Tag Archiv: Sachschaden

B4 / Coburg: Glück im Unglück bei Unfall

Glück im Unglück hatten die Beteiligen bei einem Unfall am Mittwochnachmittag (12. August) gegen 16:30 Uhr. Eine 54-jährige Opel Fahrerin aus Nürnberg befuhr die Rodacher Straße in Richtung Bundesstraße B4 und übersah die dort aufgestellten Verkehrszeichen, die zum Anhalten auffordern. Ungeachtet der Regelung fuhr die Frau einfach auf die B4 auf und war völlig überrascht keinen Beschleunigungsstreifen vorzufinden.

Weiterlesen

© Symbolbild

Kirchehrenbach: Traktor prallt gegen unbeleuchtetes Motorrad

Am Donnerstagabend (6. August) kam es auf der Straße zwischen Kirchehrenbach und Wiesenthau (Landkreis Forchheim) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem entgegenkommenden Traktor. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Weiterlesen

© TVO

Krögelstein (Lkr. Bayreuth): 75-Jähriger stirbt bei Unfall

Tödlich verletzt wurde am Donnerstagabend (30. Juli) ein 75-Jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Wonsees (Landkreis Kulmbach) und Krögelstein (Landkreis Bayreuth). Ein weiterer Unfallbeteiligter kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Pegnitz: Reh verursacht fast 100.000 EUR Unfall-Schaden

Am Montagfrüh (27. Juli) kam es auf der Autobahn A9 zwischen Trockau und Pegnitz (Landkreis Bayreuth) zu einem Zusammenprall zwischen einem polnischen Pkw und einem Reh. Das Tier flog über das Dach und beschädigte eine hinter dem Auto fahrende Sattelzugmaschine im Frontbereich. Der Schaden ist immens.

Weiterlesen

A 72 / Trogen: 85-jähriger Geisterfahrer legt Verkehr lahm

Am Abend des gestrigen Samstags (18. Juli 2015) sorgte ein 85-jähriger Geisterfahrer für eine Sperrung der A72. Der Mann war mit einem Anhänger zwischen Plauen und der Anschlussstelle Trogen in der falschen Richtung unterwegs. Zwei ihm entgegenkommende Pkw konnten nur durch Brems- und Ausweichmanöver eine Kollision vermeiden, der Geisterfahrer setzte seinen Weg aber unbeirrt fort. In der Baustelle an der Landesgrenze musste der 85-Jährige sein Gespann schließlich wegen entgegenkommender Fahrzeuge nach rechts lenken. Er prallte gegen den Fahrbahnteiler und kam zum Stehen, wegen seines Anhängers legte er dabei aber erstmal den Verkehr aus Richtung Plauen lahm.

 

Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden summiert sich auf etwa 12.000 Euro. Weil der Geisterfahrer auf die Polizeibeamten einen dementen Eindruck machte, wurde sein Führerschein einkassiert. Nun erwarten den 85-Jährigen Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

 

Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall beobachtet haben oder durch den Geisterfahrer gefährdet wurden, setzen sich bitte unter 09281/704-803 mit der Verkehrspolizei Hof in Verbindung.

 



107108109110111