Tag Archiv: regionalliga

© Shutterstock / SpVgg Bayreuth

Regionalliga Bayern: SpVgg Bayreuth startet am Montag in die Saisonvorbereitung

Nach einer durch die Corona-Pandemie bedingten zwei Jahre umfassenden Saison in der Regionalliga Bayern startet die SpVgg Bayreuth am kommenden Montag (28. Juni) in ihre reguläre Saison-Vorbereitung. Trainer Timo Rost steht bei der Altstadt auch in der Spielzeit 2021/22 unter Vertrag. Eine Spielzeit, die aufgrund der aus der 3. Liga abgestiegenen Teams noch einmal an Qualität gewinnt.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Fußball Live bei tvo.de: Ligapokal-Finale VfB Eichstätt vs. SpVgg Bayreuth 0:3

UPDATE (Dienstag, 20:20 Uhr):

Die SpVgg Bayreuth hat am Dienstagabend (08. Juni) souverän den Ligapokal der Regionalliga Bayern gewonnen. Gegen den VfB Eichstätt gab es einen 3:0-Sieg. Bereits zur Pause lag die Altstadt im Liqui-Moly-Stadion von Eichstätt mit diesem Ergebnis vorn. Nach einer Großchance durch den VfB traf Wolf nach 15 Minuten für Bayreuth. Weitere gute Möglichkeiten der Altstadt folgten, ehe Ziereis (30.) und Weimar (42.) noch vor dem Gang in die Kabine trafen. Die besseren Chancen in den zweiten 45 Minuten hatte dann der Gastgeber. Mehrmals kam der VfB gefährlich vor das Tor von Altstadt-Torhüter Kolbe. Zählbares kam aber nicht heraus. Bayreuth hingegen verwaltete die restlichen Minuten die Partie und siegte am Ende verdient mit 3:0. Die SpVgg kann sich mit diesem Erfolg nicht nur über den Gewinn des Ligapokals freuen, sondern auch über die Teilnahme an der ersten DFB-Pokalrunde in der kommenden Saison und damit auch über garantierte Einnahmen von 130.000 Euro.


Am Dienstagabend (08. Juni) steigt das Finale im Ligapokal der Regionalliga Bayern zwischen dem VfB Eichstätt und der SpVgg Bayreuth. Ab 18:30 Uhr kämpfen beide Mannschaften zum einen um einen Startplatz in der ersten Runde des DFB-Pokals 2021/2022 und zum anderen um garantierte Prämien in Höhe von rund 130.000 Euro.

Spiel im Liqui-Moly-Stadion in Eichstätt

Somit geht es im Eichstätter Liqui-Moly-Stadion für beide Mannschaften um sehr viel. Deshalb ist der Bayerische Fußball-Verband (BFV) live dabei und überträgt die Partie in voller Länge. Per Livestream ist das Spiel auch unter tvo.de live mitzuverfolgen. Der Live-Stream beginnt rund zehn Minuten vor Anpfiff. Kommentator der Partie ist Marcel Pramschüfer.

Livestream des Ligapokal-Finals
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Fußball LIVE am 05. Juni: Viktoria Aschaffenburg vs. SpVgg Bayreuth

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird seinen Teilnehmer aus der Regionalliga Bayern für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen den Vertreter der Regionalliga Nord (TSV Havelse) in insgesamt sechs Play-off-Partien im Zeitraum bis zum 5. Juni ermitteln. Aus oberfränkischer Sicht ist die SpVgg Bayreuth am Start und duelliert sich mit Viktoria Aschaffenburg und dem 1. FC Schweinfurt 05. Diese Spiele überträgt TVO LIVE in einem Extra-Stream unter tvo.de.

