Tag Archiv: Schirnding

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bauarbeiten: Staatsstraße zwischen Schirnding und Hohenberg an der Eger wird gesperrt

Das Staatliche Bauamt Bayreuth teilte jetzt den weiteren Ablauf der Bauarbeiten zum Bau einer zweiten Richtungsfahrbahn an die bestehende Ortsumgehung Schirnding mit. Für die nächsten Arbeiten im Bereich der Staatsstraße 2178 muss am Montag (24. August) die direkte Straßenverbindung zwischen Schirnding und Hohenberg an der Eger (WUN) für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Während der Sperrung wird südlich der B303 ein neues Regenrückhaltebecken und die Anbindung des neuen Bauwerks über die Bundesstraße hergestellt.

Weiterlesen

Schirnding: Polizei stellt bei Ehepaar Fahndung und Drogen fest

Die Grenzpolizei kontrollierte am Montagnachmittag (17. August) im Zug bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel), das aus der Tschechischen Republik eingereist war, ein Ehepaar aus Mittelfranken und fanden neben Drogen einen Eintrag im Fahndungsbestand. Ein 28 Jahre alter Mann schmuggelte unter anderem in seinem Körper Drogen über die Grenze. Die Kripo Hof übernahm die weiteren Ermittlungen. Weiterlesen

B303 / Schirnding: Paar schmuggelt 40 verbotene Feuerwerkskörper über die Grenze

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag (12. Juli) auf der B303 bei Schirnding im Landkreis Wunsiedel entdeckte die Polizei im Auto eines 33-Jährigen aus Hessen 40 verbotene Feuerwerkskörper. Die Feuerwerkskörper wurden zuvor in Tschechien gekauft. Eine plausible Erklärung für den Kauf gab es keine.  Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Staatsstraße 2178: Fahrbahnerneuerung zwischen Hohenberg und Sommerhau

Ab Montag (15. Juni) beginnen ab 07:00 Uhr die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahndecke der Staatsstraße 2178 der Teilstrecke Selb – Schirnding (WUN). Die Staatsstraße erhält ab dem Ortsende Hohenberg an der Eger bis nach Sommerhau auf einer Länge von rund 1,3 Kilometer eine neue Fahrbahndecke. Der Bereich ist dabei für den Verkehr gesperrt.

Weiterlesen

© TVO

Bauarbeiten an Ortsumgehung Schirnding: Brückenabriss sorgt für B303-Sperre

Für die nächsten Arbeiten an der neuen Überführung der Staatsstraße 2178 zwischen Schirnding und Hohenberg an der Eger (WUN) muss die Bundesstraße B303 ab Freitag (29. Mai) 15:00 Uhr für den Verkehr unter der Brücke gesperrt werden. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Während der Sperrung wird die bestehende Brücke abgebrochen, um für das neue Bauwerk Platz zu schaffen.

Weiterlesen

© TVO

Selb / Schirnding: Bauarbeiten am Geh- und Radweg werden fortgesetzt

Nach der Winterpause werden seit dem heutigen Montag (06. April) die Bauarbeiten am Geh- und Radweg zwischen Selb und Schirnding (WUN), entlang der Staaatsstraße 2178, fortgesetzt. Für den Bau des Radwegs wird die Straße zwischen Selb und Silberbach in Teilbereichen halbseitig gesperrt und der Verkehr per Ampel geregelt.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Schirnding: Bauarbeiten an der B303 gehen weiter

Die Bauarbeiten für die zweite Fahrbahn der Ortsumgehung Schirnding (WUN) gehen mit dem aktuell vergebenen letzten Baulos weiter voran. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth am Freitag (05. März) mit. Die Vergabe beinhaltet die Herstellung der zweiten Fahrbahn der Bundesstraße B303 im Bereich der Ortsumgehung Schirnding und den Bau des neuen Brückenbauwerks im Bereich der Anschlussstelle Schirnding-Mitte. Anschließend wird auch die Staatsstraße 2178 zwischen Hohenberg und Schirnding erneuert und erhält einen Geh- und Radweg.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Haftbefehl nach Drogenschmuggel im Körper

Jeweils ein Haftbefehl erging am Sonntagnachmittag (02. Februar) gegen einen Mann und eine Frau aus Niederbayern, die zuvor von Grenzpolizisten bei der Einreise mit einem Taxi aus Tschechien nach Oberfranken bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) kontrolliert wurden. Dabei wurden Drogen entdeckt und sichergestellt.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolfoto

Hochfranken: Ereignisreiches Wochenende für die Bundespolizei

Viel zu tun hatte die Bundespolizei ab vergangenen Wochenende in Ost-Oberfranken: Zwei Schleusungen, 13 unerlaubte Einreisen, zwei Haftbefehle und 34 verbotene Böller mit einem Gesamtgewicht von fast drei Kilogramm beschäftigten die zuständigen Beamten aus Selb (Landkreis Wunsiedel).

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Festnahme in Schirnding: Über 70 Gramm Crystal im Körper geschmuggelt

Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb nahmen am Sonntagvormittag (12. Januar) zwei Männer in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) fest. Wie sich der der Kontrolle der beiden Oberpfälzer herausstellte, schmuggelte einer von ihnen über 70 Gramm Crystal im Körper nach Deutschland.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Paar schmuggelt Crystal über die Grenze

Wie die Polizei heute (09. Januar) mitteilte, kontrollierte die Grenzpolizei Selb am Montagabend (06. Januar) Zugreisende in Schirnding (Landkreis Wunsiedel), die sich auf dem Rückweg aus der Tschechischen Republik nach Bayern befanden. Dabei fiel den Beamten ein Paar ins Visier, die Drogen aus dem Nachbarland schmuggelten. Beide befinden sich nun in Untersuchungshaft. Weiterlesen

© Bundespolizeiinspektion Selb

Schirnding: Bundespolizei beschlagnahmt 16 Kilogramm verbotene Böller

Zwei Männer aus Nordrheinwestfalen gerieten am Mittwochabend (18. Dezember) auf der B 303 bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) in eine Kontrolle der Bundespolizei. Es stellte sich heraus, dass die zwei Männer fast 16 Kilogramm gefährliche Böller und drei verbotene Messer mitführten.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: 40-Jähriger schmuggelt Crystal in seinem Körper

Ein 40-Jähriger aus Österreich schmuggelte am Samstagabend (07. Dezember) über die Grenze aus Tschechien einige Gramm Crystal in seinem Körper. Die Grenzpolizei Selb und die Bundespolizei wurde zuvor im Zug auf den Mann aufmerksam. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Schleierfahnder decken Crystal-Schmuggel auf

Im Rahmen der Schleierfahndung deckten am Freitagnachmittag (08. November) in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) Beamte der Grenzpolizei Selb den Schmuggel von mehreren Gramm der Todesdroge Crystal Meth auf. Ein 46 Jahre alter Mann und seine Begleiterin (27) müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

© Bundespolizei

Drogen, Waffen, Feuerwerk: Grenzpolizei stoppt vier Thüringer bei Schirnding

Vier Thüringer aus Erfurt sind nach einer Polizeikontrolle auf der Bundesstraße B303 bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) am Donnerstag (31. Oktober) in das Visier der Kriminalpolizei Hof geraten. Die Beamten ermitteln nun wegen mehrerer Straftaten gegen das Quartett.

Weiterlesen

123456789