Tag Archiv: Randale

© Polizei

Bamberg: 53-Jährige randaliert im Klinikum

Eine sturzbetrunkene 53-Jährige randalierte am gestrigen Donnerstag (5. Mai) im Bamberger Klinikum, nachdem sie hierhin eingeliefert wurde. Gegen die Frau wird nach den Vorfällen ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Aber der Reihe nach…

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Marktzeuln: 17-Jähriger attackiert Opa mit Bierkrug

Gleich zweimal beschäftigte am Samstagabend ein 17-Jähriger in Marktzeuln im Landkreis Lichtenfels die Polizei. Zunächst randalierte er in der Wohnung der Eltern seiner 15-jährigen Ex-Freundin. Hier schlug er mit der Faust eine Türe ein und drohte im Beisein der Polizeibeamten einem Angehörigen seiner „Ex“.

Weiterlesen

Bamberg: Männergruppe aus Heilbronn randaliert in der Innenstadt

Am ersten Aprilwochenende vom 2. auf den 3. April hat eine Junggesellenabschiedsgruppe aus Heilbronn in der Bamberger Innenstadt randaliert und Menschen bedroht und geschlagen. Am Samstagnachmittag tritt die Männergruppe in der Oberen Königsstraße in Erscheinung, sie läuft auf einen verkehrsbedingt wartenden Porschefahrer zu und beleidigen ihn. Außerdem wird der Porsche später noch beschädigt.

Weiterlesen

© Uwe Miethe / Deutsche Bahn

Bayreuth: 17-Jähriger randaliert im Bahnhofsrestaurant

Wie die Bundespolizei am heutigen Dienstag (29. März) mitteilte, randalierte am Gründonnerstag ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth in einem Restaurant am Bayreuther Hauptbahnhof. Der junge Mann stand mit 1,5 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss.

Weiterlesen

Michelau: 16-Jähriger droht Vater mit dem Tod

In der Nacht zum Ostermontag (28.März) rastet ein Jugendlicher in Michelau (Lkr. Lichtenfels) total aus. Der 47-jährige Vater hat dem Jugendlichen als Erziehungsmaßnahme das Internet abgestellt. Daraufhin beginnt der junge Mann zu randalieren, droht dem Vater damit, ihn im Schlaf umzubringen.

Weiterlesen

Geroldsgrün (Lkr. Hof): Angriff auf Asylbewerberheim

Unbekannte Randalierer traten in Geroldsgrün (Landkreis Hof) die Tür einer Unterkunft für Asylbewerber ein und ergriffen kurze Zeit später wieder die Flucht. Die etwa fünf unbekannten Personen betraten am Sonntagmorgen (10. Januar) gegen 7:00 Uhr das Gebäude in der Burgsteinstraße.

Weiterlesen

Sonnefeld (Lkr. Coburg): Unbekannte verwüsten Asylbewerber-Wohnung

Eine leerstehende Wohnung in einem Haus im Sonnefelder Ortsteil Hassenberg (Landkreis Coburg) war am frühen Freitagmorgen (4. Dezember) Ziel von mehreren Unbekannten. Sie zerstörten die Zimmereinrichtung und beschädigten die Tür. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Coburg: Teenager randalieren – Strafe folgt auf dem Fuß!

Am Dienstagabend (10. November) waren drei randalierende Jugendliche auf den Straßen Coburgs unterwegs. Mehrere Mülltonnen und Kanaldeckel fielen ihnen zum Opfer. Sie erhielten eine Strafanzeige wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen Sachbeschädigung. Zu guter Letzt durfren sie gleich noch aufräumen.

Weiterlesen

Bad Rodach (Lkr. Coburg): Randalierer vor Asylunterkunft ermittelt

Die Coburger Kriminalpolizei hat die bislang unbekannten Täter ermittelt, die in der Nacht zum 20. September vor einer Asylunterkunft und einem benachbarten Geschäft in Bad Rodach randaliert hatten. Die drei Männer sowie eine junge Frau müssen sich nun unter anderem wegen Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

Bayreuth: Randale in der Tankstelle

Weil drei Männer auf dem Nachhauseweg von einer Bayreuther Diskothek offensichtlich noch nicht genug hatten, gingen sie in eine Tankstelle in der Hindenburgstraße um dort noch ein Bier zu trinken. Durch ihr lautes und teilweise aggressives Verhalten im Verkaufsraum störten sie jedoch den Geschäftsbetrieb erheblich und andere Kunden sowie die Verkäuferinnen fühlten sich belästigt. In einem Gespräch mit den herbeigerufenen Polizeibeamten zeigten sich die Männer zunächst noch einsichtig und verließen auch auf Aufforderung die Tankstelle. Obwohl ihnen von Verantwortlichen untersagt wurde, die Tankstelle erneut zu betreten, warteten sie das Abrücken der Polizeikräfte ab und gingen dann wieder zurück. Nachdem die Beamten ein zweites Mal anfahren mussten und die drei Männer sich nun sehr aggressiv und uneinsichtig gebärdeten wurden sie in Gewahrsam genommen und bei der Polizeiinspektion Bayreuth Stadt ausgenüchtert. Die 23, 29 und 34 Jahre alten Bayreuther hatten alle weit über einen Promille Alkohol in ihrer Atemluft.



width=


Bayreuth: Mann zerschlägt nach Streit seine Möbel

Ein 37-jähriger Bayreuther rastete nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in der Lebnitzstraße vollkommen aus und zerlegte sein Mobiliar. Der Mann wurde von den eingesetzten Beamten in Gewahrsam genommen, um Schlimmeres zu verhindern. Da er nach der Unterbringung in der Arrestzelle auch noch versuchte, sich etwas anzutun musste er ins Bezirkskrankenhaus Bayreuth eingewiesen werden. Einen Alkotest verweigerte er.



width=


Bayreuth: Randlierer hinterlassen Spur der Verwüstung

Am Mittwochmorgen (30. September) randalierten drei Bayreuther im Stadtteil Sankt Georgen. Gegen 2:00 Uhr informierten Anwohner die Polizei über einen Notruf über den Vorfall. Die Polizei stellte nach einer Fahndung drei alkoholisierte Personen. Die Drei hinterließen die Spur eine Verwüstung!

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kirchenlamitz: Betrunkener 15-Jähriger randaliert

Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) trank auf einer privaten Geburtstagsfeier einen über den Durst, worauf er dann offensichtlich nicht mehr Herr seiner Sinne war. Im Rausch schlug er mit seinem Arm die Scheiben des Bushäuschens im Kirchenlamitzer Ortsteil Kleinschloppen (Landkreis Wunsiedel) ein.

Weiterlesen

1234567