Die SpVgg Bayreuth hat das wertlose BFV-Playoff-Spiel um die Goldene Ananas am Samstag (05. Juni) bei Viktoria Aschaffenburg abgeschenkt. Die Altstadt verlor auswärts mit 0:7. Bereits zur Pause führten die Gastgeber mit 3:0 durch Desch (9.), Cvijetkovic (13.) und Schmidt (29.). Die Viktoria legte in den zweiten 45 Minuten nochmals nach. Wieder Schmidt (67.), Schulz (69.), Klement (80.) und Förster (86.) sorgten für den deutlichen Sieg. Für Bayreuth zählt es hingegen wieder am kommenden Dienstag. Dort geht es um 18:30 Uhr gegen den VfB Eichstätt und einen Platz in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokal 2021/2022 (LIVE auf tvo.de und auf den BFV-Kanälen bei Facebook & YouTube). Der Verlierer nimmt hingegen am Viertelfinale des Toto-Pokals 2020/21 teil. Der Sieger des Toto-Pokals nimmt ebenfalls an der ersten DFB-Pokal Hauptrunde teil.

Livestream: Viktoria Aschaffenburg vs. SpVgg Bayreuth

Spielplan & Tabelle
  • Di., 18.05.: 1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayreuth (2:1)
  • Sa., 22.05.: Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt (0:2)
  • Di., 25.05.: SpVgg Bayreuth – Viktoria Aschaffenburg (4:0)
  • Sa., 29.05.: SpVgg Bayreuth – 1. FC Schweinfurt 05 (0:4)
  • Di., 01.06.: 1. FC Schweinfurt 05 – Viktoria Aschaffenburg (1:1)
  • Sa., 05.06.: Viktoria Aschaffenburg – SpVgg Bayreuth (7:0)
© TVO / Symbolbild / Archiv

Fußballspiel Bayreuth vs. Schweinfurt: Parkplatz am Gymnasium Christian-Ernestinum muss geräumt wegen

Am Samstag (29. Mai) empfängt um 14:00 Uhr die SpVgg Bayreuth im Rahmen der Playoffs um die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern die Mannschaft von Schweinfurt 05. (Hier geht es zu unserem Extra-Livestream des Spiels). Speziell für diese Partie sind von der Stadt Bayreuth maximal 500 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen, die auf der Haupttribüne des Hans-Walter-Wild-Stadions untergebracht werden. Im Stadionbereich ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für den Einlass in das Stadion ist laut Stadtverwaltung die Vorlage eines aktuellen negativen Corona-Schnelltests erforderlich. Die Testpflicht gilt nicht für vollständig Geimpfte und Genesene.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Fußball LIVE am 29. Mai: SpVgg Bayreuth vs. 1. FC Schweinfurt

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird seinen Teilnehmer aus der Regionalliga Bayern für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen den Vertreter der Regionalliga Nord (TSV Havelse) in insgesamt sechs Play-off-Partien im Zeitraum bis zum 5. Juni ermitteln. Aus oberfränkischer Sicht ist die SpVgg Bayreuth am Start und duelliert sich mit Viktoria Aschaffenburg und dem 1. FC Schweinfurt 05. Diese Spiele überträgt TVO LIVE in einem Extra-Stream unter tvo.de.

Der 1. FC Schweinfurt hat souverän seinen ersten Matchball in den BFV-Playoffs genutzt. Die Unterfranken setzten sich bei der SpVgg Bayreuth am Samstagnachmittag deutlich mit 4:0 durch. Bereits zur Pause führten die Unterfranken durch zwei Tore von Jabiri (13. und 26. Minute). In den zweiten 45 Minuten machten ein Eigentor von Götz (53.) und ein Treffer von Marinkovic (79.) den Sieg für Schweinfurt perfekt. In den letzten zwei Spielen können die Schweinfurter mit neun Punkten nicht mehr von der Spitze der Playoff-Tabelle verdrängt werden. Die Unterfranken kämpfen nun in den Aufstiegsspielen gegen den TSV Havelse (Regionalliga Nord) um den Aufstieg in die 3. Liga. Die Spiele finden am 12. und 19. Juni statt. Anstoß ist jeweils um 12:45 Uhr. MagentaSport überträgt beide Partien live. Schweinfurt hat im Hinspiel Heimrecht. Bayreuth und Aschaffenburg bleiben viertklassig.

