Tag Archiv: Sperrungen

A70 / Bamberg: Wartungsarbeiten im Tunnel Schwarzer Berg ab Montag

Im Zuge regelmäßiger Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten ist die Autobahn A70 im Bereich des Tunnels Schwarzer Berg in den kommenden vier Wochen nur einspurig befahrbar. Es gilt die geänderte Verkehrsführung zu beachten und in diesem Bereich besonders aufmerksam zu sein.

Sperrung in Richtung Schweinfurt

Von Montag (13.Mai) ab ca. 8:00 Uhr bis voraussichtlich Mittwoch (15. Mai) wird die Tunnelröhre der Richtungsfahrbahn Schweinfurt gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Phase mit einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung in die gegenüberliegende Röhre der Richtungsfahrbahn Bamberg geleitet. Durchgeführt werden  Wartungs- sowie Instandsetzungsarbeiten an der Löschwasseranlage.

Sperrung in Richtung Bamberg

Im Anschluss wird die Tunnelröhre der Richtungsfahrbahn Bamberg von Mittwoch (15. Mai) bis voraussichtlich Freitag (7. Juni) um 12:00 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Phase mit einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung in die Tunnelröhre der Richtungsfahrbahn Schweinfurt geführt.

Wartung jedes halbe Jahr notwendig

Um die Sicherheit im Tunnel zu gewährleisten, müssen Einrichtungen wie Lüftungsanlagen, Brandmelder, Beleuchtungsanlagen, Videoüberwachung halbjährig gewartet werden. Wie bereits im März angekündigt, erfolgt bei den Arbeiten auch die Wiedermontage der zwei letzten instandgesetzten Großlüfter. Die erforderliche Überarbeitung der gesamten Lüftungseinrichtung des Tunnels Schwarzer Berg ist somit abgeschlossen.

Löschwasseranlage auf dem Prüfstand

Die Sperrung für die Tunnelwartung wird außerdem genutzt, um die Löschwasseranlage in der Tunnelröhre der Richtungsfahrbahn Bamberg instand zu setzen. Hierbei wird auch ein Leck in der Leitung geschlossen. Die Instandsetzung der Löschwasseranlage dauert voraussichtlich bis zum 7. Juni. Die Sperrungen werden zusätzlich genutzt, um notwendige Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten durchzuführen.

© Deutsche Bahn / Symbolfoto / Archiv

Bauarbeiten am Hofer Hauptbahnhof: Reisende müssen sich auf Behinderungen einstellen

Bahnreisende müssen ab dem Donnerstag (12. April) zwischen Hof und Oberkotzau mit Behinderungen im Zugverkehr rechnen. Grund dafür sind Modernisierungsarbeiten an den Gleisen im Bereich des Hauptbahnhofs von Hof. Betroffen ist ein rund 140 Meter langer Abschnitt mit neun Weichen im, der für die Arbeiten von Donnerstagabend bis Montagmorgen (16. April) komplett gesperrt werden muss.

Weiterlesen