Tag Archiv: Rauschgift

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bedrohungslage in Lichtenfels: 29-Jähriger fuchtelt mit Pistole herum!

Am Mittwochmittag (12. Juni) gingen bei der Polizeiinspektion Lichtenfels und der Einsatzzentrale Oberfranken mehrere alarmierende Meldungen ein, dass in der Keltenstraße von Lichtenfels ein Mann mit einer Pistole herumfuchtelt. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung kam es zur Festnahme eines 29-jährigen Mannes.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Raub im Drogenmilieu: Tatverdächtiger in Forchheim festgenommen

Ein Raubdelikt im Drogenmilieu Ende Mai in Forchheim führte in der letzten Woche zur Festnahme eines 23-Jährigen. Der Mann gilt derzeit als Hauptverdächtiger. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Fahndung der Bamberger Kripo nach zwei Komplizen des Mannes dauert an.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Coburg: Festnahme zweier Drogendealer am Bahnhof

Intensive Ermittlungen der Coburger Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Coburg führten bereits am letzten Donnerstag (06. Juni) am Bahnhof von Coburg zur Festnahme von zwei Drogendealern. Zudem wurden 500 Gramm Marihuana sichergestellt. Gegen die beiden Polen erging jeweils ein Haftbefehl.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Polizei nimmt vier Drogendealer fest

Umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kripo Bamberg führten bereits am Donnerstag (06. Juni) zur Festnahme von vier Drogendealern und der Sicherstellung von einem Kilogramm Marihuana. Gegen drei Tatverdächtige ergingen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehle.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth / Kulmbach: 19-Jähriger versucht um jeden Preis, an Ersatzdrogen zu gelangen

Um an Drogen zu gelangen, beging ein 19-Jähriger in den vergangenen Tagen mehrere Straftaten. Ein versuchter Einbruch in eine Apotheke im Bayreuth bildete hierbei den vorläufigen Höhepunkt, aber nicht das Ende seines Treibens. Am heutigen Donnerstag (02. Mai) erfolgte die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei stoppt Drogenfahrt am Montagabend

Am Montagabend (29. April) hielten Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth einen Pkw zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Jean-Paul-Straße an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 27 Jahre alte Fahrerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Münchberg: Polizei stellt Haschisch und Marihuana sicher

Haschisch im dreistelligen Gramm-Bereich stellten Bundespolizisten am Dienstag (16. April) bei einem 48-Jährigen aus Berlin sicher. Seine Busreise endete somit für ihn vorläufig an einem Rastplatz der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof).

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Pegnitz: Unter Drogen und samt Waffe auf der Autobahn unterwegs

Fahnder der Verkehrspolizei Bayreuth hielten am Donnerstagabend (04. April) einen Pkw an der Rastanlage Fränkische Schweiz bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) an. Bei der Kontrolle des 45-jährigen Fahrers stellten die Polizisten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamin.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Berg: 31-Jähriger fährt „stoned“ über die A9

Marihuana im zweistelligen Gramm-Bereich entdeckten Hofer Verkehrspolizisten am späten Sonntagnachmittag (31. März) bei einem 31 Jahre alten Autofahrer an der A9-Rastanlage Frankenwald. Zudem stand der Mann aus Baden-Württemberg unter Drogeneinfluss und verfügte nicht über eine gültige Fahrerlaubnis. Weiterlesen

© Bundespolizei

Kontrolle auf der A9 bei Gefrees: Geladene Waffe in der Fahrertür!

Eine geladene Schreckschusswaffe und Drogen stellten Fahnder der Grenzpolizei am Montagnachmittag (18. März) bei einer Kontrolle auf der Autobahn A9 im Bereich von Gefrees (Landkreis Bayreuth) sicher.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Berg: Fünf Straftaten auf einen Streich!