 

Livestream: SpVgg Bayreuth vs. 1. FC Schweinfurt

Spielplan & Tabelle
  • Di., 18.05.: 1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayreuth (2:1)
  • Sa., 22.05.: Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt (0:2)
  • Di., 25.05.: SpVgg Bayreuth – Viktoria Aschaffenburg (4:0)
  • Sa., 29.05.: SpVgg Bayreuth – 1. FC Schweinfurt 05 (0:4)
  • Di., 01.06.: 1. FC Schweinfurt 05 – Viktoria Aschaffenburg (1:1)
  • Sa., 05.06. / 14:00 Uhr: Viktoria Aschaffenburg – SpVgg Bayreuth
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto / SpVgg Bayreuth / Collage

SpVgg Bayreuth: Verträge mit beiden Kapitänen verlängert

Nach dem überzeugenden Playoff-Sieg (4:0) am Dienstagabend (25. Mai) gegen Viktoria Aschaffenburg (Spiel Re-Live im Stream) gab es am Mittwoch die nächsten positiven Nachrichten von der SpVgg Bayreuth. Die beiden Kapitäne der Altstadt, Anton Makarenko und Ivan Knezevic, gaben ihre Zusage für die kommende Saison 2021/22 und bleiben somit weiter an Bord. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Fußball LIVE am 25. Mai: SpVgg Bayreuth vs. Viktoria Aschaffenburg

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird seinen Teilnehmer aus der Regionalliga Bayern für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen den Vertreter der Regionalliga Nord (TSV Havelse) in insgesamt sechs Play-off-Partien im Zeitraum bis zum 5. Juni ermitteln. Aus oberfränkischer Sicht ist die SpVgg Bayreuth am Start und duelliert sich mit Viktoria Aschaffenburg und dem 1. FC Schweinfurt 05. Diese Spiele überträgt TVO LIVE in einem Extra-Stream unter tvo.de.

Die SpVgg Bayreuth gewann am Dienstagabend (25. Mai) ihre erste Playoff-Partie. Nach der 1:2-Auswärtsniederlage in Schweinfurt schlug die Altstadt im heimischen Stadion Viktoria Aschaffenburg mit 4:0 (2:0). Bereits zur Pause lagen die Hausherren durch Tore von Edwin Schwarz (22.) und Stefan Maderer (44.) in Führung. Die Unterfranken blieben über die komplette Spielzeit blaß und bekamen durch Markus Ziereis (50.) und Marcel Götz (78.) in den zweiten 45 Minuten zwei weitere Gegentreffer. Der Heimsieg für die Bayreuther ging somit auch in der Höhe in Ordnung. Bayreuth hat nun drei Punkte auf dem Konto. Am Samstag (29. Mai) kommt es dann bereits zu der möglich vorentscheidenden Begegnung gegen Schweinfurt, die die Tabelle mit sechs Punkten anführen. Das Spiel findet wieder im Bayreuther Hans-Walter-Wild Stadion statt. TVO überträgt wieder LIVE im Stream unter tvo.de

Livestream: SpVgg Bayreuth vs. Viktoria Aschaffenburg

Spielplan & Tabelle
  • Di., 18.05.: 1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayreuth (2:1)
  • Sa., 22.05.: Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt (0:2)
  • Di., 25.05.: SpVgg Bayreuth – Viktoria Aschaffenburg (4:0)
  • Sa., 29.05. / 14:00 Uhr: SpVgg Bayreuth – 1. FC Schweinfurt 05
  • Di., 01.06. / 19:00 Uhr: 1. FC Schweinfurt 05 – Viktoria Aschaffenburg
  • Sa., 05.06. / 14:00 Uhr: Viktoria Aschaffenburg – SpVgg Bayreuth
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto / Collage

Fußball LIVE: 1. FC Schweinfurt – SpVgg Bayreuth

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird seinen Teilnehmer aus der Regionalliga Bayern für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen den Vertreter der Regionalliga Nord in insgesamt sechs Play-off-Partien im Zeitraum bis zum 5. Juni ermitteln. Aus oberfränkischer Sicht ist die SpVgg Bayreuth am Start und duelliert sich mit Viktoria Aschaffenburg und dem 1. FC Schweinfurt 05. Diese Spiele überträgt TVO LIVE in einem Extra-Stream unter tvo.de.

