Tag Archiv: Schleierfahndung

© TVO / Symbolbild

Schirnding: Crystal und verbotenes Messer im Gepäck

Strafrechtliche Ermittlungen wegen des Schmuggels von Crystal und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz erwarten einen Münchberger, den Schleierfahnder aus Selb am Samstag (05. Januar) kontrollierten.

Mann kam mit dem Zug aus Tschechien

Am frühen Nachmittag geriet der 39 Jahre alte Mann in das Visier der Beamten, nachdem er mit dem Zug aus der Tschechischen Republik eingereist war. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks fanden die Polizisten ein verbotenes Springmesser.

Fahnder entdeckten außerdem Crystal

Außerdem fiel den Fahndern auf, dass der 39-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. In der Nähe des Mannes entdeckten die Beamten, eingewickelt in Plastik, eine Plombe mit einigen Gramm Crystal und stellten es, wie auch das Messer, sicher. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Hof.

© Pixabay

A9 / Berg: Zwei Mal Kokain im Blut und mehrmals Marihuana im Gepäck

Fahren mit Kokain im Blut und Marihuana im Gepäck. Dies sind die häufigsten Delikte, die den Polizisten am Mittwochnachmittag (19. Dezember) bei ihrer Kontrolle an der Rastanlage Frankenwald-West unterkamen.

Schleierfahndung über mehrere Stunden

Mehrere Stunden lang kontrollierten Beamte zahlreiche Verkehrsteilnehmer im Rahmen der Schleierfahndung. Das Ergebnis: Zwei Autofahrer standen unter dem Einfluss von Kokain und mehrere Personen hatten Marihuana im Gepäck. Besonders überrascht war ein Ehepaar, das seine mit Drogen gepackten Passagiere über eine Mitfahrzentrale gefunden hatte. Außerdem entdeckten die Polizisten unter anderem ein Fahrzeug ohne Haftpflichtversicherung.

© Bundespolizei

Berg: Erfolgreiche Schleierfahndung auf der A9

Sichergestelltes Marihuana, einige Fahndungstreffer und mehrere Strafanzeigen sind das Ergebnis einer Kontrolle der Operativen Ergänzungsdienste Hof am Dienstagnachmittag (06. November) im Rahmen der Schleierfahndung an der Rastanlage Frankenwald bei Berg (Landkreis Hof).

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

A9 / Berg: Polizei stellt hunderte Gramm Marihuana sicher

Einige hundert Gramm Marihuana hatten am Donnerstag (18. Oktober) drei Autoinsassen dabei, als sie von Beamten der Hofer Polizei auf der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) kontrolliert wurden. Die Männer im Alter von 22, 26 und 27 Jahren sitzen inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Marktredwitz: Schleierfahnder stellen Drogen sicher

Gleich bei zwei Kontrollen im Bereich von Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) stellten Schleierfahnder aus Selb am Mittwochabend (2. Mai) größere Drogenmengen sicher. In beiden Fällen übernahm die Kripo Hof die weiteren Ermittlungen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selb: Brüderpaar aus Thüringen schmuggelte Waffen über die Grenze

Einen Volltreffer landeten Fahnder aus Selb (Landkreis Wunsiedel) bei der Überprüfung eines Brüderpaars aus Thüringen. Die Polizei überprüfte die beiden Männer und ihr Fahrzeug am Samstag (28. April) im Bereich des Grenzüberganges Selb/ Asch. Im Zuge der Überprüfung wurden mehrere Straftaten festgestellt.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: 35-Jähriger schmuggelt Crystal nach Deutschland ein

Wegen dem Schmuggel der Todesdroge Crystal muss sich ein 35-Jähriger aus der Oberpfalz jetzt strafrechtlich verantworten. Der Mann fiel bei einer Kontrolle der Schleierfahnder aus Selb in einem Reisezug bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) am Mittwoch (25. April) auf.

