Tag Archiv: Oberfranken

© Polizei

Coburg: Mofafahrer baut mit 2,5 Promille einen Unfall

Leichte Verletzungen zog sich am Sonntagnachmittag (19. August) ein 62-jähriger Mofafahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Ford im Riedweg von Coburg zu. Der Unfallgrund könnte in dem sehr hohen Alkoholgehalt des 62-Jährigen gelegen haben.

Weiterlesen

Raser-Wahnsinn in Oberfranken: Polizei blitzt zwei Tiefflieger!

Der Verkehrspolizei gingen am Wochenende bei Geschwindigkeitskontrollen in Oberfranken zahlreiche Raser ins Netz. Den traurigen Höhenpunkt lieferten zwei Motorradfahrer ab. Für die Biker ist nach ihrem Tiefflug die Zweiradsaison definitiv beendet.

Weiterlesen

© Symbolbild

A9 / Hormersdorf: Pkw kollidiert mit mehreren Wildschweinen!

Kurz nach Mitternacht (20. August) sorgten drei Wildschweine auf der Autobahn A9, kurz vor der Ausfahrt Hormersdorf (Landkreis Bayreuth), für einen schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Autoinsassen verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden. Weiterlesen

© Bundespolizei

Ludwigsstadt: Kollision endet mit hohem Schaden!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag (18. August) im Ludwigsstadter Ortsteil Lauenstein (Landkreis Kronach). Dabei kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache eine Pkw-Fahrerin mit einem Motorradfahrer. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bild des Grauens: Zehn verwahrloste Hunde in Hofer Wohnung entdeckt!

Am Samstagnachmittag (18. August) kam es in der Lorenzstraße von Hof zu einem großen Einsatz von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Tierschutz. Die Vermieterin eines Hinterhauses hatte die dortige Mieterin, welche längst hätte ausziehen müssen, bereits mehrere Tage nicht mehr gesehen. Eine Polizeistreife stellt fest, dass das Licht im Anwesen brannte und lautes Hundegebell von mehreren Tieren zu hören war.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Memmelsdorf: Schwerer Verkehrsunfall – Autos ineinander verkeilt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag (19. August) wurden auf der Staatsstraße 2190 bei Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) fünf Personen verletzt. Eine 50-jährige Ford-Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus. Es entstand ein hoher Sachschaden.

19-Jähriger übersieht entgegenkommendes Fahrzeug

Wie die Polizei auf TVO-Nachfrage mitteilte, war eine 50-Jährige in Richtung Memmelsdorf unterwegs. Etwa auf Höhe der Abzweigung nach Memmelsdorf kam ihr ein 19-jähriger Seat-Fahrer entgegen, der nach links in Richtung Pödeldorf abbog. Dabei übersah er den entgegenkommenden Ford und stieß frontal mit dem Wagen zusammen.

Memmelsdorf: Mehrere Verletzte nach Frontalcrash

50-Jährige kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich die Fahrzeuge ineinander und mussten von der eintreffenden Feuerwehr getrennt werden, bevor die verletzte 50-Jährige mit technischem Gerät aus ihrem Auto befreit werden konnte. Während sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, kamen der 19-Jährige Unfallverursacher und die Beifahrer der beiden Fahrzeuge mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden belief sich auf 50.000 Euro.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© News5 / Fricke

Kulmbach: Brand in einem Seniorenheim in der Nacht

In der Nacht von Samstag (18.08.2018) auf Sonntag (19.08.2018) mussten zahlreiche Einsatzkräfte einen Brand in einem Seniorenwohnheim am Schwedensteg in Kulmbach bekämpfen. Fünf Verletzte kamen in das Krankenhaus.

