Tag Archiv: Schirnding

© Bundespolizei

Polizeikontrolle in Schirnding: 31-Jähriger beißt Beamten & flüchtet

Bei der Kontrolle zweier Insassen eines Opel Corsa am Donnerstagabend (14. Januar) in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) stellten Beamte der Grenzpolizei Selb mehrere Straftaten fest, wie die Polizei am heutigen Montag mitteilte. Die Fahrzeuginsassen hatten Drogen bei sich und versuchten vor der Polizei zu fliehen. Zudem verletzte einer der beiden einen Beamten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof befindet er sich nun in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B303 / Ortsumfahrung Schirnding: Zweite Richtungsfahrbahn fertiggestellt

Nach fast genau vier Jahren Bauzeit ist die Ergänzung der Ortsumgehung Schirnding (Landkreis Wunsiedel) mit einer zweiten Richtungsfahrbahn fertiggestellt und kann für den Verkehr am Freitag (18. Dezember) freigegeben werden. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth am Donnerstag (17. Dezember) mit. Zukünftig stehen zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf einer Strecke von rund 2,5 Kilometer zur Verfügung. Die Maßnahme kostete rund 21 Millionen Euro

Weiterlesen

© Landratsamt Wunsiedel

Teststelle Schirnding: Corona-Schnelltests für Schülerinnen & Schüler möglich

Künftig wird es in der Teststelle Schirnding im Landkreis Wunsiedel die Möglichkeit geben, dass Schülerinnen und Schüler einen Corona-Schnelltest durchführen können. Hierfür sind spezielle, tägliche Zeit-Slots vorgegeben. So das Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge. 

Durchgeführt werden können die Schnelltests:

  • von Montag bis Freitag zwischen 17:00 und 19:00 Uhr
  • von Samstag und Sonntag zwischen 13:00 und 14:00 Uhr

In der vorgegebenen Zeit werden ausschließlich nur Kohortenisolierte (Schüler) getestet

Der Tag der Testung für die betroffenen Schülerinnen und Schüler wird durch das Gesundheitsamt festgelegt, welches die Familien über diesen auch informiert. In dieser Zeit werden ausschließlich Schnelltests für Kohorteninsolierte durchgeführt. Als Kohortenisolierte bezeichnet der Bund Schüler, die sich im Zuge der Corona-Pandemie in der Schule wohlmöglich infiziert haben und 14 Tage in Quarantäne müssen. Die Testung von Familienmitgliedern in dieser Zeit ist nicht möglich, so das zuständige Landratsamt.

© Landratsamt Wunsiedel

Für den Schnelltest ist eine Voranmeldung notwendig

Alle Schülerinnen und Schüler, die sich testen lassen möchten, müssen unbedingt vorregistriert sein. Möglich ist die Anmeldung unter folgendem Link: https://21dx.medicus.ai/

Minderjährige Schüler müssen zudem eine Einverständniserklärung der Eltern vorlegen. Sinnvoll ist es, wenn die Erziehungsberechtigten zum Schnelltest mitgehen, um die Einverständniserklärung vor Ort unterschreiben können. Sollte eine andere Person die Schülerinnen und Schüler begleiten, dann wäre eine Vollmacht der Eltern notwendig. Das Testergebnis wird per E-Mail zugeschickt, sobald es vorliegt.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

25-Jähriger überschlägt sich mit Pkw in Schirnding: Das Handy lenkte ihn ab

Ein 25-Jähriger wurde beim Autofahren von seinem Handy abgelenkt und verursachte daraufhin auf der Staatsstraße 2178 zwischen Schirnding und Münchenreuth (Landkreis Wunsiedel) einen schweren Verkehrsunfall. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien. Nun muss sich dieser strafrechtlich verantworten und einen Monat auf sein Auto verzichten. Weiterlesen
© Bundespolizei

B303 / Schirnding: Verbotene Waffen und Feuerwerkskörper im Kofferraum versteckt

Die Bundespolizei entdeckte im Kofferraum eines Pkw auf der B303 bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) verbotene Waffen sowie mehrere Feuerwerkskörper. Das teilte die Polizei am Montag (16. November) mit. Die beiden Insassen aus Schleswig-Holstein müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen
© Bundespolizei

