Tag Archiv: Regen

Oberfranken: Unwettervorwarnung vor Gewitter

Für Oberfranken muss man ab Samstagmittag (13. Juni) mit mittleren bis schweren Gewittern rechnen. Für den gesamten Bezirk besteht eine Unwetter-Vorwarnung bis Samstagnacht (13. Juni) 22:00 Uhr. Hierbei sind die Warnstufen ORANGE und ROT möglich.

Weiterlesen

Landkreis Hof: Zwei Autobahnunfälle durch starke Regenfälle

Die heftigen Regengüsse am gestrigen Samstagnachmittag (24. Mai) haben auf den Autobahnen im Landkreis Hof fast zeitgleich für zwei Verkehrsunfälle gesorgt.

Auf der A93 bei Rehau geriet das Fahrzeug eines Erfurters beim Überholen ins Schleudern und der voll besetzte Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab – genau auf den abgesenkten Anfang einer Schutzplanke. Dadurch wurde das Auto regelrecht in die Luft katapultiert und überschlug sich mehrfach, bevor es an der Böschung liegen blieb. Die vier Insassen kamen zum Glück glimpflich davon – sie wurden mit Prellungen und Verstauchungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an Fahrzeug und Leitplanke beträgt insgesamt etwa 14.000 Euro.

Etwa zeitgleich geriet auf der A9 zwischen Münchberg und Gefrees ein 75-jähriger auf gerader Strecke ins Schleudern und rutschte in die Mittelschutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden summiert sich hier jedoch auf 20.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Hinterreifen fast kein Profil mehr aufwiesen – vermutlich der Grund für die Rutschpartie.

 



 

A70 / Oberhaid (Lkr. Bamberg): Bei Regen ins Schleudern gekommen

Eine leicht verletzte und eine schwer verletzte Person war die Bilanz eines Verkehrsunfalls an der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt. Der Unfallverursacher wollte am Donnerstagmorgen auf die A70 in Richtung Bayreuth auffahren, kam aber bereits im Kurvenbereich auf der regennassen Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Das Auto schleuderte über beide Fahrbahnen und prallte mit einem Pkw zusammen, der auf der linken Spur fuhr. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Während der Aufräumarbeiten musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 22.800 Euro.

 



 

A9 / Pegnitz (Lkr. Bayreuth): 60.000 Euro Schaden durch Regen-Raser

Nichtangepasste Geschwindigkeit bei starkem Regen war im Landkreis Bayreuth die Ursache für vier Verkehrsunfälle auf der Autobahn A9. Zunächst verlor ein 37-jähriger Leipziger auf dem Weg in Richtung Norden bei Plech die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in die rechte Schutzplanke.

Weiterlesen

Hof: Verkehrsunfälle bei starkem Regen auf A9 und A72

Drei Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn hatte die Verkehrspolizei Hof am Nachmittag des 28.04.2014 aufzunehmen. Gegen 15.05 Uhr kam ein 38-Jähriger aus Sachsen mit seinem Pkw auf der BAB A 9 im Bereich Gefrees bei starkem Regen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Weiterlesen

Ebersdorf (Lkr. Coburg): Heftiger Regen führt zu Unfall auf A73

Schwere Verletzungen erleidet ein 45-Jähriger am Samstagnachmittag bei einem Unfall auf der A 73 auf Höhe der Anschlussstelle Ebersdorf bei Coburg. Der Mann fährt mit seinem Pkw BMW M 5 in Richtung. Dann verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt rechts von der Fahrbahn ab. Es regnet und der Mann ist zu schnell unterwegs. Der Pkw schießt geradeaus über den Abfahrtsast, walze dabei mehrere Leitplankenfelder und einen Baum nieder und kommt letztendlich auf dem Zufahrtsast zum Liegen. Der Fahrer muss ins Kranaknehaus ingeliefert werden. Sein BMW hat nur noch Schrottwert. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei beseitigen das Trümmerfeld.

 



 

A9: Unfallserie aufgrund von Schnee und Starkregen

Schlechte Witterung mit Starkregen und teils schneeglatter Fahrbahn war am Montag die Ursache zahlreicher Verkehrsunfälle in ganz Oberfranken. Besonders auf der A9 wurde den Autofahrern ihre nicht angepasste Geschwindigkeit zum Verhängnis.

75.000 Euro Schaden im Landkreis Hof

Um 10.15 Uhr geriet ein Seat-Fahrer zwischen den Anschlussstellen Hof-West und Münchberg-Nord bei starkem Regen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Gleichzeitig kam es noch einer Berührung mit einem anderen Pkw, dessen Fahrer aus unbekannten Gründen jedoch das Weite suchte. Es ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen weißen Mercedes-Kombi handeln soll. Etwa zur gleichen Zeit ereignete sich in der Gegenrichtung ein weiterer Unfall. Hier kam ein BMW-Fahrer aus Baden-Württemberg ebenfalls ins Schleudern, stieß gegen die Mittelschutzplanke und anschließend noch gegen ein weiteres Fahrzeug. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, erlitten alle fünf Insassen des geschädigten Pkw leichte Verletzungen.Nach Graupelschauern ereigneten sich am Abend weitere Unfälle. Die Sachschäden der Unfälle summieren sich nach Schätzungen der Polizei auf mindestens 75000.–€

Drei Unfälle in kürzester Zeit

Auch zwischen Pegnitz und Hormersdorf ereigneten sich in kürzester Zeit drei Unfälle auf der Autobahn. Alle beteiligten Fahrer blieben unverletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf 36000 Euro. Zunächst schleuderte ein 36-jähriger Schweizer mit seinem A 3 zwischen Trockau und Pegnitz in die Mittelschutzplanke. Wenige Minuten später rutschte ein 51-jähriger Thüringer nur einen Kilometer vom ersten Unfall entfernt in die rechte Schutzplanke und kam mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Sein Mercedes musste abgeschleppt werden, so dass sich bei der Bergung der Verkehr auf bis zu zwei Kilometer staute. Kurz danach geriet der Audi eines 23-jährigen Berliners zwischen Plech und Hormersdorf ins Schleudern prallte in die rechte Schutzplanke und blieb total beschädigt auf dem Standstreifen liegen. Zu den hohen Eigenschäden erwartet alle drei Fahrer ein Bußgeld wegen der den Straßenverhältnissen nichtangepassten Geschwindigkeit.

 

 


 

 

Oberfranken: Erneut Warnung vor Straßenglätte

Für Teile der Landkreise Kronach, Kulmbach, Hof und Wunsiedel besteht bis Donnerstag (23. Januar) 11:00 Uhr ein Wetterhinweis vor Straßenglätte. Verbreitet besteht eine Glättegefahr durch Regen und Schnee. (Quelle: unwetterzentrale.de)

 

Der aktuelle TVO-Wetterbericht:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 


 

 

1234567