Tag Archiv: Schaden

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Mehr als 30 Räder in Selb gestohlen: Fingerabdrücke überführen 37-Jährigen

Zahlreiche hochwertige Fahrräder wurden Ende Oktober 2019 aus einem Fachgeschäft in Selb (Landkreis Wunsiedel) gestohlen. Die Kripo Hof konnte nun einen 37-jährigen Verdächtigen ermitteln. Der mutmaßliche Täter ist polizeibekannt und wohnsitzlos.

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

B22 / Bayreuth: Zwei Verletzte nach Kollision zweier Pkw!

UPDATE (10:50 Uhr):

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Sonntag (19. Januar) auf der Bundesstraße B22, im Einmündungsbereich in Richtung Eckersdorf im Landkreis Bayreuth. Eine 47-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße 2163 - von Mistelbach kommend - in Richtung Bayreuth unterwegs und ordnete sich in die falsche Richtung ein. Nachdem die Fahrerin dies bemerkte, verursachte sie einen Unfall mit einer 19-jährigen BMW-Fahrerin.

Bei Bayreuth: Schwerer Unfall mit zwei Verletzten auf der B22

19-Jährige kann Zusammenstoß nicht verhindern

Die 47-Jährige ordnete sich gegen 18:00 Uhr auf der Abbiegetangente in Richtung Bayreuth ein. Im Einmündungsbereich fuhr sie jedoch nicht weiter, sondern bog nach links in Richtung Eckersdorf auf die B22 ein. Dort übersah sie schließlich die 19-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth mit ihrem BMW. Die 19-Jährige prallte trotz Vollbremsung frontal in die linke Pkw-Seite der 47-Jährigen.

Feuerwehr befreit 47-Jährige aus ihrem Wrack

Durch den Aufprall war das Auto der 47-Jährigen so deformiert, dass die Feuerwehr die verletzte Unfallverursacherin aus dem Wrack befreien musste. Mit einem Spreizer gelang es den Einsatzkräften die Fahrertür zu öffnen und die 47-Jährige aus ihrem Wagen zu bergen.

Beide Unfallbeteiligte sind verletzt

Beide Unfallbeteiligte wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Die Rettungskräfte brachten beide in die Klinik Bayreuth. Neben diversen Verkehrsordnungswidrigkeiten leitete die Polizei gegen die 47-Jährige ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ein . An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

© News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer

ERSTMELDUNG (9:01 Uhr):

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es am Sonntagabend (19. Januar) auf der Bundesstraße B22 zwischen Bayreuth und der Abzweigung Oberpreuschwitz. Nach ersten Angaben einer Nachrichtenagentur, soll eine 48-Jährige an der falschen Abzweigung abgebogen haben und beim Wenden mit einer 19-Jährigen zusammengestoßen sein. Zwei Personen erlitten hierbei Verletzungen.

48-Jährige will auf der Straße wenden

Die 48-Jährige befuhr die B22 und kam aus Richtung Geigenreuth (Landkreis Bayreuth) angefahren. Mit ihrem Ford bog sie schließlich an der Abzweigung Oberpreuschwitz ab. Nachdem sie bemerkte, dass sie falsch abgebogen war, wendete sie auf der Straße um. Hierbei soll es laut News5 zu einem Zusammenstoß zwischen ihr und einer 19-Jährigen gekommen sein.

Unfallverursacherin muss aus ihrem Wrack befreit werden

Die 48-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden. Beide Frauen erlitten leichte Verletzungen. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle komplett ab.

© News5 / Fricke

Bad Berneck: Küchengerät löst Feuer in einer Wohnung aus!

Zu einem Wohnungsbrand nach Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) wurde die Feuerwehr am Mittwochabend (15. Januar) alarmiert. Offenbar löste zuvor ein technischer Defekt an einem Gerät das Feuer in einer Küche aus. Hierbei entstand ein Brandschaden von mehreren Tausend Euro.

Feuerwehr verhindert ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume

Gegen 19:00 Uhr brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße von Bad Berneck. Agentur zufolge, rückte ein Großaufgebot an 120 Kräften aus Bad Berneck und den umliegenden Ortschaften zum Brandort aus. Die Feuerwehr stellte schließlich vor Ort fest, dass das Feuer in einer Küchenzeile einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen war. Den Einsatzkräften gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen, sodass ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindert werden konnte.

