Tag Archiv: Sachbeschädigung

© Bundespolizei

Ekel-Alarm in der Regionalbahn bei Trebgast: 27-Jähriger uriniert in den Zug

Ekel-Einsatz für die Polizei am letzten Donnerstag (28. November): In einer agilis-Regionalbahn von Bayreuth nach Neuenmarkt / Wirsberg (Landkreis Kulmbach) urinierte ein 37-jähriger Fahrgast und rastete im Anschluss auch noch völlig aus. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung, Nötigung und Sachbeschädigung.

Weiterlesen

© TVO

Hof: Graffitisprayer für 28 Sachbeschädigungen verantwortlich!

Der Polizei Hof konnte jetzt einem mutmaßlichen Graffiti-Schmierer (25) in der Saalestadt das Handwerk legen. Der 25-Jährige beschmierte seit Monaten unter anderem Gebäude in Hof. Seit dem Frühjahr 2019 entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Weiterlesen

© Polizei

Polizei & Staatsanwaltschaft ermitteln: Wer ist der Reifenstecher von Wernsdorf?

Mehreren Sachbeschädigungen geht die Polizei jetzt im Strullendorfer Ortsteil Wernsdorf (Landkreis Bamberg) erneut nach. Erneut deshalb, da nach einem Vorfall im Januar 2019 das Verfahren gegen Unbekannt eingestellt wurde. Ermittelt wird gegen einen Reifenstecher, der nach der Tat zu Beginn des Jahres, denselben Kleinbus nochmals im März sowie in der letzten Woche beschädigte.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof / Archiv / Symbolbild

Hoher Schaden in Selb: Unbekannte beschädigten zahlreiche Fahrzeuge

Am späten Dienstagabend (19. November) kam es in der Friedrich-Ebert-Straße von Selb (Landkreis Wunsiedel) zu bislang 14 Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen. Der angerichtete Schaden liegt im hohen vierstelligen Bereich.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Betrunkener randaliert und beleidigt Polizisten

Aufgrund seines übermäßigen Alkoholgenusses und dem Konsum einer Kräutermischung stürzte am Sonntagabend (20. September) ein 56-jähriger Mann zu Hause und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Im Krankenhaus fing der Mann dann an zu randalieren, urinierte gegen einen Tresen und beleidigte das Krankenhauspersonal.

Weiterlesen

© Pixabay

Bindlach: Unbekannte treiben mit Graffiti ihr Unwesen

Wie die Polizei am heutigen Montagmittag (14. Oktober) mitteilte, trieben in den vergangenen Tagen bislang Unbekannte mit Graffiti in Bindlach (Landkreis Bayreuth) ihr Unwesen. Die Täter besprühten ein Auto, einen Anhänger, Leitplanken und Asphalt. Die Kripo Bayreuth bittet nun die Bevölkerung um Hilfe.

Weiterlesen

© ASB Coburg

Mehr als ein Dutzend Fälle: Unbekannter beschädigt Rettungsfahrzeuge in Coburg

Bereits seit Mitte August 2019 beschädigt ein bislang unbekannter Täter die Reifen von Krankentransportfahrzeugen des ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) in Coburg. In allen Fällen brachte der Unbekannte Schrauben in mindestens einen der Reifen der Fahrzeuge ein, so dass sich deren Fahrer einen platten Reifen fuhren oder die Fahrzeuge bereits vor Fahrtantritt nicht mehr fahrtüchtig waren.

Fahrzeuge in der Hahnwiese und der Parkstraße beschädigt

Innerhalb der letzten vier Wochen wurden zehn Rettungsfahrzeuge am ASB-Standort in der Hahnwiese angegangen. Zudem hatte es der Täter auf drei weitere Fahrzeuge abgesehen, die am ASB-Standort in der Parkstraße geparkt waren.

Schaden von 2.000 Euro verursacht

Die Reifenschäden wurden in allen Fällen glücklicherweise rechtzeitig bemerkt. Somit kam es zu keiner gefährlichen Verkehrssituation. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 2.000 Euro.

Coburger Polizei ermittelt

Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun in 13 Fällen wegen Sachbeschädigung. Zeugenhinweise zu dem bislang unbekannten Täter nehmen die Beamten unter der Rufnummer 09561 / 645 - 209 entgegen.

© ASB Coburg
© Privat / Archiv

Horrender Schaden in Coburg: Unbekannter zerkratzt 13 Autos!

Eine Serie von Sachbeschädigungen verursachte in Coburg von Montag auf Dienstag (27. August) einen Schaden von mindestens 45.000 Euro. Ein Unbekannter zerkratzte in der Innenstadt 13 Pkw! Die Polizei sucht nach Zeugen dieser Taten. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Kirchehrenbach: Jugendliche verwüsten Bahnhof

Angetrunkene Jugendliche verübten in der Freitagnacht (23. August) mehrere Sachbeschädigungen am Bahnhof in Kirchehrenbach (Landkreis Forchheim). Unter anderem wurden die Glasscheiben des Wartehäuschens eingetreten und Fahrräder mit gezielten Tritten beschädigt.

Weiterlesen
© Polizei

Chaos-Tour in Kulmbach: Junges Brüder-Paar richtet 15.000 Euro Schaden an

Ein 4- und ein 6-Jähriger beschäftigten am Montagmittag (12. August) gleich mehrere Streifen der Polizei. Im Kulmbacher Ortsteil Ziegelhütten trieben die Buben ihr Unwesen und versuchten unter anderem ein Carport abzufackeln.

Weiterlesen

100.000 Euro Schaden im Landkreis Bamberg: Zwei Männer begehen zahlreiche Sachbeschädigungen!

Nachdem in der Nacht von Samstag auf Sonntag (4. August) in den Ortsbereichen Hirschaid und Altendorf (Landkreis Bamberg) ganze Straßenzüge durch Farbschmierereien verwüstet wurden, konnten jetzt zwei dringend Tatverdächtige festgenommen werden. Die beiden Männer, 18 und 19 Jahre alt, haben die Taten bereits gestanden. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Völlig außer Rand & Band: 38-Jähriger legt sich in Hof auf die Ernst-Reuter-Straße

Ab dem Nachmittag des gestrigen Dienstags (02. Juli) hielt ein 38-jähriger Hofer die Polizei mehrfach in Atem. Nach mehreren strafrechtlichen Vorfällen wurde der Mann am Abend in eine Bezirksklinik eingewiesen. Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10