Tag Archiv: Optimismus

Kronach: Unternehmen bleiben laut IHK trotz LOEWE-Insolvenz optimistisch

Wie die IHK für Oberfranken Bayreuth mitteilte, liegen auch die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage für Kronach vor. Trotz des LOEWE-Debakels bleiben die Unternehmen demnach optimistisch – der Konjunkturklimaindex für die Region liegt nun bei 120 Punkten und damit sechs Zähler höher als noch im Frühsommer.

 

Nahezu keine negativen Einschätzungen

39 Prozent der Unternehmen in der Region Kronach bewerten die aktuelle Geschäftslage als positiv, dem gegenüber stehen lediglich drei Prozent, die die Lage als eher negativ einschätzen. Mit dieser deutlichen Verbesserung im Vergleich zur letzten Statistik liegt Kronach an der Spitze der oberfränkischen Teilregionen. Als Hauptgrund hierfür führt die IHK die verstärkte Inlandsnachfrage an, zudem gebe es Zuwächse bei den Geschäften in der EU, Nordamerika und Asien.

 

Optimistischer Ausblick überwiegt

Im Hinblick auf die Entwicklung der Geschäfte im kommenden Jahr bringen 16 Prozent der Unternehmen positive Erwartungen zum Ausdruck, während zehn Prozent mit einer negativen Entwicklung rechnen. Die erwartete Investitionsquote liegt jedoch mit unveränderten 86% eher unter dem Durchschnitt.

 

Durch LOEWE-Personalabbau unterm Strich kein Beschäftigungszuwachs

Nachdem die Einschätzung der Lage insgesamt also positiv ausfällt, geben die Mitgliedsunternehmen des IHK-Gremiums Kronach auch an, ihr Personal aufstocken zu wollen. Da aber im Zuge der LOEWE-Insolvenz einiges an Personal abgebaut wurde, wird es laut IHK unterm Strich keinen Anstieg der Beschäftigung geben.