Tag Archiv: Schaden

Zwei Schwerverletzte in Weismain: Crash zwischen Pkw & Biker!

Eine Autofahrerin (78) übersah am Sonntagnachmittag (15. September) im Kreuzungsbereich in Weismain im Landkreis Lichtenfels einen Motorradfahrer (27) samt Mitfahrerin (27). Hierbei verletzten sich zwei Personen. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Burgebrach: Mutter & ihre beiden Kinder nach Frontal-Crash verletzt!

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Donnerstagnachmittag (12. September) in Burgebrach im Landkreis Bamberg. Hierbei missachtete eine 77-Jährige die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers. Drei Personen wurden verletzt. Darunter zwei Kleinkinder. Weiterlesen

© PI Lichtenfels

Lichtenfels: Polizei rettet Falken aus einem Pkw-Kühlergrill

Tierischer Einsatz für die Polizei in Lichtenfels am Dienstagnachmittag (10. September): Eine 54-jährige Autofahrerin meldete sich bei der Polizeiinspektion Lichtenfels und gab an, dass ein lebender Greifvogel hinter dem Kühlergrill ihres Seat gefangen ist.

Nach Abbau mehrerer Autoteile kommt der Vogel frei

Der Falke war vermutlich am Morgen vom Straßenrand der Kreisstraße CO11 bei Kleingarnstadt (Landkreis Coburg) hochgeflogen und hatte sich dabei offenbar im Kühlergrill des Autos verfangen. Die Beamten verständigten daraufhin die Tierrettung sowie den Mechaniker einer Auto-Werkstatt. Nach dem Abbau mehrerer Fahrzeugteile konnte mit vereinten Kräften der Falke lebend gerettet werden. Laut Polizei war der Vogel augenscheinlich nicht schwer verletzt. Das Tier kam in die Obhut einer Greifvogelstation. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

© PI Lichtenfels
© PI Lichtenfels
© Polizeiinspektion Lichtenfels

Michelau: 66-Jährige verliert hinter Steuer ihr Bewusstsein!

Einen gesundheitlichen Anfall hinter Steuer erlitt am Montagmittag (09. September) eine 66-Jährige in Michelau im Landkreis Lichtenfels, woraufhin es zu einem Unfall kam. Im Anschluss mussten Feuerwehr und das Bayernwerk ausrücken, nachdem die Unfallverursacherin eine Gaszählersäule mit ihrem Wagen touchierte. Weiterlesen
© Feuerwehr Kulmbach

Kulmbach: Maschinen-Brand verursacht 500.000 Euro Schaden!

Eine Maschine in einer Holzbaufirma in der Straße "Leitenacker" in Kulmbach geriet am Dienstagmorgen (10. September) in Brand. Die alarmierten Einsatzkräfte brachten das Feuer schnell unter Kontrolle, konnten jedoch einen hohen Schaden nicht verhindern. Verletzte gab es keine.

140 Einsatzkräfte bekämpfen das Feuer

Gegen 5:40 Uhr bemerkte der Firmeninhaber den Maschinen-Brand in einer Halle und setzte umgehend den Notruf ab. Insgesamt waren 140 Rettungskräfte der Wehren aus Mainleus, Veitlahm, Wernstein, Rothwind, Wilmersreuth, Melkendorf und Kulmbach sowie von Polizei und Rettungsdienst am Morgen vor Ort. Trotz der raschen Bekämpfung der Flammen entstand an der holzverarbeitenden Maschine ein Sachschaden von rund 500.000 Euro. Die Kripo Bayreuth hat am Vormittag die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht derzeit von einem technischen Defekt aus.

© Feuerwehr Kulmbach© Feuerwehr Kulmbach© Feuerwehr Kulmbach© Feuerwehr Kulmbach© Feuerwehr Kulmbach

A9 / Landkreis Hof: Nasse Fahrbahn löst mehrere Unfälle aus!

Zu einer Serie von Unfällen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Regen kam es Montag (09. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Berg (Landkreis Hof), auf Höhe Konradsreuth (Landkreis Hof) und auf Höhe Stammbach (Landkreis Hof). Hierbei entstand ein Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Euro. Verletzt wurde bei den insgesamt fünf Unfällen eine Person. Weiterlesen

B173 / Lichtenfels: Verletzter (21) nach schwerem Unfall!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmorgen (08. September) auf der Bundesstraße B173 zwischen Michelau und Lichtenfels. Ein 21-Jährgier verlor plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen, nachdem dieser alleinbeteiligt in das Bankett geriet. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen
© Bundespolizei

Schwarzenbach a. d. Saale: Zwei Verletzte nach Kollision!

Sonntagnacht (08. September) ereignete sich in einem Kreuzungsbereich in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Eine Fahranfängerin missachtete hierbei die Vorfahrt eines Autofahrers (26). Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

B173 / Redwitz a. d. Rodach: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen (04. September) auf der Bundesstraße B173 bei Redwitz im Landkreis Lichtenfels. Hierbei missachtete ein Autofahrer die Vorfahrt eines Verkehrsteilnehmers. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Weiterlesen
© News5 / Bauernfeind

A9 / Pegnitz: Lkw-Crash verursacht 100.000 Euro Schaden!

