Tag Archiv: Schädel-Hirn-Trauma

© TVO / Symbolbild

Forchheim: 23-Jähriger erlitt schwerste Kopfwunden

Mit schweren Kopfverletzungen wurde am späten Samstagabend (09. September) ein 23-jähriger Forchheimer auf einer Parkbank am Paradeplatz der Stadt liegend vorgefunden. Der Mann kam umgehend in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Wunsiedel: Radfahrer verletzt sich schwer

Ohne Fremdeinwirkung ist am Samstagmittag ein 54 Jahre alter Radfahrer in der Jean-Paul-Straße in Wunsiedel gestürzt. Der Mann wird dabei schwer verletzt und mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus Marktredwitz gebracht. Der Grund für den Unfall ist schnell gefunden. Ein Alkotest ist zwar wegen der Verletzungen nicht möglich, allerdings ist der 54-jährige Wunsiedler erkennbar betrunken. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird im Krankenhaus Blut entnommen.

Kemmathen (Lkr. Forchheim): Motorradfahrer schwer verletzt

Ein schwerer Unfall mit einem Motorradfahrer wurde der Polizeiinspektion Ebermannstadt am Samstag, gegen 16:00 Uhr, mitgeteilt. Ein 20-Jähriger Motorradfahranfänger war auf der Bundesstraße 2 bei Kemmathen im Landkreis Forchheim ohne Fremdbeteiligung gestürzt und nach rechts von der Straße abgekommen. Er wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und zog er sich ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen werden. Am Krad entstand Totalschaden.



width=