Tag Archiv: Sperbes

© Bundespolizei

A9 / Plech: Autofahrer versucht Polizei mit falschem Urin zu täuschen!

Ein Autofahrer versuchte am Dienstagvormittag (22. Januar) Polizisten der Verkehrspolizei Bayreuth bei einer Kontrolle auf der Autobahn A9 mit falschem Urin zu täuschen. Außerdem fanden sie bei dem Mann aus Mittelfranken Drogen. Die Verkehrspolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

A9 / Plech: Unfall beim Überholen verursacht hohen Schaden

Am Montagnachmittag (12. November) ereignete sich kurz vor dem Parkplatz Sperbes bei Plech (Landkreis Bayreuth) auf der Autobahn A9 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Fahrern. Ein 44-Jähriger befuhr mit seinem Toyota die rechte Spur in Richtung Berlin. Als dieser einen Sattelzug überholen wollte, kam es auf der mittleren Spur zur seitlichen Kollision mit dem Audi eines Bayreuthers (53).

Weiterlesen

A9 / Plech: 30.000 Euro Schaden durch zwei Unfälle verursacht!

Am Freitagnachmittag (31. August) ereignete sich auf der Autobahn A9 in Höhe von Plech (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall. Nachdem ein 50-Jähriger Pkw-Fahrer nach einem Überholvorgang wieder auf die mittlere Fahrbahn einscherte, unterschätzte dieser den Abstand zu einem Lkw und sorgte direkt für zwei Unfälle. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

A9 / Plech (Lkr. Bayreuth): 250 Kompletträder aus Lkw gestohlen

Einem Trucker aus der Ukraine wurden am Dienstagabend (13. Oktober) auf dem Rastplatz Sperbes an der Autobahn A9 aus seinem polnischen Lkw 250 neue Komplettwinterreifen unterm Hintern weggeklaut! Der Schaden ist immens. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen

A9/Betzenstein: Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag, gegen 16.10 Uhr, war ein 29-Jähriger mit seinem grünen BMW auf der Autobahn in Richtung Nürnberg unterwegs. In Höhe des Parkplatzes Sperbes scherte unmittelbar vor ihm der Fahrer eines hellen Kombis zum Überholen aus. Der BMW-Fahrer wich aus, geriet ins Schleudern, drehte sich mehrfach und krachte schließlich in die Betonleitwand. Hierbei entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 5.000 Euro, der 29-Jährige blieb unverletzt. Der Kombi-Fahrer setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Hinweise erbittet die Verkehrspolizei Bayreuth, Tel. 0921/506-2310.

 


 

 

Plech: Spediteur schwer verletzt

Ein 38-jähriger Spediteur aus Polen ist am Dienstagabend auf der A9 bei Plech im Landkreis Bayreuth bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden.

Nachdem ein 43-jähriger polnischer LKW-Fahrer Schwierigkeiten mit seinem Fahrzeug hatte fuhr er auf den Autobahnparkplatz Sperbes. Dort kuppelte er den Anhänger ab, überprüfte das Zugfahrzeuge und wollte den Anhänger wieder anhängen. Beim Rückwärtsfahren stand sein Chef zwischen der Anhängerdeichsel und der Kupplung und wurde eingeklemmt. Der Spediteur erlitt schwer Bauchverletzungen. Ein Hubschrauber brachte ihn ins Klinikum Bayreuth. Der polnische Fahrer bekommt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.