Zu einem schweren Lkw-Unfall kam es am Dienstagabend (03. September) auf der Autobahn A9, zwischen den Anschlussstellen Trockau und Pegnitz im Landkreis Bayreuth. Ein Lkw-Fahrer verlor hier die Kontrolle über sein Fahrzeug, woraufhin er mit einer Betonleitwand kollidierte. Involviert in diesen Unfall war zudem ein Kleintransporter. Hierbei entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

Lkw-Fahrer schleudert quer über die Fahrbahn

Gegen 18:00 Uhr befuhr der polnische Lkw-Fahrer (53) die A9 in Richtung Süden. Der Trucker geriet hinter Trockau mit seinem Lastwagen nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die Betonleinwand. Hierbei kam es auch zur Berührung mit einem weiteren Verkehrsteilnehmer, der links neben dem Lkw unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde das zweite Unfallfahrzeug ebenso gegen die Betonleinwand gedrückt. Im Anschluss schleuderte der Lkw quer über die A9, überrollte die rechte Leitplanke und kam an einem Erdwall zum Stehen.

© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind

Lkw-Fahrer blockiert zwei Fahrspuren

Der Lkw blockierte somit zwei der drei Fahrspuren. Von den eintreffenden Rettungskräften kam er verletzt in das Krankenhaus Pegnitz. Die Insassen des zweiten Unfallfahrzeugs blieben unverletzt. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die A9 an der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett ab. Erst gegen 23:00 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von 100.000 Euro.

TVO-Newsflash vom Mittwoch (04. September 2019)
A9 / Pegnitz: LKW prallt gegen eine Betonleitwand
© News5 / Fricke

Brand eines Mehrfamilienhauses in Hof: Dachstuhl droht einzustürzen!

In der Nacht zum Mittwoch (04. September) wurden Feuerwehrkräfte zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Hof alarmiert. Aus dem Dach des Gebäudes schlugen Flammen raus. Eine Person erlitt Verletzungen. Mehrere Personen mussten aus ihren Häusern evakuiert.

Mehrfamilienhaus ist derzeit unbewohnbar 

Die Löscharbeiten dauerten bis 3:00 Uhr morgens an. Das brennende Haus ist aktuell unbewohnbar. Laut Polizei droht der Dachstuhl einzustürzen. Eine Frau erlitt durch das Rauchgas leichte Verletzungen.

Betroffene Bewohner kommen bei Bekannten unter

Die Ursache für den Brand ist derzeit noch unklar. Die neun Bewohner des abgebrannten Mehrfamilienhauses kamen bei Bekannten unter. Die Bewohner der Nachbaranwesens konnten hingegen zurück in ihre Wohnungen, da die Wände dem Feuer standhielten. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei schätzt jedoch den Schaden im sechsstelligen Bereich.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke
Weiterführende Informationen zum Brand:
Hof: Dachstuhl-Brand sorgt in der Nacht für einen Großeinsatz!
Dachstuhl-Brand in Hof: "(...) es hat furchtbar gebrannt auf dem Dach"
Dachstuhl-Brand in Hof: "(...) aus dem Dach schlugen bereits meterhohe Flammen"
Dachstuhl-Brand in Hof: Löscharbeiten dauern bis in die frühen Morgenstunden!
Dachstuhl-Brand in Hof: Aufnahmen vom Großeinsatz!
Dachstuhl-Brand in Hof: Handyvideos zeigen Groß-Einsatz in der Nacht!

A9 / Stammbach: Sekundenschlaf verursacht hohen Schaden!

Ein folgeschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag (02. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Stammbach im Landkreis Hof. Ein 58-Jähriger verlor nach einem Sekundenschlaf die Kontrolle über seinen Wagen. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen

Ebermannstadt: Zwei Verletzte nach Crash mit Traktor!

Zu einem Unfall zwischen einem Traktor und einem Auto kam es in der Nacht zum Freitag (30. August) kurz nach der Eimündung Pretzfeld bei Ebermannstadt im Landkreis Forchheim. Ein Autofahrer (50) überholte an einer nicht zugelassenen Stelle einen Traktorfahrer (16) und verursachte einen Zusammenstoß. Weiterlesen
© Polizei

Promille-Fahrt in Mainleus: Mann verursacht mehrere Unfälle!

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte am Dienstagmittag (27. August) die holprige Fahrt eines 37-Jährigen durch den Mainleuser Ortsteil Danndorf im Landkreis Kulmbach gestoppt werden. Der Fahrer saß erheblich alkoholisiert hinter dem Steuer. Zwei Fahrzeuge und mehrere Leitpfosten wurden beschädigt. Weiterlesen
1 2 3 4 5