Tag Archiv: Reifenplatzer

© Continental Truck Tires

A73 / Coburg: Lkw durchbricht Leitplanke nach Reifenplatzer

Massive Verkehrsbehinderungen verursachte ein Lkw-Unfall am Freitagvormittag (25. September) auf der Autobahn A73 zwischen Coburg in Eisfeld-Süd im Bereich von Meeder (Landkreis Coburg). Hier durchbrach ein Sattelzug die Leitplanke und verursachte ein Schaden von 60.000 Euro.

Weiterlesen

A93 / Schönwald: Schwer verletzt nach Reifenplatzer

Ein geplatzter Reifen war die Ursache eines Unfalls auf der Autobahn A93 bei Schönwald (Landkreis Wunsiedel), bei dem eine 21-jährige Pkw-Fahrerin mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber am Dienstag (11. August) ins Klinikum Hof eingeliefert werden musste. Die junge Studentin aus Berlin war mit ihrem Hyundai auf der Autobahn unterwegs, als der hintere rechte Reifen platzte.

Weiterlesen

A9 / Berg (Lkr. Hof): Reifenplatzer bei 190 km/h

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam es am gestrigen Montag (15. September) zu einem schweren Unfall, bei dem ein 43-jähriger Münchener Glück im Unglück hatte. Zwischen den Anschlussstellen Naila und Berg (Landkreis Hof) platzte ihm bei einer Geschwindigkeit von gut 190 km/h der vordere linke Reifen.

Weiterlesen

Bamberg: Kieslaster verunglückt – Stauchaos auf der A73

Ein Sachschaden von rund 165.000 Euro und eine leicht verletzte Person sind am Montagfrüh (18. August) die Folgen eines Reifenplatzers an einen mit rund 28 Tonnen Schotter beladenen Lkw auf der Autobahn A73. Zudem staute sich der Verkehr in beiden Richtungen auf mehrere Kilometer.

Weiterlesen

A9/Münchberg (Lkr. Hof): Glück im Unglück nach geplatzem Reifen

Kleine Ursache, aber große Auswirkung – so könnte man einen Unfall beschreiben, der sich am Freitag in den Nachmittagsstunden auf der A 9 bei Münchberg im Landkreis Hof ereignet. Bei einem Sattelzug, der  in Richtung Berlin fährt, platzt am Auflieger hinten links ein Reifen. Die Reifenteile verstreuen sich über die gesamte dreispurige Autobahn. Fünf nachfolgende Fahrer können dabei aber nicht mehr ausweichen und fahren über die Trümmer. Ihr Autos werden dabei beschädigt. Verletzungen erleidet aber zum Glück niemand. Zur Reinigung der Fahrbahn wird die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Münchberg Süd und Nord kurzfristig komplett gesperrt. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf gut 11.000 Euro.

 


 

A9 / Trockau (Lkr. Bayreuth): Reifenplatzer sorgt für hohen Sachschaden

Ein 62-jähriger Berliner fuhr am Dienstagfrüh mit seinem Auto auf der Autobahn A9 in Richtung München. Auf Höhe der Talbrücke Trockau (Landkreis Bayreuth) platzte ihm der hintere rechte Reifen seinen Pkw. Durch den Defekt geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und stieß zuerst in die rechte Schutzplanke und danach in die mittlere Schutzplanke. Der Mercedes hatte nach dem Zusammenstoß nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

 


 

 

Abenteuerlich: Schrottreifer Imbisswagen fällt auf B4 auseinander

Polizisten haben am Freitagnachmittag nicht schlecht gestaunt, als sie auf der B4 im Itzgrund eine schrottreife Imbissbude schräg nach rechts geneigt, halb auf der Straße und halb im Grünstreifen stehen sahen.

Ein 57 Jahre alter Mann wollte die mit Spanngurten zusammengehaltene Bude zur Reparatur von Creidlitz nach Kaltenbrunn bringen. Allerdings platzte der rechte Reifen des Anhängers. Der Mann zog den auf der Felge rollenden Anhänger aber weiter. Dabei fielen größere Teile aus dem Innern des Anhängers auf die Fahrbahn. Als schließlich eine Seitenwand des mit Spanngurten zusammengehaltenen Imbisswagens brach, ging gar nichts mehr. Ein Abschleppwagen brachte die Bude zur Verschrottung.

 

A9/Münchberg (Lkr. Hof): Unfall durch Reifenplatzer

Ein geplatzter Lkw-Reifen war gestern die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der A 9 in Fahrtrichtung Süden bei Münchberg im Landkreis Hof. Um nicht über die auf der Fahrbahn liegenden Reifenteile zu fahren, zog ein nachfolgender Pkw-Fahrer vom mittleren Fahrstreifen aus nach links. Hierbei übersah er jedoch einen auf der dritten Spur fahrenden Pkw. Dieser konnte nicht mehr ausweichen. Nach dem Zusammenstoß beider Pkw kam es noch zu einer Kollision mit der Mittelschutzplanke, wobei zwei Fahrzeuginsassen leichtere Verletzungen erlitten. Sie wurden durch BRK-Helfer ins Klinikum Münchberg verbracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

 


 

 

A 9 / Trockau: Reisebus verunglückt nach Reifenplatzer

Der geplatzte Vorderreifen eines Doppeldeckerbusses aus dem Raum Koblenz war die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 9 am Wochenende. Der mit 48 Fahrgästen besetzte Reisebus war in Richtung Berlin unterwegs, als kurz nach der Ausfahrt Trockau ein Reifen platzte. Hierdurch geriet das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die Mittelschutzplanke auf einer Länge von 35 Metern. Der 34-jährige Fahrer und seine 48 Gäste blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 8.000 Euro. Zu den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle mussten beiden linken Fahrstreifen für längere Zeit gesperrt werden.

 


 

 

1 2