Tag Archiv: Soko Radweg

© News5 / Holzheimer

Nach Leichenfund in Bayreuth: Soko Radweg ermittelt weiter auf Hochtouren

Die Soko Radweg und Staatsanwaltschaft Bayreuth arbeiten weiter mit Hochdruck an der Aufklärung des Tötungsdelikts aus der Nacht zum Mittwoch, 19. August 2020. An dem Tag fand man die Leiche eines 24-jährigen Radfahrers auf dem Rad- und Fußweg im Bayreuther Ortsteil Oberkonnersreuth. Die Ermittler gehen von einem Gewaltverbrechen aus. (Wir berichteten).

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Leichenfund in Bayreuth: Soko Radweg bittet um Hinweise

Nachdem ein 24 Jahre alter Mann am Mittwoch (19. August) tot auf dem Rad- und Fußweg im Bayreuther Ortsteil Oberkonnersreuth gefunden wurde (Wir berichteten), ermittelt die Soko Radweg weiterhin mit Hochdruck und bittet die Bevölkerung um Hinweise zum Gewaltverbrechen. Interessiert ist die Soko auch an weiteren, auffälligen Ereignissen aus der Vergangenheit im gesamten Stadtgebiet Bayreuth.

Soko sucht Personen, die zum Tatzeitpunkt auf möglichen Strecken zwischen Start und Auffindeort des Opfers unterwegs waren

Am Mittwoch (19. August) startete gegen Mitternacht der 24-jährige Bayreuther mit seinem Fahrrad aus dem Emil-Warburg-Weg im Stadtteil Birken. Um 0:48 Uhr finden zwei Passanten die Leiche des 24 Jahre alten Mannes auf dem Fuß- und Radweg zwischen der Dr.-Konrad-Pöhner-Straße und der Fraunhoferstraße in Oberkonnersreuth. Die Soko sucht derzeit Personen, die zu diesem Zeitpunkt auf möglichen Strecken zwischen Start und Auffindeort unterwegs waren. Beobachtungen jeglicher Art könnten für die Ermittlungen relevant sein. Zum anderen ist die Soko auch an weiteren, auffälligen Ereignissen aus der Vergangenheit im gesamten Stadtgebiet interessiert.

Soko Radweg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Aktuell arbeiten 30 Beamte aus mehreren oberfränkischen Kriminalpolizeidienststellen in der Soko, um den hohen Ermittlungenaufwand gerecht zu werden. Aktuell laufen die Ermittlunge in alle Richtungen. Die Soko Radweg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt:

  • Wer war in der Nacht zum Mittwoch in den Bereichen zwischen dem Emil-Warburg-Weg und der Fraunhoferstraße unterwegs?
  • Wem sind am Abend des 18. August oder in der Nacht Personen aufgefallen?
  • Wer hat an diesem Abend etwas auffälliges beobachtet?
  • Wer hat sonst auffällige Beobachtungen in der Vergangenheit im Bayreuther Stadtgebiet gemacht, die im Zusammenhang stehen könnten?

Die Soko bittet in diesen Fällen, sich bei dem Hinweistelefon unter der Telefonnummer 0921 / 506 2444 zu melden.

Weiterführende Informationen zum Leichenfund in Bayreuth:
Leiche in Bayreuth gefunden: "Diverse Anzeichen von Gewalteinwirkung!"
Leiche in Bayreuth gefunden: Kripo geht von einem Gewaltverbrechen aus
Bayreuth: 24-Jähriger in der Nacht tot auf Fußweg gefunden!
© News5 / Holzheimer

Leichenfund in Bayreuth: Soko Radweg ermitteln mit Hochdruck

Mit Hochdruck arbeiten derzeit die Soko Radweg und die Staatsanwaltschaft Bayreuth an der Aufklärung des Gewaltverbrechens, bei dem in der Nacht zum Mittwoch (19. August) ein 24 Jahre alter Mann in Bayreuth getötet wurde. Wir berichteten. Ermittler führen umfangreiche Befragungen von Anwohnern und täglich Spurensicherungsmaßnahmen auf dem weitläufigen Tatgelände durch. Weiterlesen