Tag Archiv: Spielhalle

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktrodach: 80.000 Euro Sachschaden bei Spielhallen-Einbruch

Am Donnerstagmorgen (30. Mai) brachen unbekannte Täter in eine Spielhalle im Marktrodacher Ortsteil Oberrodach (Landkreis Kronach) ein und entkamen mit mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei Coburg bittet nun um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: Versuchter Einbruch in Spielhalle – Zwei Festnahmen

Nach einer umfangreichen Fahndung mit Streifenbesatzungen aus Münchberg, Naila und Hof nahmen Polizisten am Freitagmorgen (6. Oktober) zwei Männer fest, die zuvor versucht hatten, in eine Spielhalle in Helmbrechts (Landkreis Hof) einzubrechen. Die weitere Bearbeitung des Falles übernahm die Kripo Hof.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Bamberg: Unbekannter zertrümmert Spielautomaten!

Ein unbekannter Mann sorgte am Sonntagnachmittag (25. Oktober) in einer im Bahnhof Bamberg ansässigen Spielhalle für Ärger. Der Spieler zertrümmerte mit einem Stuhl das Bedienpult und das Display eines Glücksspielautomaten. Anschließend flüchtete er.

Weiterlesen

Neustadt bei Coburg: Raubüberfall auf Spielhalle

Raubüberfall in der Nacht in Neustadt bei Coburg. Mit einer Pistole bewaffnet dringt ein maskierter Mann kurz vor drei Uhr in die Spielhalle in der Brunnenstraße ein. Er erbeutet mehrere hundert Euro, die er sich in eine rote Stofftasche mit weißer Aufschrift packen lässt. Danach flüchte er in unbekannte Richtung.

Er wird folgendermaßen beschrieben:

  • Er ist circa 1 Meter 80 groß, etwa 25 Jahre alt und schlank.
  • Er trug eine helle Jacke, einen weißen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose mit einem längs verlaufenden weißen Streifen an beiden Seiten und braun-graue Schuhe mit mindestens zwei Streifen und heller Sohle. 
  • Bewaffnet war er mit einer silbernen Faustfeuerwaffe mit schwarzem Griffstück.

Rund 15 Minuten vor dem Überfall, also etwa um viertel vor Drei, hielt sich ein weiterer bislang unbekannter Mann in der Spielhalle auf. Er kommt als wichtiger Zeuge in Betracht und wird gebeten, sich bei der Kripo Coburg zu melden. Dieser Unbekannte ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, er trug eine hellbraune Steppjacke mit Kapuze, ein rotes Kapuzenshirt, Jeans und helle Turnschuhe. Er hatte außerdem eine dunkle Stoff- oder Wollmütze auf dem Kopf. Er und weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 in Verbindung zu setzen.

 


 

Coburg: Unglück im Glück – Spielgewinn von Polizei kassiert

Unglück im Glück hatte ein 29-jähriger Coburger in der Nacht zum heutigen Mittwoch: In einer Spielothek gewann er bis Mitternacht 1.400 Euro Bargeld. Lange konnte er sich allerdings nicht über das Geld freuen, denn just in dieser Nacht kontrollierte die Polizei die Glücksspiel-Oase und damit auch den glücklichen Gewinner. Der wurde mit zwei Haftbefehlen polizeilich gesucht und konnte die drohende Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt nur durch eine Strafzahlung von 1.100 Euro abwenden. Außerdem hatte der Mann eine geringe Menge Rauschgift dabei, für die voraussichtlich eine Geldstrafe fällig wird. Um die zu bezahlen, könnten die verbleibenden 300 Euro genau ausreichen – wie gewonnen, so zerronnen.