Tag Archiv: Oberliga

Eishockey: Bleiben die Bayreuth Tigers doch in der DEL2?

Des einen Freud ist des anderen Leid. Die Bayreuth Tigers haben den Abstiegskampf in der DEL2 eigentlich verloren und müssten somit in der nächsten Saison in der Eishockey Oberliga Süd antreten. Doch nun gibt es für die Tigers eventuell noch Hoffnung.

Weiterlesen

© Mario Wiedel

VER Selb: Topscorer Jared Mudryk verlässt die Wölfe

Der Kanadier Jared Mudryk sagt den Selber Wölfen „Goodbye“. Damit wurden die Gerüchte um den Weggang des 34-Jährigen nun von Vereinsseite offiziell bestätigt. Mudryk gehörte den Wölfen seit 2011 an und verabschiedet sich nun aus Selb mit einer beeindruckten Statistik.

Weiterlesen

LIVE bei TVO!!! Oberliga Playoffs: Selb muss gewinnen

Im Playoffhalbfinale verliert der VER Selb auch das zweite Spiel auf Deggendorfer Eis. Zwar drehen die Wölfe kurzzeitig einen Rückstand zur eigenen Führung, doch auf die erneute Wende im Schlussdrittel findet selb aufgrund vermeidbarer Strafzeiten keine Antwort mehr. Deggendorf führt in der Serie 2:1 und der VER braucht am Sonntag ab 18.00 Uhr unbedingt einen Sieg.

TVO ÜBERTRÄGT DAS KOMPLETTE SPIEL LIVE IM TV!!!

© Pixabay /  CC0 Public Domain / VER Selb

VER Selb: Spielplan für die Meisterrunde in der Oberliga Süd steht

Am kommenden Sonntag (14. Januar) endet die Hauptrunde in der Eishockey Oberliga Süd. Die besten acht Teams spielen dann in der sogenannten Meisterrunde die finalen Platzierungen für die Playoffs aus. Gespielt wird eine Einfachrunde mit je einem Heim- und Auswärtsspiel gegen jedes Team. Für die Plätze 9 bis 12 geht es in der Relegation mit den besten acht Teams der Bayernliga um den Verbleib in der Oberliga.

Weiterlesen

© Mario Wiedel

Eishockey Oberliga: Kein Wunder von Tilburg für Selb

Für die Selber Wölfe ist die Eishockey-Saison 2016/2017 beendet. Die Oberfranken verloren am Donnerstagabend (6. April) ihr Gastspiel bei den Tilburg Trappers. Die Niederländer gewannen das Spiel mit 7:2 (1:0, 2:2, 4:0) und damit abschließend die Playoff-Serie im Viertelfinale der Eishockey Oberliga mit insgesamt 3:1.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / VER Selb

VER Selb: Florian Ondruschka kehrt zu den Wölfen zurück

Dem Eishockey-Oberligisten VER Selb ist ein Transfercoup geglückt. Für die kommenden drei Spielzeiten wird ein echter
Heimkehrer erneut in das Wölfe-Trikot schlüpfen. Florian Ondruschka kehrt zu seinen Wurzeln zurück und erhält die Nummer 17 auf seinem Trikot.

Weiterlesen

Eishockey: EHC Bayreuth zieht in das Finale ein

Der EHC Bayreuth hat seine Vereinschronik am Freitagabend (8. April) um ein Highlight erweitert. Vor ausverkaufter Heimkulisse schlugen die Tigers in Spiel 4 des Playoff-Halbfinales den Oberliga-Primus EV Regensburg mit 4:3 (OT). Wieder musste die Overtime herhalten, zum dritten Mal in dieser Serie. Nach 60 Minuten stand es 3:3 (1:2 / 2:1 / 0:0). Held des Abends im Tigerkäfig war Kolypaylo mit seinem Treffer nach 16:29 in der Verlängerung. Die Oberfranken gewannen damit die Runde mit 3:1-Spielen und buchten das Finalticket.

 

  • Ulf Felgenhauer war in Bayreuth mit der Kamera dabei. Seine ausführliche Nachberichterstattung gibt es am Sonntag ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell.

