Tag Archiv: Radarfalle

© Polizei

Hof: Autofahrer rast mit 94 km/h durch die Stadt

Traurige Bilanz einer Radarkontrolle in der Hofer Innenstadt. Innerhalb von sechs Stunden musste die Hofer Verkehrspolizei am Mittwoch (5. Juni) 80 Autofahrer bei einer Radarkontrolle in der Oelsnitzer Straße beanstanden.

Zahlreiche Raser geblitzt

74 Temposünder kamen bei der Kontrolle mit einer Verwarnung davon. Sechs waren innerorts so flott unterwegs, dass sie eine Anzeige und Punkte bekommen. Zwei bretterten so schnell in die Radarfalle der Verkehrspolizei, dass sie ihren Wagen künftig erst einmal stehen lassen müssen. Sie erwartet jetzt ein Fahrverbot. Der Spitzenreiter war ein Mann aus Hof, der die Messstelle bei erlaubten 50 km/h mit 94 km/h passierte.

© Polizei

Gößweinstein: Biker rast im Ort mit 97 km/h durch Radarfalle

Am Sonntagvormittag (19. Mai) führten Beamte der Verkehrspolizei Bamberg drei Stunden lang Radarmessungen auf der Bundesstraße B470 im Gößweinsteiner Ortsteil Behringersmühle (Landkreis Forchheim) durch. 34 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Spritzenreiter war ein Biker, der fast doppelt so schnell als erlaubt durch den Ort raste.

Neun Fahrer bekamen eine Anzeige

25 der 34 Fahrer bekamen wegen geringer Geschwindigkeitsübertretung eine Verwarnung. Neun Fahrer wurden jedoch wegen eines groben Geschwindigkeitsverstoßes zur Anzeige gebracht. Am schnellsten war ein Motorradfahrer unterwegs. Er raste mit 97 km/h bei erlaubten 50 km/h durch die Blitzerfalle. Sein Bike muss er künftig erst einmal stehen lassen. Ihn erwarten ein einmonatiges Fahrverbot und eine saftige Geldbuße.

 

Schneckenlohe: Biker im Tiefflug über die Landstraße

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Staatsstraße 2202 zwischen Schneckenlohe und Johannistal (Landkreis Kronach) notierte die Verkehrspolizei Coburg am Mittwoch (25. Mai) zwölf Anzeigen und 22 Verwarnungen. Spitzenreiter bei der Kontrolle war dabei ein Motorradfahrer.

Weiterlesen