Rauchentwicklung dringt ins Gebäudeinnere

Die Polizeikräfte, die noch vor der Feuerwehr vor Ort eintrafen, begannen unverzüglich mit der Evakuierung des ersten und zweiten Stockes. Das Feuer griff bereits von einem Balkon im ersten Obergeschoss zu einem Balkon im zweiten Obergeschoss über. Die starke Rauchentwicklung drang auch in das Innere des Hauses. Die Feuerwehr Kulmbach traf kurze Zeit später mit einem Großaufgebot vor Ort ein und unterstützte die Polizeikräfte bei der Evakuierung. Alle Personen konnten aus ihren Wohnungen gebracht werden. Die Feuerwehrkräfte löschten anschließend das Feuer.

TVO-Kurznachrichten vom 19. August 2018

Brandursache noch unklar

Wie die Polizei auf Nachfrage von TVO mitteilte, können derzeit zur Brandursache noch keine Angaben gemacht werden. Zur Ermittlung wurde die Kriminalpolizei Bayreuth verständigt, deren Brandfahnder sich noch in der Nacht vor Ort ein Bild machten.

Fünf Verletze werden ins Krankenhaus gebracht

Drei Bewohner und drei Polizeibeamte, die als erstes am Einsatzort eintrafen, erlitten jeweils eine leichte Rauchgasvergiftung. Fünf Personen, darunter zwei Anwohner und die drei Polizeibeamten, wurden vorsorglich zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Bilder aus der Nacht
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Bundespolizei

Ebersdorf: Randalierer (19) versteckt sich in Mülltone vor der Polizei

Gegen 5:00 Uhr am Samstagmorgen (18. August) randalierte ein 19-Jähriger im Bereich der Canterstraße von Ebersdorf bei Coburg und beschädigte dabei unter anderem ein Fahrzeug. Als die Polizei anrückte, suchte sich der stark Alkoholisierte ein eher unbequemes Versteck.

Weiterlesen

Köditz: Autofahrer und Trucker prügeln sich an der A72-Ausfahrt!

Am Freitagabend (17. August) rückten mussten Streifen der Verkehrspolizeiinspektion Hof zur Anschlussstelle Köditz (Landkreis Hof) der Autobahn A72 aus. Dort kam es zu einer hitzigen Auseinandersetzung zwischen einem Trucker aus Österreich und einem Pkw-Fahrer aus Berlin. Vorausgegangen war dem Ganzen ein Fahrmanöver, worüber beide Parteien unterschiedliche Auffassungen vertraten.

Weiterlesen

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 34. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 im Stadtgebiet Bamberg
  • Dienstag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 im Bereich Forchheim
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Pegnitz und Auerbach
  • Dienstag (22.08.): Abstandskontrollen auf der B22 zwischen Hollfeld und Bayreuth
  • Donnerstag (23.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (20.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels und Naila
  • Dienstag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße LIF 9 zwischen Sonnefeld und Lichtenfels
  • Mittwoch (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach 
  • Donnerstag (23.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2203 zwichen Lichtenfels und Altenkunstadt
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (20.08.): Abstandskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Montag (20.08): Gurt- und Handykontrollen in Issigau und Lichtenberg
  • Dienstag (21.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Rehau und Marktredwitz
  • Dienstag (21.08.): Gurt- und Handykontrollen in Wunsiedel
  • Mittwoch (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Helmbrechts und Döbra
  • Mittwoch (22.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Helmbrechts
  • Donnerstag (23.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Naila
  • Donnerstag (23.08.): Abstandskontrolle auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
  • Donnerstag (23.08.): Grünpfeilkontrolle in Marktredwitz 
  • Freitag (24.08.): Gurt- und Handykontrollen in Münchberg und Helmbrechts
  • Freitag (24.08.): Abstandskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Samstag (25.08.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bischofsgrün und Marktredwitz
  • Samstag (25.08.): Alkohol- und Drogenkontrolle in Berg
  • Samstag (25.08.): Alkohol- und Drogenkontrolle in Selbitz

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Bamberg: Rucksack mit Diebesgut aufgefunden!

