Tag Archiv: Presseck

© TVO / Symbolbild

Wartenfels: Motorradfahrer (16) kollidiert mit Kleintransporter

Bereits am Mittwochabend (14. August) kam es auf der Kreisstraße KU24, am Ortsausgang von Wartenfels (Landkreis Kulmbach), zu einem Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Mofa-Fahrer hatte hierbei Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.

Weiterlesen

© Pixabay

Presseck: Betrüger in sozialen Netzwerken unterwegs!

Immer wieder agieren Betrüger in den sozialen Netzwerken. Sie kopieren zum Beispiel die Accounts der Nutzer und schreiben über den Fake-Account Personen auf der jeweiligen Freundesliste an. Die Täter bitten dann einen Gutscheincode auf ihrem Handy zu bestätigen. Damit tappen die Opfer dann in die Falle. Opfer dieser Betrugsmasche wurde am vergangenen Donnerstag (22. November) eine junge Frau aus Presseck (Landkreis Kronach). Sie erhielt eine Nachricht von einer vermeintlichen Freundin. Weiterlesen

Mystery in Presseck: Und wer war jetzt der Fahrer?

Am Samstag (08.09.2018) kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Presseck und Trottenreuth (Landkreis Kulmbach). Grund dafür könnte Alkohol sein. Alle beteiligten Personen waren stark alkoholisiert.

Pkw muss Reh ausweichen

Ein Pkw mit ungarischr Zulassung war mit mehreren Personen besetzt. Laut Aussagen der Insassen musste der Wagen einem Reh ausweichen und prallte deshalb frontal gegen einen Baum. Zwei der Insassen wurden schwerstverletzt. Die Feuerwehr barg die Unfallopfer aus dem Fahrzeugwrack. Ein dritter Insasse kam mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Klinikum Kulmbach.

Wer war der Fahrer?

Wer zum Unfallzeitpunkt am Steuer saß, konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden. Eindeutig stand aber fest, dass die drei Personen einiges an Alkohol getrunken hatten. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an.

Der Gesamtschaden beträgt circa 35.000 Euro.

© News5 / Fricke

Stadtsteinach: Verkehrsunfall fordert Todesopfer

UPDATE (09:05 Uhr):

Ein schrecklicher Verkehrsunfall kostete am Donnerstagmorgen (12. Juli) auf der Staatstraße 2195 zwischen Presseck und Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) eine Person das Leben. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Die Staatsstraße war mehrere Stunden gesperrt.

 30-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

Gegen 6:45 Uhr war der mit drei polnischen Staatsangehörigen besetzte VW Passat von Presseck in Richtung Stadtsteinach unterwegs. In einer Linkskurve, auf Höhe der Ortschaft Schwand, kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Dach gegen einen Baum.

Stadtsteinach: Ein Toter bei schwerem Verkehrsunfall

30-Jähriger schleudert aus Fahrzeug und wird tödlich verletzt

Durch den heftigen Aufprall schleuderte ein 30-jähriger Mitfahrer aus dem Fahrzeug und erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Der eingeklemmte 52-jährige Fahrer musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Er kam anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein weiterer Mitfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden.

 Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Der für Verkehrsangelegenheiten zuständige Staatsanwalt aus Bayreuth kam an die Unfallstelle und ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache führt die Polizei Stadtsteinach. Neben der Polizei waren zahlreiche Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren und des Rettungsdienstes eingesetzt.

