Tag Archiv: Sperrung

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Verkehrsbehinderungen wegen Rückbau von Gleisen

In Kulmbach sorgt der Rückbau von Gleisen, auf Höhe der Firma Ireks, der in diesem Bereich die Lichtenfelser Straße überquert, in den kommenden Tagen für Verkehrsbehinderungen. Darüber informierte am heutigen Freitag (1. September) die Stadtverwaltung.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn

+++ EILMELDUNG +++ Bahnstrecke Hof – Bayreuth / Lichtenfels gesperrt

UPDATE (20:15 Uhr):

Die Streckensperrung im Abschnitt zwischen Münchberg und Stammbach wurde wieder aufgehoben. Die Bahn hat den den Zugverkehr wieder aufgenommen!

 

ERSTMELDUNG (18:25 Uhr):

Die derzeit stürmischen Winde (siehe Unwetterwarnung vom Dienstag) über Oberfranken haben wohl zu einer ersten gravierenden Auswirkung im Bahnverkehr geführt. Wegen eines Baumes im Gleisbett ist derzeit die Strecke zwischen Stammbach und Münchberg (Landkreis Hof) gesperrt. Wie die Bahn soeben mitteilte, werden die Züge nach Hof beziehungsweise in Gegenrichtung nach Bayreuth oder Lichtenfels derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Störung ab. Laut der Deutschen Bahn ist mit weiteren Verzögerungen zu rechnen. Weiterhin kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

© Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz

Marktredwitz: Auto überschlägt sich und blockiert Fahrbahn

Auf der Kreisstraße WUN14 kam es bei Thölau (Landkreis Wunsiedel) am Mittwochmittag (26. April) zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Autofahrer mit seinem Pkw überschlug. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und wurde nicht verletzt. Die Straße musste für die Bergung des Fahrzeuges jedoch komplett gesperrt werden.

Pkw-Fahrer kommt von der Straße ab

Ein Arzberger kam mit seinem Auto wegen Unachtsamkeit in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Von dort aus wurde der Pkw wieder auf die Straße geschleudert, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Die Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz musste trotz Keilen und dem Einsatz einer Seilwinde körperlich mit anpacken, um den Pkw wieder auf die Räder zu stellen. Die Kreisstraße war für gut eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden wurde von der Polizei mit 1.000 Euro angegeben.

© Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz© Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz
© Axel Hartmann / Deutsche Bahn

Bahnstrecke Bamberg/Lichtenfels: Sperrung vom 27.01. bis 13.02.

Von Freitag, 27. Januar, bis Montag, 13. Februar 2017 wird die Zugstrecke zwischen Bamberg und Lichtenfels gesperrt. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt. Alle Änderungen zu dem Fahrplan (Ersatzfahrplan) finden Sie hier.

Weiterlesen

© Pixabay

Lautertal: Schweine legen Berufsverkehr lahm

Am Montagmorgen (23. Januar) brach im Lautertaler Ortsteil Unterlauter (Landkreis Coburg) die Achse eines Lkw, welcher mit lebenden Schweinen beladen war. Der Berufsverkehr wurde auf der Coburger Straße massiv beeintächtigt.

Weiterlesen

Sturm in Oberfranken: Baum stürzt bei Köditz auf einen Zug

Am Freitagmorgen (13. Januar) kollidierte ein agilis-Zug auf der Strecke zwischen Hof und Bad Steben bei Köditz (Landkreis Hof) mit mehreren Bäumen. Die Insassen mussten evakuiert werden. Die Strecke ist auch am Mittag nach wie vor gesperrt.

Mehrere Bäume stürzen bei Köditz auf die Gleisen

Sturmtief Egon sorgt für massive Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Auf der Bahnstrecke bei Köditz fuhr ein Personenzug zuerst auf einen Baum auf, welcher auf dem Gleis lag. Anschließend stürzte ein weiterer Baum direkt auf den Zug. Die Passagiere wurden glücklicherweise bei dem Unfall nicht verletzt. Die Reisenden wurden evakuiert und versorgt. Sie kamen per Bus weiter.

