Tag Archiv: Regnitzlosau

Regnitzlosau: Autopanne sorgt für Kollision auf der A93!

Für einen Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw sorgte am Mittwochnachmittag (3. April) eine Autopanne auf der Autobahn A93 bei Regnitzlosau (Landkreis Hof). Ein 41-Jähriger stand mit seinem Pkw auf dem Standstreifen und hatte zwei Türen zur Fahrbahnseite geöffnet. Im Anschluss übersah der Lkw-Fahrer beim Spurwechsel den Pkw. Weiterlesen

© Polizei

Regnitzlosau: Unbekannte zapfen 650 Liter Diesel ab!

Im Zeitraum zwischen Donnerstag (17. Januar) und Mittwoch (23. Januar) zapften bislang noch Unbekannte auf dem Gelände einer Baufirma in Regnitzlosau (Landkreis Hof) bei vier abgestellten Lastwägen mehrere hundert Liter Diesel ab. Die Polizei Rehau nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet aus der Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Nach Großfahndung in Hochfranken: Ein Verdächtiger festgenommen!

Nach der Flucht dreier Männer und einer großangelegten Fahndung der Polizei im Raum Gattendorf / Regnitzlosau (Landkreis Hof) am gestrigen Donnerstag (3. Januar) nahmen Beamte der Hofer Verkehrspolizei einen der tatverdächtigen Männer am späten Abend fest. Dies teile die Polizei am Freitagnachmittag offiziell mit. Laut Ermittlungen ist der Serbe tatverdächtig, wenige Stunden zuvor einen Wohnungseinbruch in Mittelfranken begangen zu haben.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A93 / Gattendorf: Großfahndung nach drei geflüchteten Männern

Nach drei flüchtigen jungen Männern fahndet ein Großaufgebot der Polizei seit dem Donnerstagnachmittag (3. Januar) in Hochfranken. Die bislang noch Unbekannten hatten vor einer Kontrolle der Polizei auf einem Parkplatz an der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) die Flucht ergriffen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Weiterlesen

© News 5 / Fricke

A93 / Regnitzlosau: Sekundenschlaf führt zu schwerem Unfall

Auf der A93 bei Regnitzlosau (Landkreis Hof) ereignete sich am frühen Dienstagabend (18. Dezember) in Richtung Süden ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Peugeot-Fahrer war offenbar am Steuer eingeschlafen. Zwei Personen wurden verletzt und mehrere Autos beschädigt.

67-Jähriger in Kurve eingenickt

Der Mann fuhr gegen 17:40 Uhr mit seiner 65-jährigen Ehefrau eine langgezogene Rechtskurve mit leichtem Gefälle entlang, als er vom Sekundenschlaf übermannt wurde. Hierdurch streifte er mit seinem Pkw die Mittelschutzplanke und prallte einige Meter weiter nach rechts in die Außenschutzplanke. Von dort schleuderte der Pkw nach links und kam schließlich an der Mittelschutzplanke zum Stehen.

Drei weitere Wagen beschädigt

Ein weiterer Pkw konnte dem links stehenden Unfallwagen zwar noch ausweichen, streifte jedoch die Fahrzeugseite des Peugeot. In der Gegenrichtung wurden zwei weitere Fahrzeuge von herumfliegenden Trümmerteilen getroffen und beschädigt.

© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke© News 5 / Fricke

Beide Insassen des Peugeot verletzt

Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Seine Ehefrau wurde schwerer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.

Feuerwehren sicherten Unfallstelle

Die Freiwilligen Feuerwehren Rehau, Regnitzlosau und Gattendorf waren vor Ort und sicherten die Unfallstelle. Gegen den Fahrer ermittelt nun die Verkehrspolizeiinspektion Hof wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung, da das Einschlafen während der Fahrt einen erheblichen körperlichen Mangel darstellt.

© Bundespolizei

Hof: Einbruch, Diebstahl & Unfallflucht – Unbekannter hält Polizei in Atem

Zahlreiche Straftaten häufte ein bislang unbekannter Mann am Wochenende (14./15. September) im Landkreis Hof an. Der Verdächtige hat wohl einen Transporter in Thüringen gestohlen und damit einen Einbruch und mehrere Unfälle mit anschließenden Unfallfluchten begangen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Weiterlesen

Regnitzlosau: Lkw-Unfall sorgt für mehrstündige Sperrung der A93

Ein Sachschaden in Höhe eines hohen fünfstelligen Betrags und eine mehrstündige Sperrung waren am späten Montagnachmittag (30. Juli) die Bilanz eines Lkw-Unfalls auf der Autobahn A93. Auf Höhe von Regnitzlosau (Landkreis Hof) knickte ein Sattelzug ein und prallte in die Leitplanke. Dabei riss der Dieseltank auf.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / TVO (Collage)

