Tag Archiv: Spaziergang

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Streitberg: 76-Jährige nach Hundeangriff verstorben

Eine 76-jährige Frau verstarb bereits Anfang April 2017 infolge eines Hundeangriffs. Ende März wurde die Frau bei einem Spaziergang in der Nähe von Streitberg (Landkreis Forchheim) durch einen Hund umgerissen und beim dem Sturz schwer am Kopf verletzt. Wir berichteten.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Rehau: Hund stirbt nach Spaziergang

Wie erst jetzt bei der Polizei zur Anzeige gebracht wurde, ist ein Hund in Rehau im Landkreis Hof gestorben. Möglicherweise erwischte der Vierbeiner beim Gassi gehen einen vergifteten Hundeköder.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Coburg

Drei (Schutz)engel für Charly: Seelöwe erkundet die Coburger Innenstadt

Diese Begegnung werden Verkehrsteilnehmer in Coburg sicherlich nicht vergessen. Im morgendlichen Berufsverkehr erkundete ein gestandener Seelöwe die Innenstadt! Das Tier büxte Montagfrüh (19. September) aus einem abgesperrten Gehege eines gastierenden Zirkusses auf dem Veranstaltungsgelände am Ketschenanger aus.

Frühaufsteher Charly macht sich vor dem Frühstück aus dem Staub

Seelöwenmännchen Charly nutze am Morgen einen günstigen Moment, um einen Spaziergang zu absolvieren. Laut Auskunft seines Pflegers ist Charly ein Frühaufsteher. Nach seiner morgendlichen Schwimmeinlage im Wasserbassin wartet Charly, als erster der insgesamt vier Seelöwen, jeden Morgen eigentlich vor dem Wohnwagen seines Pflegers auf die Fischfütterung.

Passanten werden an Angerkreuzung auf den Seelöwen aufmerskam

Charly schaffte es trotz einer Zaunabsperrung, seinen Wohnbereich am heutigen Montagmorgen zu verlassen. Anschließend begab er sich auf Erkundungstour in Richtung Goethestraße. An der Angerkreuzung wurden Passanten auf den ungewöhnlichen Verkehrsteilnehmer aufmerksam. Die Zeugen verständigten umgehend die Coburger Polizei.

Pfleger fängt den "Spaziergänger" wieder ein

Mit Hilfe von Charlys Tierpfleger wurde das Tier wieder eingefangen und zurück in seine gewohnte Behausung gebracht.

Zum Glück keine Gefährdungen von Tier und Mensch

Zu Verkehrsstörungen oder Gefährdungen kam es nicht. Allerdings werden die Verkehrsteilnehmer diese Begegnung der tierischen Art mit dem Seelöwenmännchen Charly nicht so schnell vergessen!

Erst einmal Frühstück...

Für Seelöwe Charly gab es nach dem aufregenden Start in die neue Woche erst einmal sein Frühstück mit seiner Leibspeise: Fisch!

© Polizeiinspektion Coburg© Polizeiinspektion Coburg