Tag Archiv: Schock

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B4 / Coburg: Ab durch die Hecke mit dem Mustang

Mit einem Schaden von 10.000 Euro und einem Schock endete am Donnerstagvormittag (10. November) die Fahrt einer 26-Jährigen auf der Bundesstraße B4 in Coburg. Nachdem sie von der Fahrbahn abkam, landete die Fahrerin schlussendlich in einer Hecke.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Bar-Schock für junge Frau

Mittwochfrüh (11. Mai) wurde eine junge Frau in einer Kneipe im Bamberger Sandgebiet auf einen etwa 35-jährigen Mann aufmerksam, der neben ihr an der Bar mit offener Hose sowie nacktem und erigiertem Glied saß und sie an ihrer Hose berührte.

Weiterlesen

Niederfüllbach: Scharfe Panzergranate gefunden

Mitarbeiter einer Gärtnerei entdeckten am Montagmorgen (4. April) beim Pflanzen einer Hecke am Friedhof in Niederfüllbach (Landkreis Coburg) einen – laut Bericht – „granatenähnlichen Gegenstand“. Dieser lang in rund 20 Zentimetern Tiefe. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass es sich um eine rund 25 Zentimeter lange und 5 Zentimeter dicke Panzergranate handelte.

Weiterlesen

© Symbolfoto / Archiv (Pixabay)

Bamberg: Rot-Raser schockte die Polizei

Die Ausreden und Rechtfertigungen für Verkehrsverstöße werden immer dreister! Dies erfuhren zwei Bamberger Polizisten in der letzten Woche bei Kontrollen von Fahrradfahrern im Stadtgebiet der Domstadt. Bei zwei Ausreden konnten die Beamten nur mit dem Kopf schütteln! Weiterlesen

Burgkunstadt: Unfall im Chemieunterricht – 2 Verletzte!

Bei einem Unfall während des Chemieunterrichtes erlitten am Mittwochmorgen (8. Oktober) zwei Schüler einer Realschule in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) mittelschwere Verbrennungen. Die Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

Coburg: Taxi missachtet rote Ampel und knallt in Linienbus

Ein 57-jähriger Taxifahrer missachtete am gestrigen Dienstagnachmittag in Coburg eine rote Ampel und fuhr in die Kreuzung Bahnhofstraße/Heiligkreuzstraße ein. Aus der Querstraße fuhr jedoch auch ein Linienbus zeitgleich über die Kreuzung und so kam es zur Kollision. Vier der 16 Fahrgäste sowie der Fahrer des Busses wurden dabei leicht verletzt, auch der Taxifahrer erlitt einen Schock. Der entstandene Sachschaden liegt bei mindestens 8.000 Euro. Die Polizei bittet verletzte Fahrgäste des Busses, die ihre Personalien noch nicht hinterlegt haben, sich unter 09561/645-209 zu melden.

 


 

 

Boston: Oberfränkischer Marathonläufer unverletzt

Die Bombenexplosionen beim Boston-Marathon in den USA schockieren die Welt. Mindestens drei Tote und mehr als 140 Schwerverletzte werden beklagt. Boston befindet sich im Ausnahmezustand. Unter den mehr als 23.000 Läufern befanden sich auch 50 Deutsche. Darunter auch ein Oberfranke – ein Hofer Internist. Nach ersten Informationen sei er deutlich vor den Explosionen ins Ziel gekommen, er ist unverletzt. Über die gegenwärtige Lage in Boston fließen gegenwärtig nur spärlich Informationen. Unter anderem wurde aus Sicherheitsgründen zeitweise das Mobilfunknetz gekappt, um ein mögliches Fernzünden weiterer Sprengsätze zu verhindern.

1 2