Den Auftakt macht am heutigen Dienstag das Spiel 1. FC Schweinfurt gegen die SpVgg Bayreuth. In der verlängerten und am Ende abgebrochenen Saison 2019/2021 lagen die Gastgeber mit 44 Punkten am Ende auf dem vierten Platz der Regionalliga Bayern. Die Altstadt von Coach Timo Rost belegte mit 49 Punkten den dritten Rang.

Livestream: 1. FC Schweinfurt - SpVgg Bayreuth


Spielplan der BFV Play-offs

  • Dienstag, 18. Mai: 1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayreuth (19:00 Uhr)
  • Samstag, 22. Mai: Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt 05 (14:00 Uhr)
  • Dienstag, 25. Mai: SpVgg Bayreuth – Viktoria Aschaffenburg (18:30 Uhr)
  • Samstag, 29. Mai: SpVgg Bayreuth – 1. FC Schweinfurt 05 (14:00 Uhr)
  • Dienstag, 01. Juni: 1. FC Schweinfurt 05 – Viktoria Aschaffenburg (19:00 Uhr)
  • Samstag, 05. Juni: Viktoria Aschaffenburg – SpVgg Bayreuth (14:00 Uhr)
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto / Collage

BFV-Playoffs LIVE bei tvo.de: 1. FC Schweinfurt vs. SpVgg Bayreuth

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird seinen Teilnehmer aus der Regionalliga Bayern für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen den Vertreter der Regionalliga Nord in insgesamt sechs Play-off-Partien im Zeitraum zwischen dem 18. Mai und dem 5. Juni 2021 ermitteln. Aus oberfränkischer Sicht ist die SpVgg Bayreuth am Start und duelliert sich mit Viktoria Aschaffenburg und dem 1. FC Schweinfurt 05.

Bayreuther-Spiele LIVE bei tvo.de

Die vier Bayreuther-Spiele gibt es LIVE auf unserer Homepage tvo.de in einem Extra-Stream zu sehen. Möglich macht dies die Kooperation mit sporttotal.tv. Den Auftakt macht das Spiel 1. FC Schweinfurt gegen die SpVgg Bayreuth am 18. Mai um 19:00 Uhr. In der verlängerten und am Ende abgebrochenen Saison 2019/2021 lagen die Gastgeber mit 44 Punkten am Ende auf dem vierten Platz der Regionalliga Bayern. Die Altstadt von Coach Timo Rost belegte mit 49 Punkten den dritten Rang.

Spielplan der BFV Play-offs

  • Dienstag, 18. Mai: 1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayreuth (19:00 Uhr)
  • Samstag, 22. Mai: Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt 05 (14:00 Uhr)
  • Dienstag, 25. Mai: SpVgg Bayreuth – Viktoria Aschaffenburg (18:30 Uhr)
  • Samstag, 29. Mai: SpVgg Bayreuth – 1. FC Schweinfurt 05 (14:00 Uhr)
  • Dienstag, 01. Juni: 1. FC Schweinfurt 05 – Viktoria Aschaffenburg (19:00 Uhr)
  • Samstag, 05. Juni: Viktoria Aschaffenburg – SpVgg Bayreuth (14:00 Uhr)
Der Countdown zum Livestream

© TVO / Symbolbild / Archiv

Fußball Regionalliga Bayern: Play-offs mit der SpVgg Bayreuth

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird seinen Teilnehmer aus der Regionalliga Bayern für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gegen den Vertreter der Regionalliga Nord in insgesamt sechs Play-off-Partien im Zeitraum zwischen dem 18. Mai und dem 5. Juni 2021 ermitteln können. Dies teilte der Verband am Mittwoch (28. April) mit. Aus oberfränkischer Sicht ist die SpVgg Bayreuth am Start und duelliert sich mit Viktoria Aschaffenburg und dem 1. FC Schweinfurt 05.

Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Endgültiger Abbruch der Saison droht: Bayerischer Fußball-Verband verabschiedet Vier-Punkte-Plan

Die unterbrochene Fußballsaison 2019/2020, die bereits in dieses Jahr verlängert wurde, droht endgültig abgesagt zu werden. Dennoch hat jetzt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) einen Vier-Punkte-Plan verabschiedet, wie man mit der Spielzeit im Rahmen der Corona-Maßnahmen weiter umgehen will. Ursprünglich sollte die Saison bis zum 30. Juni 2021 zum Abschluss gebracht werden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild / Archiv

SpVgg Bayreuth: Die Altstadt beantragt die Lizenz für die 3. Liga

Die SpVgg Bayreuth nimmt erstmals in der Vereinsgeschichte am Lizenzierungsverfahren für die 3. Liga teil! Der Verein hat dazu fristgerecht die Unterlagen an den Deutschen Fußball Bund (DFB) übermittelt.

Rückkehr in den Profifußball geplant

Mit dieser Maßnahme steht fest: Sollte der Verein den sportlichen Aufstieg schaffen, wollen die Verantwortlichen alles dafür tun, um die Rückkehr in den Profifußball zu realisieren. "Wir sehen uns sehr gut aufgestellt und dem Lizenzierungsverfahren positiv entgegen", so Marcel Rozgonyi, Sportlicher und Technischer Direktor bei der Altstadt.

Gruber: “Haben lange darauf hingearbeitet“

Nach den Worten von Geschäftsführer Wolfgang Gruber war dieser Akt ein großer Schritt für den Verein, auf den man lange hingearbeitet hat.

 

Wir haben in den vergangenen Monaten und Jahren hart daran gearbeitet, um sowohl in der Mannschaft als auch im Umfeld professionelle Strukturen zu schaffen. Und wir können mit Stolz sagen, dass wir diese Chance wahrnehmen können, sollte sie sich uns bieten.

(SpVgg Bayreuth-Geschäftsführer Wolfgang Gruber)

 

Wohl drei Lizenzanträge aus der Regionalliga Bayern

Welcher Verein die Regionalliga Bayern in der Aufstiegsrelegation gegen ein Team aus der Regionalliga Nord vertreten wird, wird nach Abschluss der regulären Saison über ein noch zu Playoff-Format ermittelt. Dafür können sich nur solche Teams qualifizieren, die die Saison auf einem der ersten vier Plätze abschließen und den Antrag für die 3. Liga stellten. Demnach stellten neben Bayreuth noch Aschaffenburg und Schweinfurt (beide Unterfranken) einen entsprechenden Antrag

Bayreuth aktuell auf dem dritten Tabellenplatz

Aktuell hat die Mannschaft von Trainer Timo Rost zehn Punkte Vorsprung auf den fünften Platz und damit sehr gute Chancen auf die Teilnahme an den Playoffs. Wann die Saison 2019/21 nach der zweiten Corona-Pause wieder startet, ist noch unklar.


"Protz-Rasen" vs. Notwendige Maßnahme für einen Profi-Fußball in Bayreuth in der Zukunft

Eine "heiße" Debatte gibt es derzeit in Bayreuth um einen Beschluss des Stadtrates. Das Hans-Walter-Wild-Stadion soll eine Rasenheizung bekommen. Der Beschluss fiel bereits im vergangenen Juni. Grund ist eine Vorgabe des Deutschen Fussball Bundes (DFB). Sollte nämlich die SpVgg Bayreuth in die dritte Liga aufsteigen, wäre für den Spielbetrieb eine Rasenheizung Pflicht. Eine möglichee Ausnahmegenehmigung davon würde maximal eine Spielzeit gelten. In der aktuellen Debatte geht es darum, ob die veranschlagten 700.000 Euro für die Rasenheizung woanders dringender in Bayreuth benötigt werden. Dazu unser Aktuell-Bericht vom Donnerstag (04. März)...

