Tag Archiv: Quartett

Selb: Bulgarisches Diebesquartett gefasst

Am Dienstagnachmittag (28. Januar) ging den Polizisten in Selb eine vierköpfige Diebesbande ins Netz. Die zwei Bulgarinnen und ihre zwei männlichen Landsleute sitzen nach mehrfachen Handtaschendiebstählen in Einkaufsmärkten inzwischen hinter Gitter. In ihren Überfällen hatten die vier Bulgaren immer die gleiche Vorgehensweise: Während die zwei Männer in ihrem Auto auf Parkplätzen von diversen Einkaufsmärkten warteten, hielten die Damen in den Märkten Ausschau nach ihren Opfern. Vorwiegend ältere Menschen. Eine der beiden lenkte dann das ausgewählte Opfer ab und gleichzeitig klaute ihre Komplizin Geldbeutel und Wertsachen aus der Handtasche.

 

Anschließend verließen die beiden schnellstmöglich den Laden und fuhren mit ihren Männern davon, noch bevor die Leittragenden den Diebstahl bemerkten. Am Dienstag beobachtete genau diesen Vorgang die Selber Polizei. Ein Auto mit bulgarischem Kennzeichen stand auf dem Supermarktparkplatz in der Unterweißenbacher Straße. Die Polizisten überraschten das Quartett und kontrollierten und durchsuchten  sowohl die Personen als auch das Auto. Anschließend wurden alle vier Personen festgenommen. Zurzeit prüfen die Kripo und die Staatsanwaltschaft inwieweit die Bande noch für weitere Diebstähle, möglicherweise auch außerhalb von Oberfranken, in Frage kommt.