Tag Archiv: Randale

© Polizei

Naila: 20-Jähriger beschädigt zehn Pkw!

Zehn Pkw wurden durch einen 20-Jährigen aus Naila (Landkreis Hof) in der Nacht zum Sonntag (09. Juni), kurz nach Mitternacht, beschädigt. An den parkenden Autos wurden die Seitenspiegel abgetreten sowie die Heckscheiben eingeschlagen. Die Beschädigungen zogen sich quer durch den Ort.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn AG / Oliver Lauer

Mainleus: 39-Jähriger geht auf Zugbegleiter los

Wie die Polizei am heutigen Dienstag (23. April) mittteilte, rastete ein Bahnreisender bereits am Karfreitag (19. April) am Bahnhof in Mainleus (Landkreis Kulmbach) aus und wurde auch gegenüber zwei Zugbegleitern handgreiflich. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Polizei

Schwarzenbach a. d. Saale: Zwei Mädchen beleidigen & greifen die Polizei an!

Am Sonntagabend (7. April) wurde die Polizei von Zeugen über zwei Mädchen (14- und 15 Jahre) informiert, die auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kirchenlamnitzer Straße in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) randalieren würden. Gegenüber der Polizei zeigten sich die Jugendlichen äußerst aggressiv. Weiterlesen

© Bundespolizei

Randale im Zug von Nürnberg nach Hof: Reisende wüten im Regionalexpress

Auf Krawal gebürstet waren einige Fahrgäste am Samstagabend (2.März) in einem Regionalexpress von Nürnberg nach Hof. Vermutlich bahnreisende Fussballfans richteten laut Bundespolizei in dem Zug einen erheblichen Sachschaden an.

Weiterlesen

Lichtenfels: 61-jährige Unfallfahrerin eskaliert auf der B173!

Nach einem Verkehrsunfall am Montagabend (4. Februar) fing die 61-jährige Unfallfahrerin auf offener Straße an, zu randalieren. Die verständigte Polizei musste die Frau fixieren und in Gewahrsam nehmen. Der Grund lag wohl im hohen Alkoholspiegel der Frau.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Betrunkene schlägt, beißt, randaliert und schläft auf der Straße ein

In Coburg hat in der Nacht zum Sonntag (03. Februar 2019) eine betrunkene 41-Jährige diverse Rettungs- und Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Unter anderem biss sie einen Polizeibeamten und rastete in der Notaufnahme derart aus, dass an eine Behandlung nicht zu denken war.

Frau liegt hilflos auf der Straße

Seinen vermeintlichen Anfang nahm das Unheil kurz nach 2.00 Uhr, als Passanten dem Rettungsdienst eine hilflose Frau meldeten, die auf der Straße lag. Die Sanitäter mussten allerdings kurz nach ihrem Eintreffen die Polizei dazuholen, da sich die stark alkoholisierte Dame vehement gegen die medizinische Behandlung zur Wehr setzte.

Fixierung mit Biss-Hindernissen

Auch die Polizei hatte dann allerdings ihre Mühe, die Frau auf der Rettungsliege ruhig zu halten und so der Notärztin eine Versorgung zu ermöglichen. Unter anderem biss die 41-Jährige einen der Beamten in den Arm, der seinen Dienst aber im Anschluss glücklicherweise fortsetzen konnte.

Randale hatte schon früher begonnen

Während des Einsatzes traten zwei Zeuginnen auf die Polizeibeamten zu. Aus ihren Aussagen ging hervor, dass die Frau bereits zuvor auf einer Geburtstagsfeier begonnen hatte, zu randalieren. Nach reichlich Alkoholkonsum sei sie aggressiv geworden und habe begonnen, auf andere Gäste einzuschlagen.

Ausnüchterungszelle statt Notaufnahme

Doch damit nicht genug: Kurze Zeit später, gegen 3:00 Uhr, erhielt die Polizei einen Anruf aus dem Klinikum. Eine Krankenpflegerin teilte mit, dass eine weitere Behandlung der Frau nicht möglich sei, da sie sämtliche in ihrer Umgebung greifbaren Gegenstände als Wurfgeschosse nutze. Nachdem ein Arzt daraufhin die Haftfähigkeit der Frau bestätigte, endete der ganze Spuk schlussendlich in der Ausnüchterungszelle. Die Frau dürften nun mehrere Strafanzeigen erwarten.

 

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hallstadt: Unbekannte zerstören mutwillig geparkte Autos

Mehrere geparkte Fahrzeuge und ein Tisch fielen am Dienstagmorgen (02. Januar) zwei bislang unbekannten Tätern in Hallstadt (Landkreis Bamberg) zum Opfer. Die Täter hinterließen großen Schaden. Die Polizei sucht nun nach den Vandalen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Hof: Betrunkener randaliert im Polizeiauto!

Völlig außer Rand und Band war am Freitagmorgen (26. Oktober) ein 35 Jahre alter Künstler aus Österreich in Hof. Der Mann muss sich nun wegen tätlichem Angriff auf Polizeibeamte, Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr verantworten – seinen Besuch in Hof wird der Mann so schnell nicht vergessen!

Weiterlesen

A9 / Leupoldsgrün: Randalierer zerstören Auto und kippen es um

Randalierer haben im Laufe des Samstags (20. Oktober) auf dem A9-Parkplatz Lipperts bei Leupoldsgrün im Landkreis Hof ein abgestelltes Fahrzeug zerstört und umgeworfen.

Sämtliche Scheiben eingeschlagen

Offenbar mit brachialer Gewalt hatten die bislang unbekannten Täter zunächst sämtliche Scheiben des auf dem Parkplatz abgestellten Opel Corsa eingeschlagen. Anschließend kippten sie den Kleinwagen um, sodass er im Bereich des Gehwegs auf dem Dach lag. Beamte der Verkehrspolizei Hof entdeckten den Schaden dann auf einer Routinestreife in der Nacht zum heutigen Sonntag (21. Oktober).

Zeugen gesucht

Da der Parkplatz normalerweise stark frequentiert ist, wundert es die Polizei, dass niemand den Vorfall gemeldet hat. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 09281 / 704-803 an die Verkehrspolizei Hof zu wenden.

Fahrzeug stand schon länger dort

Der Opel Corsa stand nach Angaben der Polizei bereits seit längerer Zeit verlassen und ohne Kennzeichen auf dem Parkplatz. Der musste nach der Randale erstmal von Glassplittern gesäubert werden. Den Kleinwagen transportierte ein Abschleppdienst ab.

© Bundespolizei

Heftiger Einsatz in Selb: Pärchen rastet völlig aus!

Ein junges Pärchen hielt am Donnerstagnachmittag (04. Oktober) die Polizei in Selb (Landkreis Wunsiedel) in Atem. Die beiden wurden von einem 23-Jährigen und einer 16-Jährigen beleidigt, bespuckt und bedroht. Die Beamten hatten alle Hände voll zu tun um die beiden unter Kontrolle zu bringen. Dieser Einsatz wird den Ordnungshütern wohl noch lange im Gedächtnis bleiben. 

Weiterlesen

© Bundespolizei

Festnahme nach Randalen: 49-Jährige drangsaliert ganz Lichtenfels

Eine 49 Jahre alte Frau treibt immer wieder ihr Unwesen in Lichtenfels. Im Stadtgebiet drangsaliert die Frau seit geraumer Zeit die Ladenbesitzer und Kunden. Auch am Mittwochnachmittag (25. Juli) schlug sie wieder zu.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7