Tag Archiv: schuhe

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Barfuß & ganz allein unterwegs: 1,5 Jahre alter Knirps büxt in Kronach aus

Am späten Samstagnachmittag (13. April) kam es in der Schwedenstraße in Kronach zu einem nicht alltäglichen Einsatz der Polizei. Ein 18 Monate altes Mädchen war völlig allein unterwegs. Die Beamten kümmerten sich um das Kind und brachten es zurück zu seiner Mama.

Ohne Schuhe und ohne Eltern auf der Straße

Eine Mitteilung über ein allein umherlaufendes Kind ging bei der Polizei ein. Sofort kümmerten sich Beamte um den Fall. Das eineinhalb jährige Mädchen war ohne Schuhe und vor allem ohne ihre Eltern unterwegs. Die Ordnungshüter nahmen das Kind in ihre Obhut und machten kurze Zeit später die Mutter ausfindig. Diese hatte noch gar nicht bemerkt, dass das Mädchen weggelaufen war. Sie war aber natürlich überglücklich ihr kleines Mädchen wieder unversehrt in die Arme schließen zu können.

Schuhdiebinnen in Coburg

Zwei junge Mädchen betraten am Donnerstagnachmittag ein Bekleidungsgeschäft in der Spitalgasse. Sie gingen zusammen mit einer Schuhschachtel in eine Umkleidekabine. Dort wanderten dann die weißen Adidas-Schuhe im Wert von 90 Euro vom Karton in die Handtasche einer der Schülerinnen. Mit den Schuhen in der Handtasche verließen beide das Geschäft ohne die Ware zu bezahlen. Am drauffolgenden Tag erkannte eine Verkäuferin eines der Mädchen vor dem Geschäft wieder. Diese trug auch weiße Adidas-Schuhe. Bei den polizeilichen Ermittlungen kam dann heraus, dass auch diese haargenau die gleichen Schuhe in den Tagen zuvor im gleichen Laden geklaut wurden. 

 



Bayreuth: Dreister Versuch ein Paar Schuhe zu stehlen

Ein 39-jähriger Mann unternahm am Montagabend (16. Februar) einen dreisten Diebstahlsversuch. In einem Geschäft in der Maximilianstraße legte er ein Paar Schuhe im Wert von etwa 80 Euro in einen mitgeführten Kinderwagen und wollte die Ware so aus dem Geschäft schmuggeln. Die Diebstahlwarnanlage verhinderte dies jedoch.

Weiterlesen

Bayreuth: Frau überfallen – Polizei sucht Zeugen

Mit leichten Verletzungen musste der Rettungsdienst in den Morgenstunden des Sonntages eine 26 Jahre alte Frau in Bayreuth ins Krankenhaus bringen. Eine unbekannte Person hatte ihr die Schuhe geraubt und sie damit geschlagen. Die Bayreutherin war gegen 3.20 Uhr im Bereich der Albert-Preu-Straße unterwegs, als ihr jemand von hinten einen Schlag versetzte und sie nach vorne stieß, wodurch die Frau zu Boden stürzte. Der oder die Unbekannte zog ihr die hochhackigen Schuhe aus und schlug ihr damit mehrmals in den Nacken und auf den Rücken. Kurz darauf flüchtete die Person mit den Schuhen sowie dem Geldbeutel der 26-Jährigen unerkannt. Die leicht verletzte Frau musste nur ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat am Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Albert-Preu-Straße gemacht?
  • Wem ist dort eine verdächtige Person aufgefallen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung.