Tag Archiv: Obertrubach

© FFW Wolfsberg

Maschinenbrand bei Hiltpoltstein: Teleskoplader brennt aus

Bei dem Brand einer landwirtschaftlichen Maschine entstand am Donnerstag (20. Mai) bei Schossaritz, einem Ortsteil von Hiltpoltstein (Landkreis Forchheim), ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Personen kamen nicht zu Schaden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Mit Gegenverkehr kollidiert: Zwei Verletzte nach Unfall bei Obertrubach

Zwei leicht Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend (12. März) ereignete. Ort des Unfalls war kurz vor dem Ortsteingang von Herzogwind, einem Ortsteil von Obertrubach (Landkreis Forchheim).

Weiterlesen

© News5 / Fricke / Symbolfoto / Archiv

Kletterunfall bei Obertrubach: 34-Jähriger rutscht von einem Felsen ab

Zu einem größeren Polizei- und Rettungseinsatz kam es am Dienstagnachmittag bei Sorg, einem Ortsteil von Obertrubach (Landkreis Forchheim). Vor Ort war ein Kletterer von einem Felsen abgerutscht und verletzte sich dabei schwer.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Corona-Pandemie: Lichterprozession in Pottenstein für 2021 abgesagt!

Die Corona-Krise reißt weitere Lücken in den oberfränkischen Veranstaltungskalender. Nach der Absage von ersten Weihnachtsmärkten (Wir berichteten!) trifft es nun auch die traditionellen Lichterprozessionen in der Fränkischen Schweiz. So zog man jetzt in Pottenstein (BT) die Reißleine!

Kein traditionelles Abbrennen der Bergfeuer am 06. Januar 2021

Die Stadt Pottenstein und die katholische Pfarrei St. Bartholomäus Pottenstein entschieden nach einer intensiven Abwägung, auf das traditionelle Lichterfest zu Beginn des Jahres zu verzichten. Als Grund für die Absage der Ewigen Anbetung und des Abbrennens der Bergfeuer am 06. Januar 2021 wurde die aktuelle Corona-Situation angegeben. Bei dem zu erwartenden Besucheraufkommen könnten die Vorgaben und Regeln zur Eindämmung der COVID19-Pandemie nicht eingehalten werden, hieß es aus dem Pottensteiner Rathaus. Der Jahrhunderte alte Brauch soll aber 2022 wieder fortgesetzt werden. Die Ewige Anbetung 2021 - also das Gebet vor dem Allerheiligsten - wird durch die Pfarrei Pottenstein an einem alternativen Termin gepflegt.

Absage in Nankendorf / Entscheidungen in anderen Gemeinden stehen aus

Abgesagt wurde - ebenfalls mit dem Verweis auf die Corona-Pandemie - das Lichterfest in Nankendorf (BT). In Oberailsfeld (Ahorntal), Obertrubach (FO) und Gößweinstein (FO) stehen dagegen die Entscheidungen noch aus, ob die Lichterprozessionen wie geplant durchgeführt werden können.

Bilder der Lichterprozession 2020 in Pottenstein
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Obertrubach: Wespe verursacht schweren Motorradunfall

Eine Wespe war laut Polizei vermutlich die Ursache für einen schweren Motorradunfall, der sich am Sonntagnachmittag (06. September) zwischen den Obertrubacher Ortsteilen Untertrubach und Wolfsberg (FO) ereignete.Hierbei entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe. Weiterlesen

Obertrubach: Vermisster Senior tot aufgefunden

Der seit Freitag (27. März) vermisste Mann aus dem Landkreis Forchheim ist tot. Dies teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Montagnachmittag (06. April) mit. Die Leiche des 75-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag (05. April) im Bereich des Obertrubacher Ortsteils Herzogwind (FO) gefunden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Obertrubach: 75-Jähriger wird vermisst

UPDATE (Montag, 06. April):

Der seit Freitag (27. März) vermisste Mann aus dem Landkreis Forchheim ist tot. Dies teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Montagnachmittag (06. April) mit. Weitere Informationen HIER!  

ERSTMELDUNG (Freitag, 02. April):

Bereits seit Freitagvormittag (27. März) wird ein 75-jähriger Mann aus dem Landkreis Forchheim vermisst, wie die Polizei am heutigen Donnerstag (02 April) mitteilte. Eine Vielzahl an Einsatzkräften suchte bislang erfolglos nach dem Mann.

