Tag Archiv: Partylärm

Bayreuth: Studentenparty läuft aus dem Ruder

Eine Studentenparty in der Bayreuther Innenstadt hat in der Nacht zum Donnerstag die Polizei auf den Plan gerufen. Anwohner hatten sich über die Ruhestörung beschwert.

Die Studenten feierten in der Karl-Hugel-Straße. Bis Mitternacht fanden sich geschätzte 500 bis 600 Personen in und vor den Anwesen der Straße ein und blockierten zum Teil die gesamte Fahrbahn. Durch den Partylärm fühlten sich Anwohner in ihrer Nachtruhe gestört und informierten deshalb die Polizeieinsatzzentrale. Mit mehrere Streifenbesatzungen versuchte die Bayreuther Polizei auf die zum großen Teil friedlichen, aber auch deutlich alkoholisierten Partygäste einzuwirken. Nachdem der Gastgeber auf Anraten der Beamten keine Getränke mehr ausgeschenkt und die Lautstärke der Musik reduziert hatte, löste sich die Feier in den frühen Morgenstunden auf.

Einem spanischen Studenten fiel es nach dieser langen und süffigen Partynacht sehr schwer, sich auf seinem Mountainbike zu halten. Er fiel direkt vor einer vorbeifahrenden Streife vom Fahrrad und wollte gleich weiterfahren. Als ihn die Beamten ansprachen flüchtete er. Die Polizisten bekamen den 23-jährigen zu fassen und einer unterzogen ihn einer Kontrolle. Dabei ergab sich ein Alkoholwert von über 2,2 Promille. Der junge Mann erhält nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.