Tag Archiv: Schwerverletzt

Itzgrund (Lkr. Coburg): Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B4

Ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag (18. November) auf der Bundesstraße B4 forderte zwei Schwerverletzte. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte gegen 15:00 Uhr ein 57-jähriger Kurier-Fahrer mit seinem Kleintransporter von Lahm kommend die Bundesstraße B4 geradeaus in Richtung Hemmendorf (Landkreis Coburg) überqueren. Dabei übersah er nach ersten Erkenntnissen einen aus Richtung Coburg kommenden 67-jährigen Rentner mit seinem VW Transporter. Beide Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen. Die Fahrer erlitten dabei schwere Verletzungen und wurden ins Klinikum Coburg verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro.

 

 


 

 

B303 / Marktredwitz (Lkr. Wunsiedel): Unfall – Zwei Schwerverletzte

Update 23. Oktober:

 

Da es den Behörden bislang nicht gelungen ist, den Unfallhergang eindeutig zu klären, ruft die Polizei Marktredwitz mögliche Zeugen erneut auf, sich unter 09231/9676-0 zu melden.

 

Update 20:00 Uhr:

Am Freitagnachmittag (18. Oktober 2013) ereignete sich ein zweiter schwerer Unfall im Landkreis Wunsiedel an diesem Tag. Auf der Bundesstraße B303 bei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) kam es im Bereich der Ausfahrt Tiefenbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Polo und einem BMW. Nach ersten Berichten wollte die Volkswagen-Fahrerin entgegen der Fahrtrichtung auf die Bundesstraße fahren. Sie übersah dabei den entgegenkommenden BMW. Bei dem Zusammenstoß wurde der 3er BMW in zwei Teile gerissen. Der BMW-Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht. Die Staatsanwaltschaft bestellte zur Klärung des Unfallherganges einen Sachverständigen. Die Bundesstraße B303 war in diesem Bereich für mehrere Stunden gesperrt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 50.000 Euro.

 

Eilmeldung 16:12 Uhr:

Wie die Polizei soeben mitteilt, hat sich auf der Bundesstraße B303 bei der Ausfahrt Marktredwitz/Stadion (Landkreis Wunsiedel) ein schwerer Unfall ereignet. Bei diesem Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt. Die Bundesstraße ist derzeit in diesem Bereich gesperrt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. (Stand: 16:00)

Später mehr!

 

(Foto: THW Marktredwitz)

 


 

 

B470 / Gößweinstein (Lkr. Forchheim): Tödlicher Motorradunfall

Seinen schwersten Verletzungen erlag am Samstagnachmittag ein 36-jähriger Motorradfahrer aus Nürnberg. Der Zweiradfahrer prallte auf der Bundesstraße B470, Höhe Sachsenmühle (Landkreis Forchheim), frontal in einen entgegenkommenden Audi. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen sowie einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Unfall ereignet sich kurz nach 12.00 Uhr

Kurz nach 12 Uhr war der 36-Jährige mit seiner Suzuki in einer Gruppe von Motorradfahrern auf der B470 von Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) in Richtung Pottenstein (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Der Zweiradfahrer setzte als Letzter der Gruppe auf gerade Strecke zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an, als ihm während des Überholvorganges die 22-jährige Frau aus dem Landkreis Bayreuth mit ihrem Audi A3 entgegen kam.

Motorradfahrer verstirbt im Krankenhaus

Trotz Notbremsung prallte der Motorradfahrer mit voller Wucht in das entgegenkommende Auto und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Nürnberger in ein Krankenhaus, wo er jedoch kurze Zeit später seinen schwersten Verletzungen erlag. Die Staatsanwaltschaft Bamberg zog zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzu. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt.

 

 

(Fotos: FFW Gößweinstein)

 


 

 

B173 / Wallenfels (Lkr. Kronach): Schwerer Unfall – 18-Jähriger stirbt!

 

 

Update: 20.00 Uhr
Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer ist am späten Donnerstagnachmittag bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B173 in der Nähe von Wallenfels (Landkreis Kronach) tödlich verunglückt. Bei dem Frontal-Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw erlitten zwei weitere Personen schwere Verletzungen.

Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Circa 17.00 Uhr war der Teenager mit seinem VW auf der Bundesstraße B173 in Richtung Kronach unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei geriet der junge Mann aus dem Landkreis Kronach kurz vor der Ortschaft Wallenfels (Landkreis Kronach) mit seinem Pkw in den Gegenverkehr. Dort kam ihm ein 63-jähriger Skoda-Fahrer entgegen. Die beiden Autos stießen ineinander.

 

 

Notarzt kann 18-Jährigen nicht retten

Trotz der Wiederbelebungsmaßnahmen des Notarztes erlag der 18-Jährige noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Den 63-jährigen Mann, ebenfalls aus dem Landkreis Kronach und seinen 64-jährigen Mitfahrer brachten die Rettungskräfte mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Sachverständiger an der Unglückstelle

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden in noch nicht bekannter Höhe. Die Staatsanwaltschaft Coburg ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die Bundesstraße B173 ist aktuell (Stand 19:30 Uhr) zwischen Wallenfels-Ost (Landkreis Kronach) und Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) für die Verkehr gesperrt. Die Polizei richtete eine örtliche Umfahrung ein.

 

Update: 19.42 Uhr:
Ein aktuelles Bild von der Unfallstelle:

 

 

Update – 18.06 Uhr:
Nach neuen Informationen der Polizei kam bei dem Unfall eine Person ums Leben, ein Pkw-Insasse wurde schwer verletzt, ein weiterer Pkw-Insasse erlitt leichte Verletzungen. Später mehr.

Stand – 17.45 Uhr:
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 173 in Höhe Schnappenhammer bei Wallenfels im Landkreis Kronach. Nach ersten Informationen der Polizei geriet ein Pkw in den Gegenverkehr und es kam zu dem schweren Unfall.  Eine Person wurde schwer verletzt. Die Bundesstraße 173 im Landkreis Kronach ist in diesem Bereich voll gesperrt. Eine Umleitung richtete die Polizei örtlich ein. Die Einsatzkräfte agieren derzeit an der Unfallstelle. Später mehr.

 


 

 

Eggolsheim (Lkr. Bamberg): Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Schwere Verletzungen erlitt eine 20-jährige Hyundai-Fahrerin und deren 18-jährige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag kurz vor Mitternacht. Auf der Kreisstraße war ihr von Eggolsheim nach Bammersdorf (Landkreis Bamberg) ein 21-jähriger Golffahrer auf ihrer Fahrspur entgegengekommen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Auch der Unfallverursacher wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

 


 

 

Gräfenberg (Lkr. FO): Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 72-jähriger Renault-Fahrer die Egloffsteiner Straße stadtauswärts und wollte nach links in den Luitpoldweg einbiegen. Zur gleichen Zeit überholte ein 36-jähriger Ducati-Fahrer zwei vorausfahrende Pkw und als er das abbiegende Auto erkannte, bremste er sein Motorrad stark ab, stürzte zu Boden und schlitterte gegen die linke Fahrzeugseite des Renault. Durch den Zusammenprall verletzte sich der Kradfahrer schwer und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 7.000 Euro.

1 2