Am Mittwochnachmittag (15. August) fanden Spaziergänger in einem Tümpel im Hauptsmoorwald im Bereich der Armeestraße / Moosstraße einen großen Rucksack. Als sie diesen herausgezogen und geöffnet hatten, kamen zahlreiche zersägte Fahrradrahmenteile zum Vorschein. Daraufhin verständigten sie die Polizei. An einigen Teilen konnte eine Fahrradrahmennummer erkannt werden, deren Überprüfung ergab, dass mindestens ein Fahrrad als gestohlen gemeldet worden war.

Eigentümer gesucht

Die Polizei sucht nun Personen, die den Rucksack wiedererkennen und Hinweise auf den Eigentümer geben können. Es handelt sich um einen großen Wanderrucksack der Marke Hanibal.

  • Größe circa 50 Liter
  • Hauptfarbe schwarz, beige und kleine rote Streifen
  • Im Rucksack befanden sich zwei hellbeige sogenannte "Baby-Schühchen"
  • Die Fahrradteile waren im Rucksack noch in einer großen blauen IKEA-Tragetasche verpackt

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt fragt: Wer kennt den letzten Besitzer dieses Rucksacks und kann damit zur Aufklärung von Fahrraddiebstählen beitragen? Hinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Gefundener Rucksack & Fundort des Rucksackes
© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt
© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt
© Feuerwehr Töpen

Feilitzsch: Großer Böschungsbrand an der A72

Im Bereich von Feilitzsch (Landkreis Hof) kam es durch die anhaltende Trockenperiode am Donnerstagnachmittag (16. August) zu einem Böschungsbrand an der Autobahn A72. Aufgrund der herrschenden Dürre war binnen weniger Minuten eine aus mehreren Kilometern Entfernung sichtbare Rauchsäule für die anrückenden Rettungskräfte erkennbar.

Feuerwehr und Landwirte kämpfen gegen die Flammen

Laut Polizei kämpften 75 Kräfte der umliegenden Feuerwehren aus Schollenreuth, Feilitzsch, Hof, Trogen, Köditz und Töpen gegen die Flammen. Auch Landwirte, die Wasser an den Brandherd fuhren, halfen bei der Bekämpfung der Flammen. So konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Dennoch wurden nach Schätzungen rund 1.500 Quadratmeter Böschung inklusive dem angrenzenden Unterholz ein Raub der Flammen.

Stau über mehrere Stunden

Durch die Absperrungen im Zuge der Löscharbeiten auf der A72 kam es in Richtung zum Autobahndreieck Bayerisches Vogtland für die Dauer von rund drei Stunden zu einem fünf Kilometer langen Stau. Helfer des THW aus Hof waren hier zur Absicherung im Einsatz.

Bilder vom Brandort
© Feuerwehr Töpen© Feuerwehr Töpen© Feuerwehr Töpen© Feuerwehr Töpen
© Bundespolizei

A9 / Marktschorgast: Polizei stellt Dopingmittel sicher

Am Donnerstagvormitttag (16. August) hielten Fahnder der Verkehrspolizei Bayreuth einen Pkw an der Ausfahrt Marktschorgast der Autobahn A9 an. Bei der Kontrolle des 23-jährigen Polen stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft München wegen Körperverletzung vorlag.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Wunsiedel: Unbekannter macht sich am Gartenteich zu schaffen!

Im Zeitraum zwischen Dienstag (14. August) und Donnerstag (16. August / 9:45 Uhr) entwendete ein Unbekannter aus einem privaten Gartenteich 120 Fische. Die Beute des Diebes belief sich auf mehrere Hundert Euro. Die Polizei sucht nach Hinweisen von Zeugen. Weiterlesen

© TVO

Coburg: Videoüberwachung am Steinweg wird beendet

Das Polizeipräsidium Oberfranken in Bayreuth teilte am Freitagmittag (17. August) mit, dass die Bewertung des mehrmonatigen Probebetriebs der Videoüberwachung im Coburger Steinweg abgeschlossen wurde. Demnach ergab sich in den Monaten April bis einschließlich Juni keine Reduzierung sicherheitsrelevanter Straftaten. Eine Fortführung durch das Polizeipräsidium Oberfranken ist somit nicht geplant.

Weiterlesen

1 2 3 4 5