Tag Archiv: Polizeiinspektion

© Polizeipräsidium Oberfranken

Oberfranken: 53 neuen Polizistinnen & Polizisten im Einsatz

53 neue Kolleginnen und Kollegen leisten seit dem gestrigen Freitag (1. März) ihren Dienst für die Sicherheit der oberfränkischen Bevölkerung. Polizeipräsident Alfons Schieder begrüßte die Beamtinnen und Beamten bei einer zentralen Veranstaltung im Polizeipräsidium Oberfranken in Bayreuth.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof

Hof: Polizei & Stadt suchen Mitarbeiter für die Sicherheitswacht

Die Stadtverwaltung Hof und die örtliche Polizeiinspektion bauen ihre enge Kooperation in Sachen Sicherheit aus. Dies wurde jetzt bei einem Treffen beider Behörden beschlossen. In diesem Rahmen sucht man neue Mitarbeiter für die Sicherheitswacht. Interessierte können sich hierfür jetzt bewerben.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof

Hof: Kriminelle erleben jetzt ihr blaues Wunder!

In diesem Jahr werden die Beamtinnen und Beamten der bayerischen Polizei mit der neuen Dienstkleidung in blau ausgestattet. Mit der Auslieferung der neuen Uniformen wurde bereits 2016 begonnen. Zug um Zug werden auch die Fahrzeuge von grün auf das neue Design umgestellt. In Hof erleben Kriminelle jetzt ihr blaues Wunder, denn im Fuhrpark der Polizeiinspektion hat sich etwas getan.

Mit neuem Gran Tourer auf Verbrecherjagd

Bei der Hofer Polizeiinspektion Hof ist das erste Streifenfahrzeug in den „neuen Farben“ eingetroffen. Die Beamten dürfen sich über einen funkelniegelnagelneuen 2er BMW Gran Tourer freuen. Künftig werden die grün/silbernen Streifenwagen aus dem Hofer Stadtbild langsam aber sicher verschwinden und durch die neuen blau-silber-signalgelben Fahrzeuge ersetzt.

Dienstfahrzeuge im neuen Design

Neben der blau-silbernen Lackierung besitzen die Streifenwagen zudem eine neongelbe Warnbeklebung mit einem auffälligen Muster. Dieses Design soll für eine bessere Erkennbarkeit sorgen und damit die Sicherheit im Einsatz erhöhen. Die Fahrzeuge sind dann bereits von weiter Entfernung deutlich sichtbar.

  • So stimmte die TVO-Facebook-Community im Live-Voting am Donnerstagnachmittag ab... (siehe rechts)
© Polizeipräsidium Oberfranken

Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter neuer Leitung

Mit Christine Götschel übernimmt erstmals eine Frau die Leitung einer großen oberfränkischen Polizeiinspektion. Die Polizeidirektorin wurde am Montagvormittag (19. September) im Bayreuther Rathaus von Polizeipräsident Reinhard Kunkel und im Beisein von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe offiziell in ihr neues Amt eingeführt. Die 42-Jährige folgt dem Anfang April nach Bamberg gewechselten Leitenden Polizeidirektor Thomas Schreiber.

Weiterlesen

© TVO

Selb: Polizeiinspektion wird zur Wache

Die Polizeiinspektion in Selb (Landkreis Wunsiedel) wird ab Herbst 2016 zur Wache. Das teilte Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck mit. Die Wache wird dann zu täglichen Öffnungszeiten geführt. Außerdem soll eine „Polizeiinspektion Fahndung“ zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität mit 35 Beamten eingerichtet werden.
Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Naila: Polizeistation Bad Steben wird integriert

Mit der Integration der Polizeistation Bad Steben in die Polizeiinspektion Naila (Landkreis Hof) entfallen ab April 2016 die regelmäßigen Öffnungszeiten der bisherigen Polizeistation. Für alle Bürger ist die Polizei Naila rund um die Uhr zuständig und erreichbar. 

Weiterlesen

Landkreis Bamberg: Einbrüche und Diebstahlserie geklärt

Seit Juli 2013 ermittelt die Polizeiinspektion Bamberg-Land in einer andauernden Serie von Diebstählen. Nun konnte der Haupttäter und auch sein Komplize dingfest gemacht werden. Ein arbeitsloser 22-jähriger Mann aus dem Landkreis hatte aus Geldmangel zuerst im Freibad Hallstadt Geldbörsen und Smartphones geklaut und sie offensichtlich danach zu Geld gemacht.

 

Wetterbedingt änderte der Täter seine Vorgehnsweise

 

Nachdem das Wetter umschlug und die Beute im Freibad nicht mehr so üppig war, änderte er auch seine Masche und stahl aus Umkleidekabinen bei Sportvereinen oder Sporthallen in Hallstadt, Kemmern und Breitengüßbach. Weiter stieg er zu Diebstählen über meist unversperrte Terrassentüren in Häuser ein. Auch hier hatte es der Täter hauptsächlich auf Bargeld abgesehen. Der Höhepunkt seiner Serie bestand zuletzt in zwei Einbrüchen in Schnellrestaurants im Gewerbegebiet Hallstadt-Hafen vom 31.08. auf 01.09.13.

 

Verhaftung des Haupttäters und seines Komplizen

 

Im Zuge der Fahndung konnte der 22-Jährige in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag letzter Woche in Ebermann verhaftet werden. Die Masse der Taten und der Umstand, dass er augenscheinlich untergetaucht war, brachten ihn anschließend in die Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen führten auch zur Festnahme seines 20-jährigen Komplizen aus Bamberg am Freitag, 13.09. in Bamberg. Dieser war anscheinend am Streifzug des letzten Augustwochenendes beteiligt. Er konnte aber nach seiner Vernehmung wieder entlassen werden. Beide erwartet nun ein Strafverfahren, das wohl nicht ohne Konsequenzen bleiben wird. Die Ermittler gehen von einem Beuteschaden von ca. 4.500 Euro aus. Der Sachschaden beträgt 4.000 Euro.