Tag Archiv: Rasenmäher

Trogen/Hof: Rasenmähertraktor gestohlen

In der vergangen Nacht (05./06. Juli) hat die Kripo Hof in zwei Fällen des Rasenmähertraktoriebstahls aufgenommen. Bei Fall Nummer eins in Hof wurden die Diebe durch einen Zeugen gestört, jedoch waren sie bei Fall Nummer zwei erfolgreich und nahmen in Trogen einen Traktor als Diebesgut mit.

Erster Diebstahlversuch missglückt

Zwei Diebe machten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen kurz vor 6:00 Uhr auf sich aufmerksam, als sie gerade versuchten einen Rasenmähertraktor von einem Grundstück in der Kulmbacher Straße in Hof zu entwenden und schließlich in einen weißen VW Caddy zu laden. Diese Straftat beobachtete ein Zeuge und gab sich lautstark zu erkennen. Die Räuber flüchteten ohne Diebesgut in ihrem Caddy, welcher ein Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Zwickau (Z) besaß.

Rasenmähertraktor aus Trogen muss dran glauben

In Trogen drangen die beiden unbekannten Männer in einen Container am Sportgelände ein und entwendeten einen hochwertigen Rasenmähertraktor im Wert von annähernd 10.000 Euro. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Straftäter mit gestohlenem Kennzeichen auf der Flucht

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof stellte sich heraus, dass das Kennzeichen des Täterfahrzeuges bereits 2015 gestohlen wurde. Jegliche Fahndungsmaßnahmen nach den Flüchtenden blieben bislang ohne Erfolg. Die Hofer Kripo bittet um Hinweise zu dem flüchtigen VW Caddy mit dem Zwickauer Kennzeichen, sowie zu Beobachtungen rund um das Sportgelände in Trogen unter der Telefonnummer 09281/704-0.

© TVO / Symbolbild

Sparneck / Röslau: Mehrere Rasentraktoren gestohlen

Unbekannte stahlen in den Nacht zum Dienstag (10. Mai) in Sparneck (Landkreis Hof) und Röslau (Landkreis Wunsiedel) Rasentraktoren und Rasenmäher. Der Gesamtschaden liegt bei rund 20.000 Euro. Die Kripo Hof ermittelt.

Weiterlesen

Landkreis Hof: Diebe klauen mehrere Rasentraktoren

Auf Rasenmähertraktoren hatten es bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag bei gleich drei Garageneinbrüchen in Döhlau, Regnitzlosau und Rehau abgesehen. Die Kriminalpolizei in Hof sucht Hinweise auf die Täter, die womöglich mit einem größeren Fahrzeug vorgefahren sein dürften. Die Unbekannten suchten in den Nachtstunden zum Dienstag die jeweiligen Gelände der örtlichen Sportvereine in der Sportplatzstraße in Döhlau, der Vierschauer Straße in Regnitzlosau und dem Höllbachweg in Rehau auf. Nachdem sie die Garagen, in denen die Traktoren gelagert waren, aufgebrochen hatten, entwendeten sie gezielt die Rasenaufsitzmäher im Wert von mehreren tausend Euro.Die Beute dürfte vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Hofer Kripo hat die Ermittlungen übernommen und prüft mögliche Zusammenhänge. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/7040 entgegen.

 


 

 

Münchberg: Mann verliert Daumen beim Rasenmähen

Am Dienstagvormittag mähte ein Mann aus Münchberg in der Burgstraße mit einem selbstfahrenden Rasenmäher eine Grünfläche. Da das Transportrohr vom Mäher zum Grasfangkorb verstopft war, wollte er es vom Gras befreien. Er schaltete die Turbine zum Korb aus, ließ aber das Mähwerk laufen. Als er mit der Hand unter den Mäher griff, kam er in die rotierenden Messer und der Daumen wurde abgerissen. Dem schwerverletzten Mann gelang es noch von einer nahe gelegenen Firma einen Notruf abzusetzen. Trotz intensiver Suche durch die Rettungskräfte und die Polizei konnte der Daumen nicht gefunden werden. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Hof gebracht.