Tag Archiv: Produktrückruf

© Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Lebensmittelwarnung: Rückruf von Trafo Kartoffelchips

Die Firma Alnatura Produktions- und Handels GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes sechs Sorten der Marke Trafo Kartoffelchips des niederländischen Herstellers FZ Organic Food B.V. aus dem Handel zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen Holzsplitter befinden.

Weiterlesen

© Minderleinsmühle GmbH & Co. KG

Lebensmittelwarnung: Bio Beeren-Müsli wird zurückgerufen

Die Firma Minderleinsmühle GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes das Produkt „Rosengarten Bio Beeren Müsli“ 750 Gramm mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.05.2018 zurück. In dem Produkt kann vereinzelt ein Schoko-Knusper-Müsli enthalten sein. Dieses enthält Vollmichschokolade mit Vollmichpulver und Sojalecithin als Zutat. Das Produkt ist daher für Menschen mit einer Allergie auf Milch und Soja nicht zum Verzehr geeignet.

Weiterlesen

© Hermann Wein GmbH & Co. KG

Lebensmittelwarnung: Rückruf von Salami Sticks & Katenschinken

Rückruf von Salami Sticks

Die Firma Mar-Ko Fleischwaren GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „Salami Sticks“ zurück. Im Rahmen einer Eigenkontrolle des Unternehmens wurden Salmonellen gefunden, die gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können.

 

Betroffene Produkte der Marke

  • Salami-Sticks Classic“ in der 100g-Packung und der Bezeichnung „Jeden Tag“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 06.09.2017 und 07.09.2017. Das Produkt wurde bei Bünting angeboten.
  • „Salami Sticks Classic" in der 100g-Packung und der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 06.09.2017 bis einschließlich 09.09.2017. Das Produkt wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten.
  • „Salami Sticks" in der 100g-Packung und der Bezeichnung „Jean Luc“ und den Mindesthaltbarkeitsdaten 08.09.2017 und 09.09.2017. Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount in Teilen von Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen angeboten.
  • „Luftgetrocknete Mini-Salamis Classic“ in der 100g-Packung und der Bezeichnung „Gut Bartenhof“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.09.2017. Das Produkt wurde bei Norma angeboten.

Betroffen ist ausschließlich die Ware mit den oben genannten und auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdaten und der Kennzeichnung "DE EV 1277 EG". (Siehe Foto oben.)

Erstattung des Kaufpreises

Das Unternehmen und die betroffenen Handelsketten haben die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können es gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Servicetelefon geschaltet

Verbraucherfragen beantwortet der Kundenservice der Mar-Ko Fleischwaren GmbH & Co. KG unter der Rufnummer 0800 / 66 47 121 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr.

 

Rückruf von Katenschicken

Die Firma Hermann Wein GmbH & Co. KG ruft ihr Produkt "Gut Bartenhof Katenschinken gewürfelt 2 x 125 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.07.2017 zurück. Im Rahmen einer mikrobiologischen Eigenkontrolle fand die Firma in einer Charge des Produktes Salmonellen. Das Produkt, welches in Bayern, Baden-Württemberg und Österreich vertrieben wird, wurde mit sofortiger Wirkung aus dem Verkehr gezogen.

Kaufpreis wird erstattet

Kunden die das benannte Produkt noch in ihrem Haushalt haben, werden gebeten, dieses nicht mehr zu verzehren. Kunden können es in ihrem Einkaufsmarkt - auch ohne Kassenbon - zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Bei Fragen steht das Servicetelefon der Firma unter der Nummer 07443 / 24 557 zur Verfügung.

© Hermann Wein GmbH & Co. KG
© DMK Deutsche Milchkontor GmbH

Lebensmittelwarnung: Rückruf von TiP Joghurt

Die Firma DMK Deutsche Milchkontor GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt „TiP Joghurt mild, 3,5% Fett (4x150g)“ zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall beim Öffnen der Becher ein Kunststoffteil lösen und in den Becher fallen kann.

Weiterlesen