Tag Archiv: Selbitz

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

A9: Umfangreiche Bauarbeiten zwischen Bad Steben & Bayerisches Vogtland

Bereits seit letztem Montag (19. April) laufen Vorarbeiten für die anstehende Sanierung der Fahrbahn sowie der Brückeninstandsetzung auf der Autobahn A9 nordwestlich von Hof. Im Zuge der bis November andauernden Baumaßnahme werden nun die Fahrbahnen und Fahrzeugrückhaltesysteme im Bereich Berg / Bad Steben und dem Autobahndreieck Bayerisches Vogtland in beiden Richtungen auf einer Länge von rund fünf Kilometern erneuert. Zudem finden laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth Instandsetzungsmaßnahmen an den dortigen Brücken statt.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Selbitz: Diebe stehlen 130.000 Euro teuren Sattelzug von Autohof

Unbekannte entwendeten zwischen Freitag (19. März) und Mittwoch (24. März) einen kompletten Sattelzug vom Autohof Sellanger im Landkreis Hof. Die Fahrzeugkombination hat insgesamt einen Wert von etwa 130.000 Euro. Die Kriminalpolizei Hof nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen.

Fahrer stellt Lkw wegen gesundheitlicher Probleme ab

Am Freitagmittag stellte der 45 Jahre alte polnische Fahrer, nachdem er gesundheitliche Probleme hatte, den Sattelzug mit polnischer Zulassung auf dem Autohof ab. Als er am darauffolgenden Mittwoch das Fahrzeug wieder abholen wollte, konnte er dieses nicht mehr auffinden. Laut den Angaben des Fahrers, hatte er die weiße Sattelzugmaschine der Marke Volvo, mit den amtlichen Kennzeichen WO66358, am Freitag ordnungsgemäß versperrt. An ihr war ein weißer Auflieger des Herstellers Schmitz mit dem Kennzeichen WL886FA angebracht.

Polizei hofft auf Mithilfe

Zeugen, die im Zeitraum von Freitag (19. März) 11:30 Uhr und Mittwoch (24. März) 7:30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen auf dem Autohof im Gemeindeteil Sellanger gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

© News5 / Fricke

A9 / Selbitz: Autofahrer kollidiert mit Leitplanke und wird verletzt

ERSTMELDUNG (8:45 Uhr):

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen (08. März) auf der Überleitung von der A9 auf die A72 bei Selbitz im Landkreis Hof. Ersten Informationen zufolge verlor aus bislang unklarer Ursache ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab.

Wagen schlittert nach Zusammenstoß einige Meter weiter

Der Fahrer eines Skodas fuhr nach ersten Informationen von vor Ort nach links von der Autobahn ab und prallte in die dortige Leitplanke. Daraufhin schlitterte das Fahrzeug einige Meter weiter und kam schließlich zum Stehen. Wie News5 berichtet, erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Weitere Details zum Unfall sind zum aktuellen Stand (8:45 Uhr) nicht bekannt.

  • Offizielle Polizeimeldung steht noch aus

 

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Pixabay / Symbolbild

Hofer Land: Über 700 Personen seit Montag geimpft

Seit Beginn der Impfungen am Montag (28. Dezember) wurden mittlerweile 705 Personen aus insgesamt neun der 25 Senioreneinrichtungen in Stadt und Landkreis Hof geimpft. Dies teilte das Landratsamt am Donnerstagabend (31. Dezember) mit. Weiterlesen
© News5 / Fricke

B173 / Köditz: Zwei Verletzte nach Pkw-Crash am Freitagmorgen

UPDATE (12:20 Uhr):

Für erhebliche Verkehrsstörungen im Berufsverkehr sorgte am Freitagmorgen (09. Oktober) ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw auf der B173 bei Köditz (Landkreis Hof). Zwei Personen wurden verletzt.

68-Jähriger will zur A72 abbiegen und kollidiert mit Gegenverkehr

Gegen 7:00 Uhr befuhr der 68 Jahre alte Mann mit seinem Honda die B173 in Richtung Naila. An der Auffahrt zur A72 bog er nach links ab. Dort stieß er mit der entgegenkommenden 56-Jährigen zusammen. Beide Pkw waren total beschädigt und blockierten bis zur Bergung die Bundesstraße.

56-Jährige erleidet Knöchelbruch

Durch den Zusammenstoß erlitten beide Autofahrer Verletzungen. Die 56 Jahre alte Frau musste aufgrund einer Knöchelfraktur stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der Gesamtschaden des Unfalls liegt bei 10.000 Euro.

B173 / Köditz: Schwerer Unfall sorgt für Chaos im Berufsverkehr

ERSTMELDUNG (09. Oktober, 9:00 Uhr):

Autofahrer wird vom entgegenkommenden Fahrzeug übersehen

Ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Freitagmorgen (09. Oktober) auf der B173 zwischen Köditz und Selbitz im Landkreis Hof. Ersten Informationen zufolge bog ein Fahrzeug nach links auf die A72 ab und wurde hierbei von einem entgegenkommenden Fahrzeug übersehen. Hierbei kam es zu einer Kollision. Laut News5 verletzten sich zwei Personen. Für die Bergungsarbeiten sperrten die Rettungskräfte die Einsatzstelle komplett ab. Dies sorgte im Berufsverkehr für Behinderungen. Weitere Informationen sind zum aktuellen Stand (9:00 Uhr) nicht bekannt.