Schirnding: Bundespolizei zieht 1.800 illegale Böller aus dem Verkehr

Bei Schirnding (WUN) stellen Bundespolizisten am Samstagnachmittag (07. November) fast 2.00 illegale Feuerwerkskörper sicher. Einen Tag später klickten bei einer gesuchten 30-Jährigen die Handschellen. Mit der Zahlung einer Geldstrafe konnte sie diese aber wieder lösen. Weiterlesen
© Polizei

Schirnding: Betrunkener Autofahrer knallt gegen Hauswand

Einen Unfall unter Alkoholeinfluss verursachte am Mittwochmittag (04. November) ein Autofahrer in Schirndidng (WUN). Der 69-Jährige, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, prallte gegen eine Hauswand. Seinen Führerschein ist er jetzt los. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Schirnding: Teststelle für Grenzpendler bleibt

Die Corona-Teststelle für Grenzpendler am Grenzübergang Schirnding (Landkreis Wunsiedel) bleibt weiterhin. Die Koordination der Teststelle, die zuletzt von der Firma 21Dx/Centogene GmbH betrieben wurde, ist von der Regierung von Oberfranken auf den Landkreis Wunsiedel übergegangen und wird somit verstetigt. Dort sind auch künftig täglich circa 1000 Testungen möglich. Weiterlesen
© Bundespolizei

Schirnding: Grenzpolizei stoppen 30-Jährigen Drogenschmuggler

Bei einem 30-jährigen Zugreisenden fanden Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb am Samstagabend (03. Oktober) bei seiner Einreise nach Deutschland mehrere Gramm Rauschgift. Aufgrund der nicht unerheblichen Menge an Drogen übernahm die Kriminalpolizei Hof die weiteren Ermittlungen. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bauarbeiten: Staatsstraße zwischen Schirnding und Hohenberg an der Eger wird gesperrt

Das Staatliche Bauamt Bayreuth teilte jetzt den weiteren Ablauf der Bauarbeiten zum Bau einer zweiten Richtungsfahrbahn an die bestehende Ortsumgehung Schirnding mit. Für die nächsten Arbeiten im Bereich der Staatsstraße 2178 muss am Montag (24. August) die direkte Straßenverbindung zwischen Schirnding und Hohenberg an der Eger (WUN) für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Während der Sperrung wird südlich der B303 ein neues Regenrückhaltebecken und die Anbindung des neuen Bauwerks über die Bundesstraße hergestellt. Weiterlesen

Schirnding: Polizei stellt bei Ehepaar Fahndung und Drogen fest

Die Grenzpolizei kontrollierte am Montagnachmittag (17. August) im Zug bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel), das aus der Tschechischen Republik eingereist war, ein Ehepaar aus Mittelfranken und fanden neben Drogen einen Eintrag im Fahndungsbestand. Ein 28 Jahre alter Mann schmuggelte unter anderem in seinem Körper Drogen über die Grenze. Die Kripo Hof übernahm die weiteren Ermittlungen. Weiterlesen

B303 / Schirnding: Paar schmuggelt 40 verbotene Feuerwerkskörper über die Grenze

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag (12. Juli) auf der B303 bei Schirnding im Landkreis Wunsiedel entdeckte die Polizei im Auto eines 33-Jährigen aus Hessen 40 verbotene Feuerwerkskörper. Die Feuerwerkskörper wurden zuvor in Tschechien gekauft. Eine plausible Erklärung für den Kauf gab es keine.  Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Staatsstraße 2178: Fahrbahnerneuerung zwischen Hohenberg und Sommerhau

Ab Montag (15. Juni) beginnen ab 07:00 Uhr die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahndecke der Staatsstraße 2178 der Teilstrecke Selb – Schirnding (WUN). Die Staatsstraße erhält ab dem Ortsende Hohenberg an der Eger bis nach Sommerhau auf einer Länge von rund 1,3 Kilometer eine neue Fahrbahndecke. Der Bereich ist dabei für den Verkehr gesperrt. Weiterlesen
© TVO

Bauarbeiten an Ortsumgehung Schirnding: Brückenabriss sorgt für B303-Sperre

Für die nächsten Arbeiten an der neuen Überführung der Staatsstraße 2178 zwischen Schirnding und Hohenberg an der Eger (WUN) muss die Bundesstraße B303 ab Freitag (29. Mai) 15:00 Uhr für den Verkehr unter der Brücke gesperrt werden. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Während der Sperrung wird die bestehende Brücke abgebrochen, um für das neue Bauwerk Platz zu schaffen. Weiterlesen
123456789