 

Im zweiten Halbfinale steht es nach vier Partien 2:2. Am Abend gewann der EC Peiting mit 3:2 gegen die Tilburg Trappers. Der Finalgegner der Bayreuther wird somit im entscheidenden fünften Spiel ermittelt.

Statistik zu Spiel 4
Spielbericht der dritten Partie

Erstes Drittel:
0:1 - Flache - 00:44
1:1 - Kasten - 03:10
1:2 - Stiefenhofer - 15:14

Zweites Drittel:
1:3 - Flache - 05:53
2:3 - Geigenmüller - 08:41
3:3 - Marsall - 15:09

Drittes Drittel:
---

Overtime:
4:3 - Kolupaylo - 16:29

 

Eishockey: EHC Bayreuth fehlen 15 Sekunden zum Playoff-Finale
Spielbericht der zweiten Partie
Spielbericht der ersten Partie
Eishockey: EHC Bayreuth gewinnt erneut gegen Regensburg
Eishockey: EHC Bayreuth schlägt den EV Regensburg

VER Selb: Vertrag mit Trainer Cory Holden verlängert

Der Eishockey-Oberligist VER Selb verlängert den Vertrag mit Trainer Cory Holden um ein weiteres Jahr. Der Verein setzt damit in der Trainerfrage weiter auf Kontinuität. Der 43-jährige Deutsch-Kanadier geht damit in seine vierte Trainersaison bei den Wölfen. Unter ihm hat sich der VER zu DEM Spitzenklub der Oberliga Süd entwickelt. In der vergangenen Saison haben die Selber sogar die Meisterschaft in ihrer Spielklasse geholt.  


 

Eishockey: VER Selb spielt sich ins Halbfinale

Der VER Selb ist das erste Team der Eishockey Oberliga Süd, dass den Einzug in die zweite Runde der Play-Offs perfekt gemacht hat. Im vierten Spiel gegen Erding gibt’s den vierten Sieg für das Team von Cory Holden. Dabei macht’s Travis Martell kurz vor Schluss besser als noch hier im Heimspiel. In Erding trifft der Verteidiger kurz vor Schluss per Empty-Net-Goal zum 4:1-Endstand. Für die Gladiators ist die Saison damit zu Ende – der VER hat Zeit zu regenerieren und kann schauen, wer als nächstes kommt. Noch im Topf sind Peiting, Klostersee, Füssen und Bayreuth.

 


 

 

EHC Bayreuth: Heimsieg im Eishockey-Verfolgerduell gegen Bad Tölz

Am gestrigen Sonntag (2. Dezember) kam es in der Eishockey Oberliga Süd zum Verfolgerduell der beiden punktgleichen Mannschaften aus Bayreuth (3.) und Bad Tölz (4). Die Gastgeber setzten sich in einem spannenden Duell nach 60 Minuten mit 3:2 durch. Damit festigten die Tigers mit nun 68 Zählern den dritten Platz in der Tabelle hinter dem Spitzenreiter Selb und Freiburg. Einen Spielbericht zu dem Duell gibt es am Abend ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

Eishockey: Kantersieg für EHC Bayreuth – 8:2 gegen EV Weiden

In der ersten Hälfte der Hauptrunde ist es vor allem die Heimstärke, die den EHC Bayreuth in der Eishockey Oberliga Süd auf den 3. Tabellenplatz spült. Diese Serie ist jetzt allerdings etwas ins Stocken geraten: In den letzten beiden Heimspielen gibt’s keine Punkte für die Tigers. Bayreuth rutschte auf Platz 5 ab und wollte den kleinen Negativ-Trend gegen Weiden natürlich stoppen. Das gelang dem EHC auch recht eindrucksvoll: Gut 2.000 Zuschauer sahen im Bayreuther Eisstadion einen 8:2-Kantersieg ihrer Mannschaft.

 


 

 

Eishockey: EHC Bayreuth fegt die Mighty Dogs von der Eisfläche

Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk macht sich der EHC Bayreuth. Bei den Schweinfurt Mighty Dogs gewinnen die Tigers 9:1. Der Tabellenletzte kann das Spiel nur in den ersten zehn Minuten ausgeglichen gestalten, dann kommt Bayreuth ins Rollen. Nach dem deutlichen Sieg ist Bayreuth mit 48 Zählern Tabellendritter.

 



 

 

1 2