Hof / Rehau: Streckenabschnitt der Autobahn A93 wird saniert

Am Montag (2. Juli) beginnen die Sanierungsarbeiten auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Hof-Ost und Rehau-Nord. Zu Beginn wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden saniert. Nach deren Fertigstellung folgt die Erneuerung der Gegenfahrbahn. Die Gesamtmaßnahme soll im November 2018 abgeschlossen werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 22 Millionen Euro. Während der Bauzeit wird es zu zeitweisen Sperrungen der Anschlussstellen Regnitzlosau und Hof-Süd kommen. Betroffen sind beide Fahrtrichtungen. Die genauen Termine sind noch nicht bekannt. 

Weiterlesen

A93 / Regnitzlosau: Unfallverursacher lässt Autofahrer verletzt zurück

Die Polizei Hof sucht derzeit nach einem unfallflüchtigen Fahrer. Der Unbekannte verursachte am Dinestag (24. April) auf der A93 bei Regnitzlosau (Landkreis Hof) einen schweren Verkerhsunfall und fuhr anschließend einfach weiter. Ein 58 Jahre alter Autofahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Weiterlesen

A93 / Regnitzlosau: Auto übersehen – 15.000 Euro Schaden!

Weil er ein anderes Auto beim Spurwechsel übersah, kam es am Dienstagnachmittag (20. März) zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A93, im Bereich von Regnitzlosau (Landkreis Hof). Ein Ford-Fahrer (39) aus dem Landkreis Wunsiedel fuhr an der Anschlussstelle Hof / Süd auf die A93 in Richtung Weiden auf.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

A93 / Hof: US-Militärfahrzeug geht in Flammen auf

Aufgrund eines technischen Defekts wurde am Donnerstagmorgen (18. Januar) ein Militärfahrzeug der Marke Hummer nach Grafenwöhr (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) abgeschleppt. Auf der Autobahn A93, zwischen den Anschlussstellen Hof-Nord und Regnitzlosau (Landkreis Hof) lief während des Schleppvorgangs eine Achse des Fahrzeuges heiß und begann zu brennen.

Keine Waffen oder Munition an Bord

Die Soldaten lösten den brennenden Hummer von Zugwagen. Das defekte Militärfahrzeug rollte anschließend über die Fahrbahn und krachte in die Mittelschutzplanke. Dort brannte es vollständig aus. Die alarmierten Feuerwehrkräfte löschten die Flammen. An Bord befanden sich laut Polizeibericht keinerlei Munition oder Waffen.

Autobahn beidseitig gesperrt

Für die Löscharbeiten musste die Autobahn in beiden Richtungen vollständig gesperrt werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Schaden belief sich den Angaben nach auf 82.000 Euro. Nach den Löscharbeiten schleppten die Soldaten den Hummer wieder auf den Standstreifen. Per Abschlepper ging es dann nach Grafenwöhr.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

A9 / A93 / Landkreis Hof: Unfallverursacher auf der Flucht

Gleich zwei Unfallfluchten innerhalb weniger Stunden hat die Verkehrspolizei Hof zu vermelden. Am Montag (18. Dezember) verursachten zwei bislang unbekannte Verkehrsteilnehmer Zusammenstöße jeweils auf der A9 und der A93. Beide Unfallverursacher fuhren anschließend unbeirrt weiter.

Weiterlesen

© Polizei

Rehau / Trogenau: Vermisste 79-Jährige tot aufgefunden

Die seit einer Woche vermisste 79-jährige Frau aus Rehau (Landkreis Hof) wurde am Sonntag (26. November) leblos in einem Waldstück bei Trogenau, einem Ortsteil von Regnitzlosau (Landkreis Hof) aufgefunden. Das teilte die Polizei am Montagvormittag (27. November) mit.

Weiterlesen

© Symbolbild

Regnitzlosau: Wer stahl das tote Wildschwein?

Am Mittwochmorgen (18. Oktober) kam es gegen 3:10 Uhr auf der Staatsstraße 2453 bei Regnitzlosau (Landkreis Hof) zu einem Wildunfall mit einem Wildschwein. Nach der Unfallaufnahme, kurz vor der Einmündung in die Staatsstraße 2192, wurde der zuständige Jagdpächter verständigt. Dieser sollte das getötete und neben der Fahrbahn abgelegte Tier am Vormittag entfernen.  

Weiterlesen

1234