Keine Verletzten bei dem Brand

Alle sechs Bewohner blieben bei dem Feuer unverletzt. Der Brandschaden betrug laut Polizeiangaben 7.000 Euro.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke

A9 / Pegnitz: Kollision zweier Lkw endet mit hohem Schaden

Von einem lauten Knall unsanft geweckt wurde in der Nacht zum Mittwoch (15. Januar) ein Lkw-Fahrer (60) aus Bamberg, der in seinem Lastwagen auf der Rastanlage Fränkische Schweiz-Ost, an der Autobahn A9 bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) seine Tagesruhezeit einhielt. Der Grund für den Krach: ein weiterer Lkw-Fahrer prallte in Zugmaschine des 60-Jährigen. Weiterlesen
© bayern-reporter.com

A9 / Pegnitz: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall mit drei Pkw!

UPDATE (10:49 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen kam es am Dienstagabend (14. Januar) auf der Autobahn A9, auf Höhe der Rastanlage Fränkische Schweiz, bei Pegnitz im Landkreis Bayreuth. Bei einem Überholvorgang kam es zwischen zwei Pkw zu einem Zusammenstoß. Infolge krachte ein weiterer Verkehrsteilnehmer in ein Unfallauto.

30-Jähriger schert plötzlich aus und verursacht einen Zusammenstoß

Laut Augenzeugen, soll der 30-jährige US-Soldat, gegen 18:30 Uhr, mit seinem Hyundai SUV auf der mittleren Fahrbahn mit etwa 50 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein. Der nachfolgende Pole (52) überholte den 30-Jährigen, als dieser plötzlich mit seinem Wagen nach links geriet und den Mercedes des 52-Jährigen rammte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kam der Mercedes auf dem Beschleunigungsstreifen der Rastanlage zum Stehen. Der 30-Jährige krachte gegen die linke Betonleinwand und kam im Anschluss quer zwischen dem mittleren und dem rechten Fahrtstreifen zum Liegen. Ersthelfer befreiten den verletzten US-Soldaten aus seinem beschädigten Wagen.

54-Jähriger kracht ungebremst in den verunfallten Wagen des US-Soldaten

Kurze Zeit später, krachte der nachfolgende 54-Jährige aus Thüringen, nahezu ungebremst mit seinem Wagen in den verunfallten Hyundai des 30-Jährigen. Dieser Zusammenstoß hätte für den US-Soldaten vermutlich tödlich enden können. Der 54-Jährige wurde durch den Zusammenstoß verletzt. Sein Kleintransporter blieb beschädigt auf der mittleren Fahrbahn liegen.

Mehrere Kilometer Rückstau

Sowohl der 30-Jährige, als auch der 54-Jährige wurden im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Über 100 Meter waren alle drei Fahrstreifen mit Fahrzeugteilen sowie Scherben bedeckt. Für die Bergungsarbeiten war die Unfallstelle kurzzeitig komplett gesperrt, woraufhin es zu mehreren Kilometern Rückstau kam. Gegen 20:20 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

 

© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com

ERSTMELDUNG (9:15 Uhr):

Ein schwerer Unfall mit drei Fahrzeugen ereignete sich am Dienstagabend (14. Januar) auf der Autobahn A9, auf Höhe der Rastanlage Fränkische Schweiz, bei Pegnitz im Landkreis Bayreuth. Laut Agenturangaben sollen zwei Personen schwer verletzt worden sein.

Vermutlich löste ein verlorener Reifen den Unfall aus

Nach aktuellem Stand liegen derzeit keine genauen Informationen zum Unfallhergang vor. Offenbar könnte ein verlorener Reifen den Unfall ausgelöst haben. Zwei Insassen verletzten sich teils schwer und wurden notärztlich behandelt. Die Polizei könne keine weiteren Angaben machen, da die Verletzten bereits in die Kliniken verbracht worden waren und mit anderen Unfallbeteiligten Sprachbarrieren bestehe. Während den Bergungsarbeiten war die A9 im Bereich der Unfallstelle bis 20:00 Uhr komplett gesperrt. 

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus
© TVO

Einbruch in Effeltrich: 22-Jähriger verwüstet Grundschule

Ein 22-Jähriger brach am Sonntagmorgen (12. Januar) in eine Grundschule in Effeltrich im Landkreis Forchheim ein und randalierte. Glücklicherweise befanden sich zum Tatzeitpunkt keine weitere Menschen im Gebäude. Der Täter wurde zwischenzeitlich in ein Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen

Nach Frontal-Crash in Oberrodach: Sieben Personen werden verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Samstagabend (11. Januar) auf der Bundesstraße B173 in Oberrodach im Landkreis Kronach. Eine Pkw-Fahrerin missachtete die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers, woraufhin beide Fahrzeuge miteinander kollidierten. Insgesamt sieben Personen wurden verletzt. Weiterlesen
© bayern-reporter.com

A9 / Trockau: 35-Jähriger überschlägt sich mehrfach mit Pkw!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend (10. Januar) auf der Autobahn A9 zwischen dem Rastplatz Sophienberg und Trockau im Landkreis Bayreuth. Ein 35-Jähriger kam mit seinem Dienstwagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

35-Jähriger kommt hinter der Leitplanke zum Liegen

Der 35-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth befuhr die A9 in Richtung München. Kurz nach dem Rastplatz Sophienberg kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Mit seinem Audi kam er neben der Fahrbahn hinter der Leitplanke zum Liegen.

35-Jähriger wird leicht verletzt

Die eintreffenden Einsatzkräfte befreiten den 35-Jährigen aus dem total beschädigten Wagen. Dieser erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

26.500 Euro Schaden durch Unfall verursacht

Die A9 musste für kurze Zeit vollgesperrt werden. Während den Bergungsarbeiten wurde die linke Spur für den fließenden Verkehr freigegeben. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 26.500 Euro.

© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com
© TVO / Symbolbild

Pkw-Brand in Kulmbach: Flammen greifen auf Garage & zweites Auto über

In der Nacht zum Freitag (10. Januar) brannte im Kulmbacher Stadtteil Petzmannsberg ein Pkw. Die Flammen griffen im Anschluss auf ein zweites Auto und auf eine Garage über. Die Brandursache ist nach derzeitigem Stand noch unklar. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Bayreuth. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

45.000 Euro Schaden in Forchheim: Kranwagen touchiert Linienbus

Offenbar die Geschwindigkeit eines Linienbusses falsch eingeschätzt, hat ein 57-jähriger Kranwagenfahrer am Mittwochmorgen (08. Januar) in Forchheim. Der Fahrer fuhr aus einem Tankstellengelände raus und touchierte mit dem Kranaufbau den Bus. Weiterlesen

Unfälle auf der A9 / Münchberg: Zu schnell auf eisglatter Fahrbahn unterwegs!

Starker Schneefall war der Grund, weshalb es am Dienstagmorgen (07. Januar), auf der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof), wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, zu einem Verkehrsunfall kam. Durch den Schnee vereiste sich die Fahrbahn binnen weniger Minuten. Weiterlesen
© PI Bayreuth

A9 / Trockau: 31-Jähriger prallt in Anpralldämpfer

Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor am Montagnachmittag (06. Januar) ein 31-Jähriger auf der Autobahn A9 bei Trockau (Landkreis Bayreuth) im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann wurde verletzt.

31-Jähriger kracht in den Anpralldämpfer

Der 31-Jährige aus Mittelfranken war mit seinem VW Golf GTI in Richtung Berlin unterwegs und verließ auf Höhe Trockau die Autobahn. Da er am Ende der Verzögerungsspur noch viel zu schnell unterwegs war, kam er nach links von der Fahrbahn ab und krachte in den Anpralldämpfer.

31-Jähriger wird angezeigt

Durch den auslösenden Airbag zog sich der 31-Jährige leichte Verletzungen an der Nase zu. Seine Beifahrerin hingegen blieb unverletzt. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle kurzzeitig komplett ab. Der Mann wurde wegen nicht angepasster Geschwindigkeit angezeigt. Der Schaden beläuft sich auf 11.000 Euro.

© PI Bayreuth © PI Bayreuth © PI Bayreuth
© Polizeiinspektion Hof / Archiv / Symbolbild

Hof: Unbekannte demolieren mehr als zwei Dutzend Pkw-Spiegel

Gegen die Außenspiegel von rund 30 Fahrzeugen traten drei bislang unbekannte Täter am frühen Freitagmorgen (13. Dezember) in der Marienstraße von Hof. Dabei entstand nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Die Polizei sucht Zeugen. Weiterlesen
1 2 3 4 5