Weiterlesen

© VPI Hof

A9 / Berg: Kreativität der Drogenverstecke kennt keine Grenzen

Der Kreativität für Drogenverstecke kennt kaum noch Grenzen. Dennoch wurden die Schleierfahnder der Hofer Verkehrspolizei in drei Fällen am Mittwoch (21. März) bei Kontrollen an der Autobahn A9 im Bereich von Berg (Landkreis Hof) fündig.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Drogen im Gepäck: Schleierfahnder nehmen 38-Jährigen auf der A9 hoch

Ein 38-Jähriger aus Berlin ging am gestrigen Dienstagnachmittag (13. März) Hofer Schleierfahndern auf der Rastanlage Frankenwald der Autobahn A9 ins Netz. Da der Mann verschiedene Drogen und ein gestohlenes Handy bei sich hatte, kommen nun strafrechtliche Konsequenzen auf ihn zu.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Schirnding: Schleierfahnder stoppen Parfümschmuggler

Zwei Männer brachten in einem Kleintransporter am Mittwochnachmittag (28. Februar) über 140 Packungen Parfüm aus Tschechien über die Grenze nach Deutschland. Bei der Ware handelt es sich laut Polizei vermutlich um Fälschungen. Gegen das Duo aus Unterfranken wird nun strafrechtlich ermittelt.

Schleierfahnder hatten den richtigen Riecher

Den wahrlich richtigen Riecher bewiesen Selber Schleierfahnder, als sie den Kastenwagen auf der Bundesstraße B303 bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) am gestrigen Tag stoppten. In dem Transporter stießen die Beamten auf eine große Anzahl vermeintlicher Markenparfüms, die das Duo kurze Zeit zuvor auf einem Billigmarkt in Tschechien gekauft hatte.

© Polizeipräsidium Oberfranken
© Polizeipräsidium Oberfranken

Parfüm sollte im Internet weiterverkauft werden

Obwohl die Waren auf den ersten Blick von den Originalen nicht zu unterscheiden sind, dürfte es sich bei den mehr als 140 Düften um Plagiate handeln. Die Männer wollten die gefälschten Parfüms über eine Internetplattform für ein Vielfaches des Einkaufspreises als Originaldüfte verkaufen. Die Fahnder stellten die Ladung sicher.

Verstoß gegen das Markenrecht

Die beiden Unterfranken wurden an die Kripo nach Hof übergeben. Gegen sie wird wegen eines Verstoßes nach dem Markengesetz ermittelt. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Polizei stellt bei Zugkontrollen Crystal sicher

Mehrere Gramm der Todesdroge Crystal stellten Schleierfahnder am Freitagnachmittag (02. Februar) bei Kontrollen in Zügen, die aus Tschechien nach Deutschland einfuhren, sicher. Die beiden Tatverdächtigen aus dem Großraum Nürnberg wurden vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Selb: Schleierfahnder decken mehrere Straftaten auf

Gut zu tun hatten Selber Schleierfahnder bei der Kontrolle eines Pkw mit drei Reisenden aus Nordrhein-Westfalen Ende letzter Woche. Hier stellten die Beamten nämlich gleich mehrere Straftaten fest.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Hof: 100 Gramm Marihuana aus dem Verkehr gezogen

Rund 100 Gramm Marihuana stellten Schleierfahnder der Hofer Verkehrspolizei am Dienstagnachmittag (6. Juni) bei einem Autofahrer aus Baden-Württemberg sicher. Der 52-Jährige muss sich nun strafrechtlich wegen des Besitzes der Betäubungsmittel verantworten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Bayreuth: Schleierfahnder beschlagnahmen Drogen und Waffen

Schleierfahnder der Verkehrspolizei aus Bayreuth stellten bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem A9-Autobahnparkplatz Sophienberg am Dienstagmorgen (9. Mai) bei drei Männern Rauschgift und verbotene Messer sicher. Die weiteren Ermittlungen gegen die drei Männer im Alter von 29 bis 38 Jahren übernahm die Staatsanwaltschaft Bayreuth.

Weiterlesen

© Polizei

Selb: Erfolgreiche Kontrollaktion der Schleierfahnder

Bei einer am Samstagnachmittag durchgeführte Kontrollaktion nahmen die Selber Schleierfahnder die Reisenden aus Tschechien genauer unter die Lupe und deckten dabei etliche Verstöße auf. So mussten zwei Autofahrer ihre Fahrzeuge stehen lassen, da sie unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer saßen. Einer davon war nicht einmal im Besitz eines gültigen Führerscheins und hatte einen sogenannten Totschläger hinter dem Fahrersitz liegen. Zwei Schüler aus dem Saale-Orla-Kreis machten sich trotz der Kälte mit ihren Mopeds auf dem Weg Richtung Tschechien und kauften dort ein verbotenes Messer und einen Elektroschocker ein. Weitere Reisende mussten ihre Einkäufe bei der Polizei abgeben und haben stattessen eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz im Gepäck. Bei diesen Personen stellten die Fahnder tschechische Böller im dreistelligen Bereich sicher.

1 2