Tag Archiv: Roller

© News5 / Merzbach

Tragischer Unfall bei Frensdorf: 15-Jähriger verunglückt mit Roller tödlich

Tödliche Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag (05. Oktober) ein 15-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B22 bei Frensdorf, als er mit einem VW Golf kollidierte. Der 76 Jahre alte Autofahrer wurde leicht verletzt.

Rollerfahrer will auf Bundesstraße einbiegen

Kurz vor 13:15 Uhr war der Jugendliche aus dem Landkreis Bamberg mit einem 50er Roller auf einem Flurbereinigungsweg unterwegs und wollte zwischen Debring und Birkach auf die B22 einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Golf des ebenfalls aus dem Landkreis Bamberg stammenden 76-Jährigen, der auf der Bundesstraße fuhr.

Ärzte können Jugendlichen nicht retten

Der junge Rollerfahrer erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Ersthelfer leiteten bei ihm sofort Reanimationsmaßnahmen ein und ein alarmiertes Notarztteam brachte den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus. Trotz aller Bemühungen der Ärzte starb der 15-Jährige kurze Zeit später. Der 76-jährige Autofahrer erlitt einen Schock und kam ebenfalls in ein Krankenhaus.

Sachverständiger unterstützt Polizei am Unfallort

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg kam ein Sachverständiger vor Ort und unterstützt die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land bei der Klärung der Unfallursache. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße bis 16:15 Uhr komplett gesperrt. Die umliegenden Feuerwehren unterstützten bei den Absperrmaßnahmen.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Ludwigsstadt: Rollerfahrerin (46) schwer bei Unfall verletzt

Am Montagabend (22. Juli) verunglückte eine 46-Jährige mit ihrem Roller auf der Kreisstraße kurz vor dem Ortseingang Steinbach an der Haide (Landkreis Kronach). Die Frau verlor die Kontrolle und verletzte sich schwer. Rettungshubschrauber im Einsatz Gegen 20:00 Uhr kam die Fahrerin des Zweirads nach rechts von der Straße ab und stürzte heftig. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Am Roller entstand nur leichter Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Ludwigsstadt unter der Telefonnummer 09263/975020 in Verbindung zu setzen.
© News5

Ebrach: Rollerfahrer stürzt und kommt ins Krankenhaus

Am Samstagmorgen (29. Juni) befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Honda-Roller die Staatsstraße 2258 zwischen Ebrach (Landkreis Bamberg) und Rauhenebrach (Landkreis Haßberge). Auf Grund eines Fahrfehlers kam er in das Bankett, verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte ohne Fremdeinwirkung.

Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Tragödie bei Kasendorf: Zweiradfahrer verunglückt tödlich

UPDATE (09:45 Uhr)

Ein 45-jähriger Rollerfahrer erlag am heutigen Donnerstagmorgen (04. April) auf der Staatsstraße 2189 bei einem Verkehrsunfall seinen schweren Verletzungen. Gegen 6:00 Uhr fuhr ein VW von Kasendorf in Richtung Autobahn A70. Vor dem Ortsteil Welschenkahl scherte der 41-Jährige mit seinem Fahrzeug auf die linke Spur aus, um den vorausfahrenden Lastwagen zu überholen. Dabei übersah der 41-Jährige den entgegenkommenden 45-Jährigen auf seinem Zweirad. Bei dem Zusammenstoß erlitt der aus dem Landkreis Kulmbach stammende Rollerfahrer tödliche Verletzungen. Vor Ort machten sich Vertreter der Staatsanwaltschaft Bayreuth ein Bild von der Unfallstelle und ein Sachverständiger unterstützte die Polizisten aus Kulmbach bei der Unfallaufnahme. Der 41-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Staatsstraße blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Videos von der Unfallstelle
Tragödie bei Kasendorf: Rollerfahrer (45) stirbt an der Unfallstelle
(Unkommentiertes Video)
Tragödie bei Kasendorf: Rollerfahrer (45) verunglückt am Donnerstagmorgen tödlich
Statement von Alexander Horn, Polizei Kulmbach

ERSTMELDUNG (9:08 Uhr)

Ein tragischer Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich in den Morgenstunden des heutigen Donnerstags (04. April) auf der Staatsstraße 2189 in Richtung A70 bei Kasendorf im Landkreis Kulmbach. Ein Autofahrer wollte laut Angaben von News5 einen vorausfahrenden Lastwagen überholen, übersah jedoch den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Roller. Der Zweiradfahrer schleuderte gegen die Frontscheibe des Wagens. Von dort prallte sein Körper durch die Wucht des Aufpralls ab und kam erst rund zehn Meter weiter auf einem etwa drei Meter tieferliegenden Feldweg zum Liegen. Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Autofahrer wurde ebenfalls bei dem Unfall verletzt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Newsflash vom Donnerstag (04. April 2019)
A70 / Staatsstraße 2189: Tödliche Unfälle auf den Straßen im Landkreis Kulmbach
© Polizeiinspektion Hof

Unfall in Hof: Zuammenstoß zwischen Roller und Pkw!

