Tag Archiv: Schüler

© Pixabay / Symbolbild

Hof: Corona-Fälle in vier Bildungseinrichtungen

In vier Bildungseinrichtungen der Stadt Hof gibt es positive Corona-Fälle. Das teilte am Mittwoch (28. Oktober) das Landratsamt mit. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ab Montag: Maskenpflicht in allen Schulklassen im Landkreis Coburg

Ab Montag (26. Oktober) gilt in allen Schulklassen im Coburger Land Maskenpflicht – auch am Platz. Wie wir bereits am Samstag (24. Oktober) berichteten, liegt der Inzidenzwert des Landkreises bei über 50 und erreichte somit die Warnstufe „ROT“. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Lichtenfels: Landrat hebt Maskenpflicht für Schüler an Grundschulen auf

Landrat Christian Meißner macht nach reiflicher Abwägung mit den zuständigen Sachgebieten im Landratsamt eine Ausnahme von der Maskenpflicht für die Grundschüler in der Jahrgangstufe 1 bis 4 im Unterricht. Dies wurde am heutigen Donnerstag (22. Oktober) durch eine Allgemeinverfügung des Landkreises bekannt gemacht. Die Allgemeinverfügung tritt ab dem 23.10.2020, 00:00 Uhr, in Kraft und gilt zunächst befristet bis 29.10.2020, 24:00 Uhr.

Weiterlesen

© Polizei

Hirschaid: Autofahrer spricht Achtjährigen auf der Straße an!

Am gestrigen Dienstagnachmittag (13. Oktober) sprach ein unbekannter Autofahrer einen achtjährigen Jungen im Bereich der Bahnhofstraße von Hirschaid (BA) an. Dies vermeldete die Polizei heute (14. Oktober) und sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen

© News5 / Fricke / Archiv

Erneuter Bombenfund in Hof: Anwohner müssen am Donnerstag ihre Häuser verlassen

Im Neubaugebiet Rosenbühl in Hof wurden erneut Weltkriegsbomben gefunden. Im Rahmen der Geländesondierungen zur Erschließung des Gebietes wurden weitere metallische Gegenstände entdeckt. Vor knapp zwei Wochen (02. Oktober) fanden Bauarbeiter im Neubaugebiet eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Wir berichteten. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Corona-Fall am Gymnasium Münchberg: 27 Schüler unter Quarantäne

Ein Schüler aus der achten Klasse des Gymnasiums in Müchberg (Landkreis Hof) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der Schüler war bereits als Kontaktperson bekannt. Das teilte am Montagabend (12. Oktober) das Landratsamt Hof mit. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Es sind noch Kinder!: Das sind die Grabschänder von Wunsiedel…

In letzter Zeit gingen bei der Polizei Wunsiedel drei Anzeigen wegen Sachbeschädigungen auf dem Friedhof der Stadt ein. Nun ertappte eine Zeugin die Übeltäter! Eine anwesende Frau sah am Mittwochmittag (07. Oktober) die drei Grabschänder. Bei den Tätern handelt es sich laut Polizeiangaben um zwei Siebenjährige und einen Neunjährigen! Laut dem Bericht zerstörten die drei Kinder auf dem Schulweg jedes Mal Accessoires auf dem Friedhof. Weiterlesen

© Pixabay

Bamberg: Schüler einer weiterführenden Schule positiv auf Corona getestet

Ein Schüler einer weiterführenden Schule in Bamberg wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Dies teilte das Landratsamt Bamberg am Donnerstagnachmittag (10. September) mit. Der Fachbereich Gesundheitswesen wird deshalb am morgigen Freitag (11. September) alle Mitschüler der betroffenen Klasse und gegebenenfalls weitere Kontaktpersonen testen. Die Schüler, so das Landratsamt, werden zudem für zwei Wochen in Quarantäne geschickt. Nähere Angaben machte die Behörde zu dem Fall nicht.

Weiterlesen

© Facebook Matze H. / ADAC

Schulbeginn 2020: Tipps für den sicheren Schulweg

Am Dienstag (08. September) beginnt das Schuljahr 20/21 und damit gleichzeitig auch für viele ABC-Schützen ein neuer Lebensabschnitt. Für die kleinen Verkehrsteilnehmer birgt der Schulweg auch Gefahren und stellt daher eine große Herausforderung für sie dar. Deshalb appelliert die Oberfränkische Polizei an alle Verkehrsteilnehmer, mehr Rücksicht und Vorsicht im Straßenverkehr walten zu lassen. Bei verstärkten Kontrollen zum Schulbeginn wollen die Polizisten auch die Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht überwachen. Zudem gibt die Polizei Verhaltens-Tipps für Eltern und Kinder. Weiterlesen

© TVO

Schnabelwaid: Keine Schulschließung für Grundschule

Gute Neuigkeiten für die Grundschule Schnabelwaid im Landkreis Bayreuth: Kultusminister Michael Piazolo gab in einem Schreiben an den Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig "grünes Licht" den Schulbetrieb 20/21 fortzusetzen. Das teilte am Mittwoch (26. August) die Partei des Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig FREIE WÄHLER mit.

