Tag Archiv: Schesslitz

© News5 / Merzbach

Scheßlitz: Tödlicher Unfall auf der Kreisstraße am Montagabend

UPDATE (00:11 Uhr):

Bei dem tödlichen Unfall am Montagabend (10. September) bei Scheßlitz (Landkreis Bamberg) verunglückte ein 62-jähriger Pkw-Fahrer aus Coburg. Mit seinem VW war er auf der Kreisstraße BA1, von Scheßlitz kommend, in Richtung Windischletten (Landkreis Bamberg) unterwegs. Wie die Polizei in der Nacht mitteilte, kam der Mann aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht gegen einen Baum.

62-Jähriger verstirbt in seinem Wagen

Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Er konnte nur noch tot von Rettungskräften aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Zur Ermittlung der Unfallursache zog die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzu. Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße vor Ort gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Es entstand ein Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Statement zum Unfall von Gerhard Halbig (Polizeiinspektion Bamberg)
Unfall in Scheßlitz: 62-Jähriger verstirbt in seinem Wagen

EILMELDUNG (21:25 Uhr):

Die Polizei teilte soeben mit, dass sich auf der Kreisstraße BA1 bei Scheßlitz (Landkreis Bamberg) am Montagabend (10. September) ein tödlicher Unfall ereignete. In Richtung des Ortsteils Windischletten fahrend, kam ein Pkw-Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Ein Notarzt konnte nicht mehr helfen. Aktuell sind zahlreiche Rettungskräfte vor Ort im Einsatz. Die Straße ist in dem Bereich für den Verkehr derzeit gesperrt. Von der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde ein Gutachter bestellt, der die Polizei bei der Klärung der genauen Unfallursache unterstützt.

 

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Brutaler Überfall in Scheßlitz: Rentner (87) gefesselt & ausgeraubt

ERSTMELDUNG (Freitag, 12:17 Uhr):

Eine schreckliche Tat ereignete sich am Freitagmorgen (27. April) in Scheßlitz (Landkreis Bamberg). Maskierte Täter drangen in das Wohnhaus eines 87-Jährigen ein und stahlen mehrere tausend Euro. Der Senior wurde bei dem brutalen Raubüberfall verletzt. Die Polizei fahndet derzeit nach den Tätern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

© Symbolbild

Würgauer Berg: Motorradfahrer erneut illegal unterwegs

Seit dem letzten Jahr ist der Streckenabschnitt der B22 bei Würgau (Landkreis Bamberg), der sogenannte Würgauer Berg, für Motorradfahrer am Wochenende und an Feiertagen gesperrt. Nichtdestotrotz gehen der Polizei bei Kontrollen immer wieder Biker ins Netz, die sich dem Fahrverbot wiedersetzen. So auch am vergangenen Wochenende (07./08. April).

Weiterlesen

© Symbolbild

Würgauer Berg: Fahrverbot für Motorräder

Aufgrund zahlreicher schrecklicher Motorradunfälle auf der B22 bei Würgau (Landkreis Bamberg), wird dieser Streckenabschnitt zukünftig am Wochenende und an Feiertagen für Motorräder gesperrt werden. Wie das Landratsamt Bamberg berichtete dürfen bis voraussichtlich 31. Dezember 2018 keine Biker mehr am Wochenende am Würgauer Berg fahren.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Scheßlitz: Scheune wird ein Raub der Flammen

Ein Scheunentrakt brannte im Scheßlitzer Ortsteil Demmelsdorf (Landkreis Bamberg) am Freitagmorgen (11. August) lichterloh. Die Flammen loderten meterhoch aus dem Gebäude und richteten einen enorm hohen Sachschaden an.

Scheune gerät in Brand

Gegen 5:30 Uhr bemerkte ein Bewohner die Flammen in dem unbewohnten Nebengebäude auf dem Anwesen in der Benno-Schmitt-Straße in Demmelsdorf und verständigte die Feuerwehr. Die alarmierten umliegenden Wehren rückten mit zahlreichen Einsatzkräften an und hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Dennoch entstand an dem zum Teil als Garage und Werkstatt genutzten Scheunentrakt ein Sachschaden von geschätzten 100.000 Euro.

Übergreifen verhindert

Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Nach den ersten Maßnahmen durch Polizeibeamte der Bamberger Landinspektion haben die Brandfahnder der Kripo Bamberg die weiteren Ermittlungen zur bislang noch unklaren Ursache des Feuers übernommen.

© Architektengemeinschaft Heinz & Paptistella

Realschule Scheßlitz: Sanierung beginnt noch in 2016

Der Landkreis Bamberg beginnt noch in diesem Jahr mit der Erweiterung und Sanierung der Realschule Scheßlitz (Landkreis Bamberg). Die Genehmigung zum vorzeitigen Baubeginn erteilte jetzt die Regierung von Oberfranken.

Weiterlesen

© ADAC / Archiv

Scheßlitz: Kollision mit teilweise schwer verletzten Personen

In Scheßlitz im Landkreis Bamberg kam es heute, kurz vor 14 Uhr zu einem schlimmen Unfall.  Ein PKW hatte die Vorfahrtsregelungen missachtet und ist daraufhin mit einem anderen Auto kollidiert.  An dem Unfall waren fünf Personen beteiligt. Sie wurden teilweise schwer verletzt. Eine Person musste mit einer Rettungsschere aus dem Wagen befreit und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.  Lebensgefahr besteht jedoch keine. Die Kreuzung war über anderthalb Stunden nur eingeschränkt passierbar.  


 

Scheßlitz & Eggolsheim: Einbrüche in Apotheken

Erneut ist es zu Einbrüchen in oberfränkische Apotheken gekommen. Die unbekannten Täter verschafften sich bei den Apotheken in Scheßlitz und Eggolsheim Zutritt und entwendeten Bargeld. Die Bamberger Kripo ermittelt in diesen beiden Fällen. Weiterlesen
© Uli Faber, TVO

Drosendorf (Lkr. Bamberg): Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein schwerer Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Straßgiech und Drosendorf (Landkreis Bamberg) kostete einem 16-jährigen Motorradfahrer am späten Donnerstagnachmittag (31. Juli) das Leben. Der Teenager stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Weiterlesen