Tag Archiv: Sparen

© Regiomed-Kliniken GmbH

Klinikum Coburg: Energiesparen leicht gemacht

Rund um das Thema Energiesparen dreht sich die Ausstellung der Coburg Stadt & Land Aktiv GmbH, welche bis zum Ende der Sommerferien im Foyer des Klinikums in Coburg stattfindet. Organisiert wird diese, wie auch andere Ausstellungstermine zum Thema Energiewende, von der Regierung Oberfrankens.

Weiterlesen

Bayreuth: Bangen um den Haushalt der Stadt?

In vielen Städten und Gemeinden wird gerade der Haushalt für 2014 beraten. Was bei den einen mehr oder weniger locker über die Bühne geht, wird bei den anderen zum Kampf um jeden Cent. Eine Stadt, die in Oberfranken seit Jahren keinen genehmigten Haushalt hat und immer wieder unter die Aufsicht der Regierung von Oberfranken gestellt wird, ist Hof. Auch in diesem Jahr ist das so. Nun rückt eine weitere Stadt in Oberfranken in den Fokus: Bayreuth. Angeblich muss die Wagnerstadt sparen, um die Vorgaben der Regierung von Oberfranken zu erfüllen. Doch was ist dran an den Gerüchten, muss Bayreuth wirklich um einen genehmigten Haushalt bangen? Hendrik Ertel berichtet ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Siemens: Auch Oberfranken vom Jobabbau betroffen?

15.000 Stellen weltweit, 5.000 Jobs in Deutschland – soviele Arbeitsplätze will der Technologie-Konzern Siemens im kommenden Jahr abbauen, um Geld einzusparen. Der Konzern hat auch zwei Standorte in Oberfranken: eine Servicezentrale in Bayreuth und eine Niederlassung des Bereichs „Health Care“ in Forchheim. An beiden Standroten arbeiten zurzeit  insgesamt 2.450 Personen. Ob es auch in Oberfranken Stellenstreichungen geben wird, wollte ein Sprecher des Siemens-Konzerns gegenüber TVO am Montagvormittag (30.09.13)  nicht sagen. „Wir brechen solche Maßnahmen nicht regional herunter, um niemanden zu verunsichern“, so die Auskunft. Der Stellenabbau bei Siemens soll bis Ende 2014 abgeschlossen sein.