Übergangslösung wird derzeit erarbeitet

Es wird eine Übergangslösung für das kommende Schuljahr geben. Bedeutet: In knapp zwei Wochen müssen die Kinder nicht ins benachbarte Creußen zur Schule, was auch die Wiederaufnahme des Unterrichts unter Corona-Richtlinien erheblich vereinfacht. Die genauen Maßnahmen und gesetzlichen Regelungen zur Übergangslösung in Schnabelwaid werden aber derzeit noch vom Landtag erarbeitet.

„Damit wird deutlich, dass Bayern zur Standortgarantie für kleine eigenständige Grundschulen steht und sich offen für temporäre Zwischenlösungen zeigt“

(Gudrun Brendel-Fischer, CSU-Landtagsabgeordnete)

Der kleinsten Schule Bayerns drohte die Schulschließung

Aufgrund der niedrigen Schüleranzahl drohte der Grundschule Schnabelwaid die Schulschließung. Eine der beiden Kombiklassen unterschreitete die Mindestschülerzahl. Die Grundschule Schnabelwaid zählt zu den kleinsten Schulen in Bayern.

Der Aktuell-Beitrag zur Schulschließung in Schnabelwaid (25. August 2020):
Schnabelwaid: Ein Ort kämpft um seine Grundschule
© Pixabay

Nach Einbruch in Bamberger Gymnasium: Täter überführt

Nach dem Einbruch in das Kaiser-Heinrich-Gymnasium Mitte Mai 2020 hat die Kriminalpolizei Bamberg mittlerweile drei Schüler als Tatverdächtige ermittelt, wie die Polizei am heutigen Montag (27. Juli) mitteilte. In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bamberg wurden Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt, wobei die Beamten umfangreiches Beweismaterial sicherstellten.

Weiterlesen
© TVO

Bayern: Regelbetrieb für Schulen ab September möglich

Kultusminister Michael Piazolo verkündete am Mittwoch (22. Juli), dass ab September die Schulen unter Maßnahmen wieder in den Regelbetrieb übergehen können, wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt. Zudem stellte Piazolo ein zweistufiges Verfahren vor, die die Unterrichtsversorgung in der Coronakrise sichern soll. Unter anderem sollen zusätzlich 800 Teamlehrkräfte die Stammlehrer, die zur Risikogruppe gehören, im Unterricht unterstützen. Weiterlesen
© Pixabay

Oberfranken / Bayern: Abschlussprüfungen an Realschulen stehen an

Für fast 37.000 Schülerinnen und Schüler an den Realschulen in Bayern beginnen am Dienstag (30. Juni) die schriftlichen Abschlussprüfungen. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften konnten die Absolventinnen und Absolventen die vergangenen Wochen nutzen, um sich intensiv und gezielt vorzubereiten. Der Realschulabschluss genießt in Wirtschaft und Gesellschaft hohes Ansehen. Er gilt als Schlüssel für die berufliche Zukunft oder auch für die weitere schulische Qualifikation.

Weiterlesen

© © StMUK

Pressekonferenz von Kultusminister Piazolo: Erste Schulöffnung am Montag

Nach und nach werden die Schulen in Bayern wieder geöffnet. Ab dem 27. April sollen Schüler, die kurz vor dem Abschluss stehen, die Schule wieder besuchen. Der Unterricht wird unter strengen Hygienevorschriften stattfinden. Dies verkündete Kultusminister Michael Piazolo in einer Pressekonferenz am heutigen Mittwoch (22. April). Weiterlesen

Staatliche Realschule Coburg II: Zwei Verletzte nach Brand in der Mensa

Angebranntes Fett in einer Fritteuse löste am Mittwochmorgen (11. März) in der Staatlichen Realschule Coburg II einen Feuerwehreinsatz aus. Zwei Personen wurden bei den Löschversuchen verletzt. Die Schüler wurden aus dem Brandgebäude evakuiert. Weiterlesen
12345