Tag Archiv: Radunfall

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Frensdorf: Karina sucht ihren Helfer nach einem Unfall!

Karina und TVO benötigen Eure Hilfe für eine Tat die zu Herzen geht und Anerkennung verdient! Die 29-Jährige aus Birkach bei Frensdorf (Landkreis Bamberg) hatte am Montagvormittag (27. Juni) gegen 10:45 Uhr auf der Fahrt zwischen Untergreuth und Frensdorf einen Unfall. In diesem Streckenabschnitt kam sie mit ihrem Rad zu Sturz. Sie erlitt ein blaues Auge und eine Gehirnerschütterung.

Unbekannte Person hilft ihr am Unfallort

Am Unfallort bekam sie Hilfe durch einen unbekannten Helfer beziehungsweise durch eine Helferin. An die Person kann sich Karina aber nicht mehr erinnern. Nur soviel: Diese Person nahm die 29-Jährige mit zum Edeka-Markt in die Kellerstraße nach Frensdorf. Hier trennten sich dann die Wege zwischen der Verunfallten und dem Retter / der Retterin. Vor Ort wurde durch eine Kollegin der Rettungswagen gerufen. Dieser fuhr Karina anschließend in das Bamberger Klinikum.

Suchaufruf über Facebook

Karina sucht nun über ihre Facebookseite (Rechts) und auch über TV Oberfranken diese helfende Person vom Unglücksort, um sich bei ihr zu bedanken.

Bitte helft mit bei der Suche!

Hinweise zu dem Helfer / der Helferin könnt Ihr uns via Facebook unter den Beitrag senden oder direkt als Facebook-Nachricht via Messenger!

© TVO

Ebermannstadt (Lkr. Forchheim): Hund bringt Radler zu Fall

Am Donnerstagnachmittag (15. Oktober) verletzte sich ein Radfahrer leicht, nachdem er wegen eines Hundes stürzte. Der Vorfall ereignete sich auf dem Kohlfurthweg zwischen Ebermannstadt und Pretzfeld (Landkreis Forchheim), auf Höhe der dortigen Kläranlage.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bad Staffelstein: Schwerer Radunfall

Am Freitag fuhr ein Mann aus dem Bereich Sachsen-Anhalt mit seinem Rad von Oberlangheim in Richtung Vierzehnheiligen. An einer abschüssigen Strecke im Wald geriet er offensichtlich mit dem rechten Pedal an einen Baum, kam dadurch nach rechts von der Straße und stürzte mit dem Kopf voraus an einen Baum.

Weiterlesen

Ahorn: neunjähriges Mädchen angefahren

Ein Fahrradfahrer hat am Freitagmorgen in Ahorn im Landkreis Coburg eine neunjährige Schülerin angefahren.

Das Mädchen wartete gemeinsam mit ihrer Mutter auf den Schulbus. Ein 14-jähriger Fahrradfahrer fuhr auf dem Gehweg entlang, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr genau zwischen Mutter und Tochter hindurch. Dabei stieß er mit dem Rad gegen die neunjährige. Beide kamen zu Fall und verletzten sich. Das Mädchen musste vorsorglich eine Nacht im Klinikum Coburg verbringen. Der Radfahrer ließ sich beim Hausarzt behandeln.