Tag Archiv: Selb

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Messer-Attacke in Selb: 48-Jähriger sticht unvermittelt auf Passanten ein!

Eine Stichverletzung erlitt am Mittwochnachmittag (06. November) ein 34 Jahre alter Mann in Selb (Landkreis Wunsiedel), nachdem er von einem 48-jährigen Selber mit einem Messer attackiert wurde. Der mutmaßliche Täter muss sich nun strafrechtlich verantworten!

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

A9 / Münchberg: 25-Jähriger führt fast ein halbes Kilo Marihuana mit sich!

Bei einer Kontrolle eines Fernbusses auf der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof) in südlicher Richtung zogen Beamte der Bundespolizei Selb am Freitagmorgen (25. Oktober) einen 25-jährigen Mann aus dem Verkehr, der eine beachtliche Menge Marihuana mit sich führte. Der Mann sitzt nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Selb: 21-Jähriger versteckt Marihuana in seinem Döner

Am Samstagabend (26. Oktober) stellten Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb bei einer Kontrolle Marihuana bei einem 21-Jährigen aus Hof sicher. Der junge Mann hatte sich allerdings ein nicht alltägliches Versteck für sein Rauschgift gesucht.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Pärchen schmuggeln Crystal

Am Montagabend (21. Oktober) kontrollierte die Grenzpolizei Selb ein Pärchen in einem Einreisezug bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) und bewiesen dabei den richtigen Riecher zu haben. Mehrere Gramm der Droge Crystal hatte das Paar bei sich. Die Kripo Hof übernahm die Ermittlungen. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Unbekannte haben es auf 30 E-Bikes abgesehen!

Bislang Unbekannte brachen im Zeitraum zwischen Samstagmittag (19. Oktober) und Montagmorgen (21. Oktober) in ein Geschäft im Rainer-Maria-Rilke-Weg in Selb (Landkreis Wunsiedel) ein und entwendeten 30 E-Bikes sowie drei Mountain-Bikes. Weiterlesen

© Bundesfinanzverwaltung

Selb: 22-Jähriger führt 465 Feuerwerkskörper mit sich!

Es ist Mitte Oktober und innerhalb weniger Wochen steht schon Silvester vor der Tür. Grund genug für manche, bereits im Herbst, ihre Feuerwerkskörper zu besorgen. Verlockend, wenn in der Tschechischen Republik, Asiamärkte Böller anbieten. Nur das diese größtenteils verboten sind und für den Umgang mit Feuerwerkskörpern in Deutschland eine Erlaubnis benötigt wird, dass wussten offenbar zwei junge Männer aus Erfurt nicht. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Selb: Verletzte nach schwerem Unfall auf der A93!

Am Mittwochmorgen (09. Oktober) führte ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein 73-Jähriger übersah beim Überholen ein weiteres Fahrzeug, woraufhin es zum zweifachen Zusammenstoß kam.

Weiterlesen

© TVO

Eine Ära geht zu Ende: Wilhelm Siemen verabschiedet sich

Es gehört zu Europas größtem Spezialmuseum für Porzellan: Das Porzellanikon. Nach fast 35 Jahren wird der Gründungsdirektor Wilhelm Siemen am Mittwoch (09. Oktober) mit einem Festakt von Bayerns Kunstminister, Bernd Sibler, höchstpersönlich in den Ruhestand verabschiedet.

„Museum der deutschen Porzellanindustrie“ entwickelt sich bis an die Spitze

Im Jahr 1984 kam der gebürtige Paderborner, Wilhelm Siemen, als wissenschaftlicher Mitarbeiter in das Museum, das sich damals noch "Museum der deutschen Porzellanindustrie" nannte, nach Hohenberg an der Eger (Landkreis Wunsiedel). Ein Jahr später wurde er dessen Leiter und entwickelte das Porzellanikon so weit, dass es heutzutage als das größte Spezialmuseum für Porzellan in Europa gilt. Er selber betonte, dass er dies nur durch das Miteinander der Menschen vor Ort geschafft hat.

© TVO
  • Morgen Abend (10. Oktober) ab 18 Uhr wird es in Oberfranken Aktuell einen Bericht über die Verabschiedung Wilhelm Siemens geben. Am Freitag (11. Oktober) spricht Christoph Röder in einer neuen Ausgabe von "Nachgefragt" mit Wilhelm Siemen über sein Lebenswerk.

A93 / Selb: Mehrere Unfälle am Montagnachmittag!

