Tag Archiv: Olympia

Pyeongchang: Olympisches Gold made in Oberfranken!

Sie sind DIE deutsche Goldschmiede bei den olympischen Winterspielen, die aktuell im südkoreanischen Pyeongchang laufen: die nordischen Kombinierer! Dreimal Platz eins ist schon herausgesprungen! Und mittendrin ein Mann aus dem Frankenwald! Und das im wahrsten Sinne des Wortes!

 

 Glückwunsch nach Südkorea!

Ralph Schmidt (das ist der Mann mit der roten Mütze in der Jubeltraube) ist der Cheftechniker der Nordischen Kombinierer, ist also dafür verantwortlich, dass die Skier so laufen, wie sie laufen sollen. Und das hat ja ganz gut geklappt. Ralph Schmidt ist, wenn nicht gerade Olympia ist, in Bad Steben im Kreis Hof daheim. Beim TSV Carlsgrün ist er vor allem für die Rollski-Läufer zuständig.

© Stadt Bayreuth

Bayreuth: Florian Vogel erhält Bayerische Rettungsmedaille

Der Schwimmstar Florian Vogel aus Bayreuth erhielt am Donnerstag (02. März) die Bayerische Rettungsmedaille von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, da er 2015 einer Frau das Leben rettete.

Florian Vogel rettete Frau vorm Ertrinken

Der Bayreuther Schwimmer Florian Vogel ist nicht nur einer der derzeit besten deutschen Schwimmer, er ist auch ein Lebensretter. Im Sommer 2015 war er bei einem Foto-Shooting in München, als er sieht, wie eine junge Frau in der Isar zu ertrinken droht. Der 22-Jährige sprang in den Fluss und zog die Frau aus dem Wasser.

Ehrung im Bayreuther Rathaus

Nun wurde Florian Vogel dafür im Bayreuther Rathaus mit der Bayerischen Rettungsmedaille ausgezeichnet.

© Team Icehouse e.V. / Archiv

Bayreuth: Anne Haug löst das Olympia-Ticket

Die Bayreuther Triathletin Anne Haug hat ihr Ticket für die Olympischen Spiele im August in Rio de Janeiro gelöst. In Kapstadt (Südafrika) belegte Haug im dritten Rennen der Triathlon-WM Serie den vierten Platz. Hierbei erzielte sie eine Zeit von 1:00:06 Stunden.

Weiterlesen

© Haspa Marathon Hamburg

Bayreuth / Hamburg: Marathonläuferin Anja Scherl knackt Olympia-Norm

Die Bayreuther Hobby-Marathonläuferin Anja Scherl unterbot mit ihrer Zeit beim Hamburg Marathon am Sonntag völlig überraschend die deutsche Norm für die Olympischen Spiele in Rio. Angereist war die 30-Jährige mit ihrer Vorjahresbestzeit von 2:36:31 Stunden.

Weiterlesen

© DOSB / Archiv

Hof / Las Vegas: Ringer Azizsir kämpft um das Olympia-Ticket

Der Hofer Ringer Ramsin Azizsir kämpft bei der WM der Ringer in Las Vegas (Nevada / USA) derzeit um die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. Um für dort einen Startplatz für Deutschland zu sichern, ist das Erreichen des Halbfinals notwendig.

Weiterlesen

© Archiv

Bayreuth: Anne Haug für Olympia 2016 qualifiziert

Die Bayreuther Triathletin Anne Haug hat das Ticket für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro (Brasilien) gelöst. Beim Testwettkampf auf der künftigen Olympia-Strecke war dazu ein 8. Platz erforderlich. Haug schaffte als beste Deutsche den siebten Rang bei dem Wettbewerb.

Weiterlesen

Buttenheim/Sotschi: Salzbrenner stellt Tontechnik für Olympia

Die Olympischen Winterspiele in Sotschi gehen in die Geschichte ein. Nie haben mehr Nationen an den Spielen teilgenommen, keine waren teurer und die olympische Fackel hat noch nie so viele Kilometer zurückgelegt. Milliarden Zuschauer weltweit werden die Eröffnung verfolgen – aber sie würden alle nichts hören, wenn es nicht eine Firma aus Oberfranken gäbe. Salzbrenner Stagetec Mediagroup aus Buttenheim bei Bamberg gibt in Sotschi den richtigen Ton an. Einen Bericht darüber zeigen wir Ihnen ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

Kulmbach: Olympia-Medaillengewinner zu Gast

Langlauf-Olympiamedaillengewinner Peter Schlickenrieder war am Mittwoch (13.03.) im Rahmen eines „Nordic Walking Days“ der Max-Hundt-Schule in Kulmbach zu Gast. Am Vormittag führte der Tegernseer über 200 Kinder und Jugendliche der Schule in die „Geheimnisse“ des Nordic Walking ein. Im Rathaus der Stadt trug er sich der ehemalige Weltklasse-Langläufer und jetzige ARD-Wintersport-Experte in das Gästebuch der Stadt Kulmbach ein..

Nordic Walking in Kulmbach beliebt

Oberbürgermeister Henry Schramm freute sich, den Silbermedaillengewinner von Salt Lake City im historischen Sitzungssaal begrüßen zu dürfen. „In unserem Stadtgebiet gibt es gleich mehrere attraktive Möglichkeiten, walken zu gehen“, erklärte Schramm im Gespräch mit Schlickenrieder. „Unser Naturlehrpfad, den wir im vergangenen Jahr auf Vordermann gebracht haben, wird nicht nur von Spaziergängern und Ausflüglern sondern auch gerne von Nordic Walkern genutzt.“ Und, so der OB: „Auch bei unserem Trimm-Dich-Pfad legen wir aktuell in Zusammenarbeit mit dem DSV einen entsprechenden Parcours an, der dank unterschiedlicher Streckenprofile jede Menge Abwechslung bieten wird.“

 

[Bild: Olympiamedaillengewinner Peter Schlickenrieder (Mitte) trug sich im Beisein von Oberbürgermeister Henry Schramm (links) und dem Kulmbacher Kreisvorsitzenden des BLSV, Lothar Seyfferth (rechts), ins Gästebuch der Stadt Kulmbach ein.]