75-Jähriger verschwindet aus Senioren-Wohngemeinschaft

Der Vermisste wurde zuletzt am Freitag, gegen 10:30 Uhr, gesehen, als er sein Zimmer in einer Wohngemeinschaft für Senioren in der Straße „Neudorfer Weg“ in Obertrubach verlassen hat. Seit zwei Tagen ist der 75-Jährige dort untergebracht. Zuvor wohnte er im Stadtgebiet Nürnberg. Der Mann war zu Fuß in Richtung Ortsmitte unterwegs. Dort verlor sich seine Spur. Die Suchmaßnahmen, einschließlich der Einsatz von Personensuchhunden, verliefen bisher ergebnislos.

Suche bisher ergebnislos

Bürgerbefragungen, Nachfragen in den Krankenhäusern und beim Öffentlichen Personennahverkehr erbrachten ebenfalls keine neuen Erkenntnisse. Der 75-Jährige ist sehr kontaktfreudig und es besteht die Möglichkeit, dass er mit dem Bus oder per Anhalter in den Nürnberger Raum aufgebrochen ist.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Obertrubach: Unbekannte entwenden Auto im Wert von 40.000 Euro

Bislang Unbekannte entwendeten am Dienstagmorgen (07. Januar)  in Obertrubach (Landkreis Forchheim) ein Fahrzeug im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Kletter-Unfall in Obertrubach: Mann stürzt 20 Meter in die Tiefe!

Zu einem schweren Kletterunfall kam es am Sonntagnachmittag (27. Oktober) bei Wolfsberg in Obertrubach im Landkreis Forchheim. Ohne jegliche Sicherung kletterte ein 50-Jähriger die Route „Alte Talseite Direktausstieg“ am Kletterfelsen „Hartelstein“. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Obertrubach: Schwerer Kletterunfall in der Fränkischen Schweiz

Am Samstagmittag (03. August) kam es im Bereich des Obertrubacher Ortsteils Wolfsberg (Landkreis Forchheim) zu einem schweren Kletterunfall. Am Fels „Zehnerstein“ verunfallten eine 28-jährige Frau aus München und ihr Kletterpartner (35).

Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz / Obertrubach: Einbrecher auf Raubzug

Im Zeitraum von Montag (20. Mai) bis Dienstag (21. Mai) drangen Einbrecher in ein Vereinsheim in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein und entwendeten Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro. Auch eine Scheune im Obertrubacher Ortsteil Neudorf (Landkreis Forchheim) wurde in diesem Zeitraum aufgebrochen. Die Polizei prüft nun, ob die beiden Einbrüche in Zusammenhang stehen. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Obertrubach: 51-Jähriger stirbt nach Motorradunfall

Ein tragisches Ende nahm am späten Sonntagnachmittag der Ausflug einer Motorradgruppe in die Fränkische Schweiz. Nach einem schweren Sturz am Sonntag (20. August) verstarb ein 51-Jähriger im Krankenhaus in Folge seiner Verletzungen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Obertrubach: 21-Jähriger beleidigte Feuerwehrkräfte

Beim Fest der Ewigen Anbetung in Obertrubach (Landkreis Forchheim) kam es am Dienstagabend (3. Januar) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Feuerwehrleuten und einem Pkw-Fahrer. Der Vorfall ereignete sich gegen 18:00 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

21-jähriger wollte in gesperrten Bereich fahren

Von Almos kommend - an der Abzweigung Trubachtalstraße - wollte der 21-jährige Pkw-Fahrer mit seinem grauen Citroen nach rechts abbiegen und in den gesperrten Bereich einfahren. Der Autofahrer soll sich der Absperrung trotz starkem Fußgängerverkehr sehr schnell genähert haben. An der Abzweigung ließen in die zur Sicherheit abgestellten Feuerwehrkräfte berechtigterweise nicht passieren. Daraufhin beleidigte er einen Feuerwehrmann, machte kehrt und fuhr mit quietschenden Reifen davon.

Zeugen des Vorfalls gesucht

In diesem Zusammenhang werden Zeugen, insbesondere eine Frau mit Kind, gesucht, die den Vorfall beobachtet haben beziehungsweise selbst gefährdet oder behindert wurden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ebermannstadt unter der Telefonnummer 09194 / 73 88-0 entgegen.

Weitere Informationen zur "Ewigen Anbetung"

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Obertrubach: Saumäßiger Wochenauftakt für die Polizei

Die Polizei in Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) erlebte am frühen Montagmorgen (1. August) einen sprichwörtlich einen saumäßigen Start in die Woche. Gegen 01:20 Uhr in der Nacht teilten Verkehrsteilnehmern der Polizei mit, dass sich auf der Kreisstraße zwischen Obertrubach und Bärnfels zwei fast ausgewachsene Hausschweine herumtreiben.

Weiterlesen

12