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen (11. Oktober) in der Stelzenhoferstraße in Hof. Hierbei stießen einen Mofaroller und ein Pkw im Kreuzungsbereich zusammen. Eine Person wurde durch den Unfall verletzt.

Roller-Fahrer erleidet Verletzungen und kommt in ein Krankenhaus 

Gegen 9:35 Uhr übersah ein Opel-Fahrer beim Einfahren in den Kreuzungsbereich an der Schaumbergstraße in Hof den von rechts kommenden Fahrer des Kleinkraftrades. Die Folger war der Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Der Roller-Fahrer stürzte durch die Wucht der Kollision auf die Straße und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde anschließend von den Rettungskräften in das Hofer Klinikum eingeliefert. Der Sachschaden belief sich auf 5.000 Euro. 

© Polizeiinspektion Hof
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Memmelsdorf: Rollerfahrer prallt gegen Poller und wird schwer verletzt

Auf einem Radweg zwischen Memmelsdorf und Drosendorf (Landkreis Bamberg) kam es am Dienstagabend (18. September) zu einem Verkehrsunfall. Ein 58-Jähriger stürzte und wurde schwer verletzt.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Naila

Selbitz: Umweltsünder „entsorgt“ Roller im Wald

In einem Waldstück in der Nähe von Selbitz (Landkreis Hof) wurde am Sonntag (09. September) ein alter Motorroller entdeckt. Wann genau das Zweirad dort abgelegt wurde, ist nicht bekannt. Jedoch ist diese Entsorgung illegal und somit eine strafbare Umweltsünde.

Weiterlesen

Steinwiesen: Verkehrsunfall fordert Todesopfer

UPDATE (17:16 Uhr)

Ein schrecklicher Verkehrsunfall kostete am Freitagnachmittag (29. Juni) ein 65-Jähriger Rollerfahrer das Leben. Der Rollerfahrer stieß auf der Kreissstraße KC32 bei Steinwiesen (Landkreis Kronach) mit einem VW Golf zusammen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rollerfahrer stirbt an der Unfallstelle

Nach bisherigen Erkenntnissen bog der Mann gegen 14:30 Uhr mit seinem Mofa von Schlegelshaid kommend nach links in die Kreisstraße KC32 in Richtung Wolfersgrün ein. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Golf eines 64-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall erlitt der Mofarollerfahrer so starke Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Während der Golffahrer unverletzt blieb, beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 6.000 Euro. Bei der mehrstündigen Sperrung der Kreisstraße waren die Feuerwehren aus Steinwiesen und Neuengrün zu Verkehrslenkungsmaßnahmen eingesetzt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Coburg unterstützt ein Sachverständiger die Kollegen der Polizei Kronach bei der Klärung der genauen Unfallursache. 

ERSTMELDUNG (15:05 Uhr):

Am heutigen Freitagnachmittag (29. Juni) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf Kreisstraße KC 32 bei Steinwiesen (Landkreis Kronach). Laut ersten Informationen der Polizei kollidierte zwischen Wolfersgrün und Neuengrün ein PKW mit einem Roller. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person tödlich verletzt. Eine weitere Person wurde bei der Kollision leicht verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

  • Mehr Informationen folgen!
© TVO / Symbolbild

Großheirath: 15-jähriger Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am frühen Sonntagmorgen (13. Mai) befuhr ein 15-jähriger Schüler mit seinem nicht zugelassenen Roller die Wiesenstraße im Großheirather Ortsteil Buchenrod (Landkreis Coburg). Vermutlich aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Gefährt, kam von der Straße ab und prallte gegen die Fassade des Feuerwehrhauses.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Gräfenberg: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Wie die Polizeiinspektion Ebermannstadt am Montag berichtete, verlor am gestrigen Sonntagnachmittag (15. April) ein 38-jähriger Rollerfahrer in einer langgezogenen Rechtskurve auf der Verbindungsstraße von Thuisbrunn in Richtung Egloffstein (Landkreis Forchheim) ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hollywoodreife Verfolgungsjagd in Bad Berneck: Rollerfahrer (17) flüchtet vor Polizei

Ein 17 Jahre alter Rollerfahrer lieferte sich am Montagabend (23. Oktober) eine hollywoodreife Verfolgungsjagd durch Bad Berneck (Landkreis Bayreuth). Dem Rowdy war bei seiner Flucht kein Manöver zu riskant. Seine gefährliche Fahrweise rächte sich jedoch auf dem Fuße.

Weiterlesen

© News5 / Herse

Ebermannstadt: Rollerfahrer erliegt seinen Verletzungen

Am Montag (28. August) kollidierte ein Rollerfahrer bei Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) mit einem Pkw. Der 77 Jahre alte Rollerfahrer wurde bei der Kollision schwer verletzt. Wir berichteten. Wie die Polizei nun mitteilte erlag der Mann in der Nacht zum Donnerstag (31. August) seinen schweren Verletzungen.

Weiterlesen

1 2