Video vom Unfallort
Horrorunfall bei Stadtsteinach: 30-Jähriger stirbt nach Crash mit einem Baum

ERSTMELDUNG (08:30 Uhr):

Am heutigen Donnerstagmorgen (12. Juli) ereignete sich auf der Staatsstraße 2195 auf Höhe der Ortschaft Schwand bei Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) ein schwerer Verkehrsunfall. Die genaue Unfallursache ist bislang noch nicht bekannt. Ein Pkw verunglückte am Morgen wohl alleinbeteiligt. Das Fahrzeug wurde massiv beschädigt. Eine Person kam bei dem Unfall um Leben. Informationen über weitere Verletzte gibt es aktuell nicht. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen. In dem Bereich kann es momentan zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Presseck: Verkehrsunfall auf schneeglatter Straße

Leichte Verletzungen erlitt am frühen Montagmorgen (12. Februar) ein 37-jähriger Kurierfahrer auf der Kreisstraße zwischen Wallenfels (Landkreis Kronach) und Presseck (Landkreis Kulmbach). Bei schneebedeckter Fahrbahn kam der Fahrer mit seinem Kleintransporter von der Fahrbahn ab. Am Fahrzeug und an einem Brückengeländer entstanden ein hoher Sachschäden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Wartenfels: Arbeiter wird von Müllfahrzeug eingeklemmt

Bei einem Unfall mit einem Müllfahrzeug wurde ein 33-jähriger Arbeiter am gestrigen Dienstag (5. Dezember) im Pressecker Ortsteil Wartenfels (Landkreis Kulmbach) verletzt. Weiterhin entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Presseck: Freilaufender Hund verbeißt sich in 58-Jähriger

Eine 58-jährige Spaziergängerin wurde am Montag (03. April) im Steinachtal bei Presseck (Landkreis Kulmbach) von einem Hund gebissen. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Hundebesitzerinnen.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Presseck: 18-Jähriger bei Unfall aus Fahrzeug geschleudert

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2211 zwischen Presseck und Elbersreuth (Landkreis Kulmbach) wurde ein Mann schwer, zwei weitere Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Auslöser des Unfalls war laut Polizei wahrscheinlich eine zu hohe Geschwindigkeit.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Presseck: 150.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Beim Brand eines Wohnhauses im Pressecker Ortsteil Kunreuth (Landkreis Kulmbach) entstand am Donnerstagmorgen (28. April) ein geschätzter Schaden von mindestens 150.000 Euro. Bei dem Feuer in der Nacht wurde glücklicherweise niemand verletzt.

 

37-Jähriger bemerkt das Feuer

Gegen 1:40 Uhr bemerkte ein 37-jähriger Mann die Flammenbildung im ersten Stockwerk des landwirtschaftlichen Anwesens. Er verständigte daraufhin sofort die Rettungskräfte. Gleichzeitig warnte er die beiden Bewohner des Hauses. Diese konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Über 100 Einsatzkräfte vor Ort

Die alarmierten Feuerwehren aus dem näheren Umkreis brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Über 100 Einsatzkräfte waren bis in die Früh vor Ort im Einsatz. Laut News5 sorgte die mangelnde Löschwasserversorgung für Probleme. Erst als eine 300 Meter lange Schlauchleitung von einem Löschteich gelegt wurde, gelang es den Einsatzkräften, eine stabile Wasserversorgung aufzubauen.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Kripo Bayreuth übernimmt Ermittlungen

Dennoch entstand an dem Wohnhaus erheblicher Sachschaden von mindestens 150.000 Euro. Die Bayreuther Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen am Brandort in Kunreuth auf. Nach einer ersten Auskunft der Spezialisten dürfte ein technischer Defekt in der Elektroinstallation als Ursache für das Feuer in Frage kommen. Die Flammen griffen anschließend auf den Dachstuhl des Hauses über.

 

Unser Aktuell-Bericht vom Donnerstag (28. April)
tvo.de Themen-Playlist: Brände der letzten Zeit in Oberfranken

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
© Foto: News5 / Fricke

Presseck (Lkr. Kulmbach): Oldimer-Fahrer verunglückt schwer

Am Samstagnachmittag (2. Mai) kam es auf der Staatsstraße 2195 zwischen Presseck und Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) zu einem schweren Unfall. Hierbei verunfallte ein 59-Jähriger mit seinem Mercedes Oldimer. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

1 2