 

Heiße Diskussion um die Rasenheizung
Bayreuth: Heiße Diskussion um die Rasenheizung für das Hans-Walter-Wild-Stadion
© SpVgg Bayreuth

SpVgg Bayreuth: Einzigartiges Design für den Mannschaftsbus der Altstadt

Das Team des Fußball-Regionalligisten SpVgg Bayreuth wird künftig mit einem einzigartig designten Mannschaftsbus durch Bayern touren. Für das Projekt wurde Künstlerin Annabel Adler beauftragt, die das Äußere des Busses mit einem emotionalen Aquarell mit Bezug zur neuen SpVgg-Kampagne „Spielkunst" versah.

Großes Aquarell im Rahmen der "Spielkunst"-Kampagne

Der komplett neue Mannschaftsbus der Firma Rabenstein ist Teil der großen „Spielkunst"-Kampagne des Teams. Hierbei werden die Themen Fußball und Kultur miteinander verknüpft.

 

Wir möchten eine Brücke schlagen von vom Fußball zur Kunst, die nicht nur wegen der Festspiele zu Bayreuth genauso gehört wie die Altstadt. ... Beim Mannschaftsbus ist das der Künstlerin Annabel Adler hervorragend gelungen.

(Marcel Rozgonyi, Sportlicher und Technischer Direktor bei der SpVgg Bayreuth)

 

Die Fassade des Busses ziert ein riesiges Aquarell. Neben der Stadtsilhouette, bei der natürlich das Hans-Walter-Wild-Stadion zu sehen ist, zeichnete die Künstlerin einen Fußballspieler und einen Gepard, die auf ein großes SpVgg-Logo zurennen.

Ich habe den Gepard als schnellstes Tier der Welt dazugenommen, weil er mit seinen Farben Gelb und Schwarz und seinen Attributen wie Dynamik und Schnelligkeit sehr gut zur Altstadt passt, wie ich finde.

(Künstlerin Annabel Adler)

 

Einzigartiges Kunstwerk auf der Straße

Auch das Dach, die Vorder- und Rückseite wurde von der Künstlerin gestaltet. Die Arbeiten für das einzigartige Bus-Design dauerte mehrere Wochen. Mit diesem Bus wird das Team um Trainer Timo Rost künftig zu den Auswärtsfahrten aufbrechen. Das erste Pflichtspiel in der Fremde steht am 17. Oktober in Rosenheim an.

© SpVgg Bayreuth
© TVO

Fußball Regionalliga Bayern: Unterbrochene Saison wird Ende September fortgesetzt

Der Bayerische Fußball-Verband und die bayerischen Regionalligisten haben gemeinsam einen Zeitplan für den kommenden Liga-Pokal erarbeitet. Sofern es aufgrund der Corona-Pandemie zu keinen Veränderungen der staatlichen Vorgaben kommt, soll ab dem 5. September die Jagd auf den direkten Einzug in die DFB-Pokal-Hauptrunde 2021/22 und den Einzug in das Toto-Pokal-Viertelfinale beginnen. Ende September soll dann die unterbrochene Saison 2019/2020 wieder anlaufen. Weiterlesen
© SpVgg Bayreuth

SpVgg Bayreuth: Golla bleibt, Marinkovic geht

Der Fußball-Regionalligist SpVgg Bayreuth hat zwei Personalien klären können. Flügelspieler Johannes Golla (Bild), der seit 2017 für die Altstädter spielt, wird auch über den 30. Juni 2020 hinaus für den Verein auflaufen. Sascha Marinkovic wird sich hingegen im Sommer zum FC Schweinfurt 05 wechseln. Weiterlesen
1234567