Tag Archiv: sexuelle Belästigung

© TVO / Symbolbild

Sexuelle Belästigung in Marktredwitz: 32-Jähriger küsst junges Mädchen im Auenpark

Im Auenpark wurde am Samstagnachmittag (6. Juli) eine 14-Jährige sexuell bedrängt. Die Schülerin alarmierte umgehend die Polizei und gab eine Täterbeschreibung ab. Schnell kamen die Beamten einem 32-jährigen Tatverdächtigen auf die Spur.

Erzwungene Küsse und Berührungen

Den Angaben des Mädchens zufolge soll der Unbekannte sie gegen ihren Willen geküsst und am Gesäß berührt haben. Unmittelbar nach der Tat erstattete die Schülerin aus Marktredwitz Anzeige bei der Polizei.

Beamte ermitteln Tatverdächtigen

Durch die Personenbeschreibung der 14-Jährigen und den genannten Vornamen, wurde die Polizei schnell fündig. Sie ermittelte einen 32-jährigen Mann aus Marktredwitz. Gegen ihn wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet.

© Polizei

Bamberg: Passantin durch einen 28-Jährigen sexuell belästigt?

Bereits am Dienstagabend (25. Juni) wurde eine Polizeistreife auf der Unteren Brücke in Bamberg von zwei Zeuginnen auf einen Mann aufmerksam gemacht, der am Tag zuvor einer Passantin unter den Rock fassen wollte beziehungsweise die Frau möglicherweise sogar schon berührt hatte. Ein Begleiter der jungen Frau kam hierbei ihr zur Hilfe und konnte so weitere Handlungen des mutmaßlichen Täters unterbinden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Arzberg: Mädchen (12) von 29-Jährigem begrapscht

Wie die Polizei mitteilte, informierte am Sonntagnachmittag (09. Juni) eine 12-Jährige aus Arzberg im Landkreis Wunsiedel ihre Eltern, dass sie am dortigen Busbahnhof kurz zuvor von einem Mann über der Kleidung unsittlich berührt worden war. Gemeinsam mit der sofort verständigten Polizei kehrte die Familie anschließend zum Tatort zurück.

29-jähriger Inder tatverdächtig

Dort konnte der Tatverdächtige schnell gefunden und festgenommen werden. Es handelte sich um einen 29-jährigen geduldeten Asylbewerber aus Indien. Nachdem seine Identität festgestellt worden war, wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung.

© Polizei

Bayreuth: Sexuelle Belästigung auf dem Gelände der Landesgartenschau

Am Donnerstagmittag (08. November) belästigte ein junger Mann auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Bayreuth zwei junge Frauen. Einer Spaziergängerin zeigte er sein entblößtes Geschlechtsteil. Danach flüchtete der Unbekannte.

Mann entblößt sich vor Frauen

Die 18-Jährige ging gegen 12:40 Uhr mit ihrem Hund auf dem Fußweg am Mainwehr spazieren. Dort sprach sie der unbekannte Täter von der anderen Flussseite her an. Als sich die junge Frau zu ihm umdrehte, entblößte sich der Unbekannte vor ihr. Der junge Mann rannte schließlich in Richtung Äußere Badstraße/Kerschensteinerstraße davon, als die Spaziergängerin die Polizei verständigte. Nur kurze Zeit vorher war offensichtlich der gleiche Mann einer 31-jährigen Joggerin gegenübergetreten. Diese Frau pöbelte der Unbekannte mit sexuellen Sprüchen an.

Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

  • ungefähr 20 Jahre alt
  • rund 170 Zentimeter groß und schlank
  • schwarze, kurze Haare, eventuell mit einer Undercut-Frisur (längere Haare, die Kopfseiten sind kurz rasiert)
  • dunklere Hautfarbe
  • bekleidet mit grauer Jeans und blauer Winterjacke

Die Polizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat am Donnerstag, im Laufe des Tages, die beschriebene Person in der Nähe des ehemaligen Landesgartenschaugeländes gesehen?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2130 mit der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt in Verbindung zu setzen.

© TVO / Symbolfoto

A9/Bayreuth: Exhibitionist auf dem Parkplatz Sophienberg!

Eigentlich wollte eine 45 Jahre alte Frau am Mittwochnachmittag (31. Oktober) auf dem Autobahnparkplatz Sophienberg bei Bayreuth nur schnell auf die Toilette gehen. Doch der Besuch der Sanitäranlagen nahm für die Frau ein schockierendes Ende. 

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sexuelle Belästigung in Bayreuth: 15-Jährige am Bahnhof begrapscht

Ein 15 Jahre altes Mädchen wurde am Sonntag (1. Juli) am Bayreuther Hauptbahnhof Opfer einer Sexualstraftat. Ein bislang unbekannter junger Mann belästigte die Jugendliche. Die Bundespolizei ermittelt in dem Fall.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sexuelle Belästigung in einem Bamberger Schulbus: Polizei sucht weiterhin Zeugen!

Nach einer sexuellen Belästigung in einem Schulbus in Bamberg sucht die Polizei weiterhin nach dem Täter. Wie berichtet, wurde am 08. Mai 2018 eine 13-Jährige in einem Bus sexuell belästigt. Der Vorfall ereignete sich zwischen den Haltestellen Brennerstraße und Luitpoldstraße. Hier wurde die Schülerin von dem Unbekannten unsittlich berührt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sexuelle Belästigung in Bamberg: Mutmaßlicher Täter gefasst

Bereits am Donnerstag (07. Juni) vergangene Woche soll sich eine schreckliche Tat in Bamberg zugetragen haben, wie die Polizei nun mitteilte. Ein 14 Jahre altes Mädchen soll von einem Mann sexuell belästigt worden sein. Am heutigen Freitag (15. Juni) wurde gegen einen 21-Jährigen Haftbefehl erlassen. Die Kriminalpolizei Bamberg führt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen fort und sucht weiterhin Zeugen, insbesondere ein älteres Ehepaar.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Sexuelle Belästigung in Warmensteinach: Verdächtiger identifiziert

Am vergangenen Samstagabend (09. Juni) näherte sich ein Mann zwei Kindern auf einem Spielplatz in Warmensteinach (Landkreis Bayreuth) bis auf wenige Meter und führte vor deren Augen sexuelle Handlungen an sich selbst durch. Der damals unbekannte Verdächtige konnte nun ermittelt werden. 

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Sex-Attacke im Schwimmbad Bamberg: 21-jähriger Afghane festgenommen!

Nachdem ein 21-jähriger Afghane am Samstag (02. Juni) in einem Schwimmbad in Bamberg ein Mädchen und eine Frau sexuell belästigte, erfolgte noch vor Ort die Festnahme. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft befindet sich der Mann inzwischen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Landkreis Bamberg: Zahl der Straftaten im Jahr 2017 um fast 9 Prozent angestiegen

Die Zahl der Straftaten hat sich im Landkreis Bamberg im Jahr 2017 auf 4.045 Fälle erhöht. Dies bedeutete ein Plus von 8,7 Prozent zum Vorjahr. 2016 wurden 3.722 Straftaten bilanziert. Die Aufklärungsquote sank von 72,1 Prozent auf 67,7 Prozent.

Weiterlesen

Prozess in Coburg: Polizist soll seine Ex-Frau vergewaltigt haben

Ein schrecklicher Fall wird seit dem heutigen Freitag (22. Dezember) am Landgericht Coburg verhandelt. Ein ehemaliger Polizist aus Kronach soll seine Ex-Frau vergewaltigt und sie mehrfach sexuell belästigt haben.

Weiterlesen

1 2 3