© Polizei

Selbitz: Lkw-Fahrer mit 3,16 Promille unterwegs

Wie die Polizei am Montag (20. Juli) bekannt gab, erreichte sie am Sonntagabend (19. Juli) die Nachricht über einen Lkw-Fahrer (37), der offenbar über den Tag verteilt mehrere Wodka-Flaschen gekauft haben soll. Die Beamten staunten nicht schlecht, nachdem sie beim Fahrer bei Selbitz (Landkreis Hof) einen Alkoholtest durchführten. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

+ UPDATE+ Selbitz: Leerstehendes Gebäude gerät plötzlich in Brand

Am Montagnachmittag (13. Juli) geriet ein leerstehendes Gebäude in Selbitz im Landkreis Hof aus unerklärlichen Gründen in Brand. Ein Großaufgebot an Rettungskräften waren für die Löscharbeiten im Einsatz. Nach dem Brand bestehe derzeit eine Einsturzgefahr des Anwesens. Die Kripo Hof übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen

++EIL++ Selbitz: Feuer in Dachstuhl ausgebrochen

ERSTMELDUNG (15:42 Uhr) 

Am heutigen Montagnachmittag (13. Juli) ist in einem Wohnhaus in der Nailaer Straße in Selbitz im Landkreis Hof ein Feuer ausgebrochen. Laut ersten Informationen der Polizei brennt der Dachstuhl des Hauses. Verletzt wurde bislang wohl niemand. Einsatzkräfte sind vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar.  
  • Mehr Informationen folgen. 
 

Vergessen Auto anzuhalten: Vermisster (78) aus Worms landet in Selbitz

Die Fahrt für einen vermisst gemeldeten 78-Jährigen aus Worms (Rheinland-Pfalz) endete am Sonntag (12. Juli) auf der A9 bei Selbitz im Landkreis Hof. Nachdem die Polizei den Senior stoppte, erklärte dieser, dass er nicht mehr wusste, wie er das Auto anhalten sollte und immer geradeaus fuhr. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Lauter Knall am Morgen: Unbekannte sprengen Geldautomaten in Selbitz!

Unbekannte Täter sprengten am frühen Mittwochmorgen (03. Juni) den Geldautomaten einer Bankfiliale in Selbitz (HO). Bewohner des Bankgebäudes wurden nicht verletzt. Die Polizei fahndet derzeit mit Streifenbesatzungen und einem Hubschrauber nach den Tätern und einem dunklen Auto.

Sprengung gegen 03:00 Uhr

Kurz vor 03:00 Uhr hörte ein Anwohner einen lauten Knall in der Bankfiliale am Marktplatz von Selbitz und informierte die Polizei. Laut den Ermittlern flüchteten kurz darauf mindestens drei vermummte Personen mit einem dunklen Auto in Richtung der Autobahn A9.

Bargeld gestohlen?

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei machten sich die Täter an dem Geldautomaten im Vorraum der Bank zu schaffen und sprengten ihn. Ob die Täter Bargeld erbeuteten, ist bislang noch nicht bekannt und wird derzeit untersucht.

Zeugen gesucht

Personen, die in den Morgenstunden in und um Selbitz verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich über den Notruf oder über die Rufnummer 09281 / 704-0 bei der Kriminalpolizei Hof zu melden.

Geldautomat in Selbitz gesprengt: Täter auf der Flucht
Bilder vom Tatort in Selbitz
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Polizei

Polizei sieht doppelt: Raserin bei Schauenstein mit fast 160 km/h unterwegs

220 Fahrzeuge durchfuhren am gestrigen Sonntagnachmittag (24. Mai) eine Geschwindigkeitsmessung der Hofer Verkehrspolizei auf der Staatsstraße 2195 zwischen den Ortschaften Selbitz und Schauenstein (HO). In dem Abschnitt, in dem die Geschwindigkeit auf 80 km/h begrenzt ist, waren 19 Fahrzeuge zu schnell unterwegs.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Selbitz: Einbrecher schlägt Pflegerin nieder

Ein unbekannter Einbrecher schlug am frühen Samstagmorgen (02. Mai) eine Pflegekraft in einem Seniorenheim in Selbitz (Landkreis Hof) nieder und entkam unerkannt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft einen Zusammenhang mit den Einbrüchen Ende April in die Alten- und Pflegeheime in Wunsiedel und Marktredwitz.

Weiterlesen

© Symbolbild

Selbitz: Biker verwechselt die Bundesstaße mit einer Rennstrecke

Ein äußerst riskantes Fahrverhalten vollzog am gestrigen Dienstagnachmittag (07. April) ein Motorradfahrer (24) aus Hof auf der Bundesstraße B173. Zwischen Hof und Naila (HO) forderte er per Handzeichen andere Verkehrsteilnehmer auf, ihn zu überholen, um anschließend mit hoher Geschwindigkeit selbst wieder einen Überholvorgang zu starten.

Weiterlesen
1234567