Tag Archiv: Schuppen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Ebensfeld: Holzschuppen brennt nieder

Rund 25.000 Euro Sachschaden verursachte am frühen Samstagmorgen (23. September) der Brand eines Holzschuppens im Eebensfelder Ortsteil Unterneuses (Landkreis Lichtenfels). Der Kriminaldauerdienst der Kripo Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Hallstadt: Holzlager und Schuppen in Flammen

Am Dienstagabend (6. September) mussten die örtlichen Feuerwehren zu zwei Bränden in den Stadtteil Dörfles von Hallstadt (Landkreis Bamberg) ausrücken. Hier stand ein Schuppen und ein Holzlager in Flammen. Ein Anwohner alarmierte kurz nach 21:00 Uhr die Einsatzkräfte über das Feuer.

Weiterlesen

Issigau (Lkr. Hof): Schuppen stürzt auf 70-Jährigen!

Ein Arbeitsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (4. März) am südlichen Ortsrand von Issigau (Landkreis Hof). Ein 70-Jähriger riss mit seinem 63-jährigen Nachbarn einen Schuppen ab als das Dach plötzlich einbrach. Beide arbeiteten zu der Zeit im Inneren des Schuppens. Während der Nachbar noch nach draußen sprang, konnte sich der 70-jährige Rentner nicht mehr in Sicherheit bringen und wurde unter dem einstürzenden Dach verschüttet. Den eintreffenden Polizeibeamten gelang es, ihn unter dem Schutt zu bergen. Helfer vor Ort begannen mit der Reanimation. Mit schwersten Verletzungen wurde der mann ins Klinikum Hochfranken nach Naila, gebracht. Mit Herz-/Kreislaufbeschwerden wurde auch der Nachbar in das Klinikum eingeliefert.

 

 


 

 

Steinwiesen (Lkr. Kronach): Feuer legt Scheune in Schutt und Asche

Genau eine Woche nach dem verheerenden Brand eines Sägewerks im Ortsteil Erlabrück hat es gestern Nacht in Steinwiesen, im Landkreis Kronach, erneut ein Feuer gegeben. Diesmal ist ein Schuppen im Ortskern Opfer der Flammen geworden. Die Bewohner eines direkt angrenzen Wohnhauses können rechtzeitig ins Freie gebracht werden und bleiben unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Mehr zu dem Feuer ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Ebensfeld (Lkr. Lichtenfels): Holzschuppen brennt ab – hoher Schaden

Am Abend des gestrigen Donnerstags (09. Januar) bemerkte eine aufmerksame Anwohnerin der Ebensfelder Gartenstraße, dass es in einem benachbarten Holzschuppen brannte und alarmierte die Hausbewohner und die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten dann das Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Garagengebäude verhindern, der Schuppen brannte jedoch nahezu komplett ab. Ein 73-jähriger Hausbewohner erlitt Verbrennungen an der Hand, als er Gegenstände aus dem bereits brennenden Schuppen holte, zudem verletzte sich die 54-Jährige, die das Feuer bemerkt hatte, bei einem Sturz. Der Sachschaden summiert sich auf insgesamt etwa 20.000 Euro, da die Brandursache bislang unklar ist, hat der Coburger Kriminaldauerdienst die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 09561/6450 um Hinweise.

 


 

 

Schwarzenbach (Lkr. Hof): 40.000 Euro Schaden bei Brand

Geschätzte 40.000 Euro Sachschaden entstanden am Montagvormittag beim Brand eines Holzschuppens auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Birken. Das Feuer brach gegen 10 Uhr in dem als Unterstellmöglichkeit genutzten Nebengebäude des Anwesens aus. Die alarmierten Feuerwehren konnten aufgrund ihres raschen Eingreifens ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Ein in dem Unterstand abgestellter Anhänger mit Gerätschaften sowie mehrere gelagerte Strohballen wurden ein Raub der Flammen. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt. Brandfahnder der Hofer Kripo prüfen derzeit, wie es zu dem Feuer kommen konnte. Hinweise zur Brandursache nehmen die Beamten unter der Tel.-Nr. 09281/7040 bei der Kriminalpolizei in Hof