Tag Archiv: RegnitzRadweg

Der RegnitzRadweg erhält vier Sterne

Vier von fünf möglichen Sternen verleiht der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) dem RegnitzRadweg in Bamberg. Der Radweg trägt nun das begehrte Prädikat „Vier-Sterne-Radweg“. Vor allem in den Kategorien touristische Infrastruktur, Marketing und Anbindung an Bus und Bahn erhält die Route von Bischberg bis Nürnberg hervorragende Bewertungen. Die Kriterien für die Auszeichnung orientieren sich stark an den Bedürfnissen der Radtouristen.  Verbesserungen sind lediglich bei der Wegweisung und der Oberfläche nötig. Auf zwei Routen führt der Radweg durch Franken: Die 85 Kilometer lange Talroute verläuft durch kleine Ortschaften und Städte und folgt dabei den Windungen der Regnitz. Parallel dazu führt die 75 Kilometer lange Kanalroute die Radler entlang des Main-Donau-Kanals. Was den RegnitzRadweg besonders auszeichnet sind die Kulturschätze, Museen und die angrenzenden idyllischen Parkanlagen. Als Teil der Deutschlandroute D11 von der Ostsee nach Oberbayern hat er eine überregionale Verbindungsfunktion für das touristische Radroutennetz. Drei Jahre ist die Auszeichnung des ADFC nun gültig. Die Aufgabe, die es jetzt zu meistern gilt, ist das Niveau zu erhalten und es weiterhin zu verbessern.