Tag Archiv: Puff

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Vermutlicher Buttersäure-Angriff auf Bamberger Bordell

In der Nacht zum Mittwoch (21. September) schlug ein unbekannter Mann Fenster und zwei Türen einer sogenannten Modellwohnung in der Bamberger Straße "Laubenanger" ein. Anschließend verschüttete er zudem eine streng riechende Substanz. Hierbei könnte es sich den ersten Angaben nach um Buttersäure gehandelt haben.

Damen der Wohnung retteten sich ins Freie

Gegen 0:30 Uhr schlug der Täter zuerst ein Fenster ein. Anschließend trat er zwei Zimmertüren auf und verschüttete die Flüssigkeit in den Räumen. Alle anwesenden Damen konnten sich ins Freie retten und wurden bei der Attacke nicht verletzt.

Feuerwehr in Schutzanzügen im Einsatz

Die Feuerwehr konnte das Gebäude nur mit Schutzanzügen betreten. Die Einsatzkräfte lüfteten im Anschluss die Räumlichkeiten und versperrten das zerstörte Fenster mit Brettern. Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 2.000 Euro.

Stink-Angriff in Bamberg: Mutmaßlich Buttersäure in Bordell verspritzt
(Aktuell-Video vom 21.09.16)

Kripo sucht Zeugen des Vorfalles

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zum Täter und der unbekannten Substanz aufgenommen. Zeugen, die in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich wahrgenommen haben, mögen sich bitte unter der Telefonnummer 0951 / 91 29-491 bei der Kriminalpolizei in Bamberg melden.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: „Pretty Woman“ ohne Happy End

Zu einem ungewöhnlichen Beziehungsstreit wurde die Coburger Polizei am Dienstagabend (29. März) gerufen. Ein 56-jähriger Freier gestand in einem Coburger Bordell seiner „Partnerin auf Zeit“ seine Liebe. Diese fand die Aktion aber alles andere als herzerwärmend.

Weiterlesen