Tag Archiv: Schacht

© Polizeiinspektion Coburg

Lautertal: Transporter landet im Abwasserschacht

Einen noch im Bau befindlichen Abwasserschacht übersah am Dienstagnachmittag (12. September) ein 26-Jähriger mit seinem Transporter, in der Zehntstraße von Unterlauter, einem Ortsteil von Lautertal (Landkreis Coburg). Das Fahrzeug blieb mit dem linken Hinterrad in dem Schacht hängen.

Schaden in vierstelliger Höhe

Dabei fuhr sich der Fahrer mit seinem Transporter derart fest, dass ein Abschleppdienst anrücken musste. In der dortigen Straßenbaustelle war der abgedeckte und nicht überfahrbare Abwasserschacht für den 26-Jährigen nach eigenen Angaben nicht eindeutig erkennbar. Die Coburger Polizei ermittelt nun zum einen gegen den Fahrer des Transporters und zum anderen gegen einen Mitarbeiter der Baufirma, da vermutlich die Baustelle nicht ausreichend abgesichert war. Am Transporter entstand ein Schaden im niedrigen vierstelligen Bereich.

© Polizeiinspektion Coburg
© Pixabay / CC0 Public Domain / TVO / Collage

Pfingsttanz in Großheirath: 18-Jährige fällt in Güllegrube

Der Pfingsttanz in Großheirath (Landkreis Coburg) sorgte am Sonntagabend (4. Juni) für einen nicht ganz alltäglichen Rettungseinsatz. Nachdem eine 18-Jährige in eine Abwassergrube zwischen zwei Toilettenwagen fiel, musste sie von Besuchern der Veranstaltung aus ihrer misslichen Lage gerettet werden. Nun ermittelt die Coburger Polizei.

Weiterlesen

© Christoph Röder / TVO

Marktschorgast (Lkr. Kulmbach): 81-Jähriger steckt in Abwasserschacht fest

Ein 81-jähriger Mann aus Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) steckte am Montag (7. September) über mehrere Stunden in einem Abwasserschacht fest. Der Mann erlitt eine Unterkühlung und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in das Klinikum Kulmbach eingeliefert.

Weiterlesen

Coburg: Tragisches Unglück – Arbeiter fällt in einen Schacht und stirbt

Am Montagnachmittag ereigenete sich ein tragischer Unfall. Ein 60-jähriger Arbeiter zog sich in einem Betriebsgebäude in der Coburger Innenstadt tödliche Verletzungen zu. Der Mann war in einen Schacht gefallen. Gegen 13 Uhr stürzte der 60-jährige Thüringer bei Arbeiten in dem Betriebsgebäude in einen Versorgungsschacht. Ein sofort alarmierter Notarzt konnte dem Verunglückten nicht mehr helfen und der Arbeiter starb noch am Unglücksort. Der Kriminaldauerdienst der Coburger Kripo hat die Ermittlungen zu den Umständen des tragischen Unglücks vor Ort übernommen.