Ein Auto mit fünf Reisenden kontrollierten am Donnerstag (14. März) Fahnder der Hofer Verkehrspolizei auf der Rastanlage Frankenwald an der Autobahn A9. Die Beamten wurden bei allen Fahrzeuginsassen fündig. Diese müssen sich nun wegen verschiedener Straftaten verantworten müssen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Landkreis Coburg: Polizei nimmt Drogendealer hoch

Umfangreiche Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats bei der Kriminalpolizei Coburg führten in dieser Woche zur Festnahme von sechs Tatverdächtigen. Zudem stellten die Ermittler über 300 Gramm Betäubungsmittel, Bargeld und Waffen sicher. Gegen einen Drogenlieferanten und zwei mutmaßliche Rauschgifthändler erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg Haftbefehl.

24-Jähriger seit Wochen im Visier der Polizei

Seit Anfang Februar ermitteln die Rauschgiftspezialisten gegen einen 24-Jährigen aus dem Landkreis Coburg. Der Mann soll regen Handel mit Betäubungsmitteln betreiben.

Verkehrskontrolle führt zu Drogenlieferanten

Am vergangenen Dienstag (12. März) stellten Zivilbeamte der Coburger Polizei bei einer Verkehrskontrolle bei einem 26-Jährigen rund 50 Gramm Marihuana sicher. Der Mann war als Beifahrer im Fahrzeug einer 48-jährigen Frau unterwegs. Die beiden wurden vorläufig festgenommen. Zudem musste sich die offensichtlich unter Drogeneinfluss gefahrene Frau einer Blutentnahme unterziehen.

Drogen stammen von dem 24-jährigen Verdächtigen

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass das sichergestellte Betäubungsmittel von dem bereits im Visier der Ermittler stehenden 24-Jährigen stammt. Bei einer anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung trafen die Kriminalbeamten dort neben dem 24-Jährigen auch auf den 26-jährigen Wohnungsinhaber, seine Lebensgefährtin sowie einen 22-Jährigen und nahmen diese ebenfalls vorläufig fest.

Beamte finden Rauschgift, Bargeld und Waffen

In der Wohnung stellten die Fahnder unterschiedliche Betäubungsmittel sicher. Zudem fanden sie Bargeld und Waffen auf. Alle Beteiligten wohnen ihm Landkreis Coburg. Der 26-jährige Wohnungsinhaber und der 24-Jährige stehen im Verdacht, bereits über einen längeren Zeitraum Betäubungsmittel erworben und weiter veräußert zu haben. Bei dem festgenommenen 22-Jährigen soll es sich um den Lieferanten der beiden handeln. Bei ihm stellten die Polizisten bei Durchsuchungsmaßnahmen ebenfalls Bargeld und eine größere Menge Rauschgift sicher.

© Polizeipräsidium Oberfranken

Drei Mal Haftbefehl erklassen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erging am Mittwoch Haftbefehl gegen die drei Männer. Sie sitzen seit dem in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten. Die Ermittlungen gegen alle Beteiligten dauern an.

© TVO / Archiv

Hauptbahnhof Hof: Crystal-Schmugglerin will über die Gleise flüchten

Am Hofer Hauptbahnhof trafen Bundespolizisten in der Nacht zum Mittwoch (27. Februar) auf eine amtsbekannte Frau aus Mittelfranken. Die 32-Jährige fiel in der Vergangenheit aufgrund von Drogendelikten negativ auf. Nachdem sie mit dem Zug aus Asch in Hof eintraf, sollte sie zur Dienststelle gebracht werden. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Syrer gibt Drogen an 13- und 14-Jährige weiter!

Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg muss sich jetzt ein 23-jähriger Syrer wegen der Weitergabe von Drogen an ein Kind (13) und drei Jugendliche im Alter von 14 Jahren verantworten. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Bamberg am Montagnachmittag (25. Februar) mitteilten, wurde der Mann bereits am Freitag (22. Februar) festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Weiterlesen
23456