Dauer der Strecke noch völlig unklar

Da weiter Gefahr besteht, dass in dem Bereich weitere Bäume aufgrund des Sturmes umstürzen können, kann die Feuerwehr aus Sicherheitsgründen momentan nicht agieren, so die agilis-Pressestelle. Weder Zug noch Bäume können geborgen werden. Die Strecke bleibt bis auf weiteres gesperrt. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist bislang noch nicht absehbar.

Erste Aufnahmen vom Unfallort
Köditz: Riesiger Baum fällt auf einen agilis-Zug
(unkommentiertes Video / Quelle: News5)

Köditz (Lkr. Hof): Auto fliegt 75 Meter durch die Luft

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein Autofahrer auf der B173 bei Köditz im Landkreis Hof zugezogen. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt er mit seinem PKW von der Fahrbahn ab, prallt gegen einen Wasserdurchlass und fliegt dann 75 Meter durch die Luft. Total beschädigt bleibt das Fahrzeug im Graben liegen. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Motorblock herausgerissen. Ein Rettungshubschrauber bringt den schwerverletzten Fahrer in eine Klinik. Die B173 ist für die Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt gewesen. Zeugen zu diesem Unfall werden gebeten, sich bei der Polizei in Hof zu melden.

 

 

 

© TVO

Hallstadt / Bad Staffelstein: Bayerns größter Schienenersatzverkehr gestartet

Bayerns größter Schienenersatzverkehr ist am Dienstagmorgen (12. Januar) laut Deutscher Bahn planmäßig gestartet. Bis zum 4. September ist die Strecke Bamberg – Lichtenfels wegen Bauarbeiten im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE8) für den Zugverkehr gesperrt. (Mehr ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!)

Weiterlesen

© Deutsche Bahn AG

Hallstadt / Bad Staffelstein: Bahnstrecke ab Dienstag gesperrt!

Im Zuge der Baumaßnahmen an der ICE-Strecke zwischen Erfurt und Nürnberg wird ab dem morgigen Dienstag (12. Januar) die Teilstrecke zwischen Bamberg und Lichtenfels bis zum 4. September für den Bahnverkehr komplett gesperrt werden. Wir berichteten.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn AG

Hallstadt / Bad Staffelstein: Schienenersatzverkehr ab dem 12. Januar

Im Zeitraum von Dienstag (12. Januar) bis Samstag (3. September) fallen die Züge zwischen Lichtenfels / Bad Staffelstein und Hallstadt (Landkreis Bamberg) auf Grund von Bauarbeiten aus und werden durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Wir berichteten bereits darüber.

Weiterlesen

Münchberg (Lkr. Hof): Diesel strömt über die Autobahn

In den Morgenstunden des Samstags kam es im Bereich der A9 in Fahrtrichtung Berlin bei Münchberg zu erheblichen Behinderungen. Ein 32-jähriger Sattelzugfahrer konnte gegen 3 Uhr einem auf der Fahrbahn liegenden Teil nicht mehr ausweichen. Das Teil riss eine Dieselleitung am Tank ab, der dabei leer lief. Die sofort alarmierte Feuerwehr Münchberg konnte verhindern, dass der Kraftstoff sich auch noch auf die linke Spur verteilte. Die rechte und mittlere Spur mussten für die Reinigungsarbeiten sechs Stunden gesperrt bleiben. Für die Reinigungsarbeiten wurde durch die Autobahnmeisterei eine Spezialfirma aus Bamberg verständigt.

Marktredwitz: Drei Verletzte & 70.000 Euro Schaden bei Unfall

Drei Schwerverletzte und ein Schaden von 70.000 Euro sind die Bilanz einen Unfalls am Montagnachmittag (16. November) auf der Bundesstraße B303 zwischen den Anschlussstellen Marktredwitz-Mitte und Marktredwitz-West. Der Bereich war für die Beräumung der Unfallstelle zwei Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Nächste Bauphase auf Staatsstraße 2190

Am kommenden Dienstag (29. September) gehen die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn auf der Staatsstraße 2190 zwischen Straßgiech und Scheßlitz (Landkreis Bamberg) weiter. Zudem wird die nächste Bauphase des Umbaus der Einmündung der Staatsstraße 2210 von Köttensdorf eingeläutet.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7