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag (08. Oktober) mitteilte, krachte es innerhalb kürzester Zeit mehrmals am Montag (07. Oktober) auf der Autobahn A93 bei Selb im Landkreis Wunsiedel. Die Polizei wurde zu insgesamt drei Verkehrsunfällen alarmiert, die sich im Bereich der Anschlussstelle Selb / Nord ereigneten. Weiterlesen
© News5/Fricke

Selb: Polizeiwagen kollidiert mit Zug

UPDATE (16:50 Uhr)

An einem Bahnübergang bei Selb-Plößberg im Landkreis Wunsiedel ist am Dienstagnachmittag (24. September) ein Streifenwagen der Polizei Marktredwitz mit einem Regionalzug kollidiert. Dabei wurde eine 46-jährige Polizeibeamtin leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr 59-jähriger Kollege, der am Steuer saß, blieb unverletzt. Wie es dazu kam, ist derzeit noch unklar. Der Bahnübergang liegt an einer schmalen Seitenstraße und ist unbeschrankt. Die 14 Fahrgäste des Zuges blieben ebenfalls unverletzt, der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 46.000 Euro geschätzt.

Weiterführende Informationen zum Unfall:
Selb: Crash zwischen Polizeiwagen & Zug!
© News5/Fricke

ERSTMELDUNG (14:57 Uhr)

Am heutigen Dienstagnachmittag (24. September) kam es am Bahnübergang, an der Staatsstraße 2179, bei Selb-Plössberg im Landkreis Wunsiedel zu einem Verkehrsunfall. Laut ersten Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall zwischen einem Streifenfahrzeug der Polizei und einem Zug. Eine Polizeibeamtin soll bei der Kollision verletzt worden sein. Die Unfallursache ist noch unklar.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Rehau / Regnitzlosau / Selb: Unbekannte brechen mehrere Baucontainer auf!

Kriminellen gelang es am Freitag (13. September) und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (17. bis 18. September) fünf Baucontainer in Eulenhammer (Landkreis Hof), Prex (Landkreis Hof) und Selb (Landkreis Wunsiedel) auszurauben. Sie erbeuteten dabei Diebesgut im fünfstelligen Eurobereich. Die Kripo Hof hat nun die Ermittlungen übernommen. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Selb: Quad-Fahrer (35) nach Unfall schwer verletzt!

Am Donnerstagnachmittag (12. September) kam es in Selb (Landkreis Wunsiedel) im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Quad. Eine 59-jährige Auto-Fahrerin übersah im Verkehr den Quad-Fahrer. Insgesamt entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Weiterlesen

Strullendorf: 17-Jährige ist wieder nach Hause zurückgekehrt!

UPDATE (11. September, 8:50 Uhr):

Am heutigen Mittwochmorgen (11. September) teilte die Polizei mit, dass die vermisste 17-Jährige aus Strullendorf im Landkreis Bamberg wieder zur ihrer Familie zurückgekehrt ist. Die Jugendliche galt seit Sonntagabend (08. September) als vermisst. Sie sei nach einem Familienbesuch nicht wie geplant in eine Jugendhilfeeinrichtung in Selb (Landkreis Wunsiedel) zurückgekehrt. Eine Straftat soll laut Polizei nicht vorliegen. Die Fahndungsmaßnahme wurde daher eingestellt.

Seit Sonntagabend (08. September) wird eine 17-jährige in Selb (Landkreis Wunsiedel) vermisst. Sie kehrte nach einem Familienbesuch in Strullendorf (Landkreis Bamberg) nicht wie geplant in eine Jugendhilfeeinrichtung nach Selb zurück. Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Öffentlichkeitsfahndung.

17-Jährige kommt nicht in Marktredwitz an

Die 17-Jährige stieg laut Polizei nach der Feier am späten Sonntagnachmittag in einen Zug ein, kam jedoch nicht wie vereinbart am Bahnhof in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) an.

Beschreibung der 17-Jährigen

17 Jahre alt, circa 1,62 Meter groß, hat eine normale Figur und ihre Haare in den Farben grün / blau / blond gefärbt. Sie trägt eine Undercut-Frisur. Zuletzt war sie bekleidet mit einer schwarzen Leggins, einer schwarzen Netzstrumpfhose, weißen Nike-Sportschuhen und einer College-Jacke. Sie führt einen grau-weißen Reise-Trolley, sowie einen schwarzen Rucksack mit sich.

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Wer hat die 17-Jährige gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nehmen die Polizeiinspektionen Bamberg-Land (0951 / 9129 - 310) beziehungsweise Marktredwitz (09231 / 96 760) entgegen.

© TVO / Symbolbild

Unfallflucht in Selb: Unbekannter lässt verletzte Fußgängerin zurück!

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag (10. September) mitteilte, beging am Freitag (06. September) ein unbekannter Autofahrer in Selb (Landkreis Wunsiedel) Unfallflucht. Der Täter touchierte zuvor mit seinem Auto eine Fußgängerin (20). Anstatt sich um die Verletzte zu kümmern, fuhr der Unbekannte einfach weiter. Die Polizei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen
1 2 3 4 5