Tag Archiv: Sportwagen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ferrari-Rennen auf der A9: Polizei nimmt vier Raser fest!

Am Sonntagnachmittag (11. August) nahm die Polizei vier Ferrari-Fahrer fest, die im Verdacht stehen, sich zuvor ein illegales Autorennen auf der Autobahn A9 geliefert zu haben. Alle Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt.

Weiterlesen

© Verkehrspolizeiinspektion Hof

A9 / Münchberg: Mann (43) legt neu gekauften Porsche aufs Dach

Am Montagnachmittag (29. Juli) geriet ein Porsche auf der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof) ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Besonders bitter: Der 43-Jährige Fahrer hatte den Sportwagen erst wenige Stunden zuvor gekauft.

Münchener verliert die Kontrolle über den Wagen

Der 43 Jahre alte Mann aus München war in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als er von der linken Spur nachts rechts von der Autobahn abkam. Laut Angaben der Polizei war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Als Ursache gehen die Beamten von einer nicht angepassten Geschwindigkeit in Verbindung mit Starkregen aus.

43-Jähriger wird bei dem Crash leicht verletzt

Der Porsche überschlug sich im Graben und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt mit einer Kopfplatzwunde aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde ins Krankenhaus nach Münchberg gebracht. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Besonders bitter für den Unfallverursacher: Er hatte den Sportwagen erst am selbigen Tag gekauft. Dazu wurden ein Leitpfosten und ein Verkehrsschild umgefahren. Der Gesamtschaden liegt bei rund 40.300 Euro.

© News5 / Holzheimer

Unfall bei Plankenfels: Porsche überschlägt sich & landet im Acker

ERSTMELDUNG (11:24 Uhr)

Am Sonntagnachmittag (05. Mai) ereignete sich auf der Staatsstraße St2188 zwischen Hochstahl und Plankenfels im Landkreis Bayreuth ein schwerer Unfall. Ein Porsche kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Wiese. Laut Angaben von News5 waren keine weiteren Autos an dem Unfall beteiligt. Die Feuerwehr war im Einsatz und stabilisierte den völlig demolierten Sportwagen. Der Rettungsdienst versorgte die zwei verletzten Insassen des Porsches vor Ort und brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. An dem Sportwagen entstand Totalschaden.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© Bundespolizei

Mit Haftbefehl gesucht: Brite auf der A9 bei Bayreuth festgenommen

Polizisten der Verkehrspolizei Bayreuth nahmen am Montagvormittag (28. Mai) einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Briten (59) auf der Autobahn A9 bei Bayreuth fest. Bei der Kontrolle eines englischen Sportwagens saß der 59-Jährige am Steuer.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Polizei beschlagnahmt 500 PS-Mercedes auf der A9

Einen Mercedes AMG C 63 beschlagnahmte die Bayreuther Verkehrspolizei am Montagnachmittag (09. April) auf der Autobahn A9 bei Bayreuth. Eine Streifenbesatzung wurde auf das Auto bei der Fahrt in Richtung Norden aufmerksam. Eine Überprüfung ergab, dass der Sportwagen mit rund 500 PS zur Fahndung ausgeschrieben war.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Tourist aus Taiwan schrottet Porsche auf der A9

Dieser Unfall verursachte am Wochenende ein tiefes Loch in die Urlaubskasse: Ein 61-jähriger Tourist aus Taiwan war am Sonntagnachmittag (1. Oktober) mit einem Porsche auf der Autobahn A9 in Richtung Süden unterwegs. Mit den Pferdestärken des Sportwagens war der Mann aber vermutlich überfordert, denn er setzte das PS-Monster gegen eine Mittelleitplanke.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Haag: Sportwagen bohrt sich in die Mittelschutzplanke

Fünf beschädigte Fahrzeuge, rund 50.000 Euro Schaden und ein kilometerlanger Rückstau waren die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Mittwochvormittag (13. September) auf der Autobahn A9 bei Haag (Landkreis Bayreuth) beschädigt.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Umfrisierter Porsche Cayenne fliegt auf

Fahnder der Polizeiinspektion Selb überprüften am Donnerstagnachmittag (27. Juli) im Marktredwitzer Stadtteil Lorenzreuth (Landkreis Wunsiedel) einen schwarzen Porsche Cayenne. Wie die Spezialisten feststellten, war die Luxuskarosse professionell umfrisiert worden. Dies hat für den russischen Fahrer nun strafrechtliche Konsequenzen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Betzenstein / Hormersdorf: 163.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A9

Die Unachtsamkeit beim Überholen führte am Donnerstagnachmittag (13. Juli) zwischen den A9-Autobahnausfahrten Plech (Landkreis Bayreuth) und Hormersdorf (Landkreis Nürnberger Land) zu einem Unfall. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Zudem entstand ein sehr hoher Sachschaden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Haag: 32-Jähriger zerlegt seinen BMW M3

Am Mittwochabend (22. Februar) schrottete ein 32-Jähriger seinen BMW-Sportwagen M3 auf der Autobahn A9 im Bereich von Haag (Landkreis Bayreuth). Der Brandenburger, der in Richtung München fuhr, war auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A73 / Lichtenfels: Herrenloser Sportwagen steckt im Schnee fest

Kurz vor Mitternacht am späten Samstagabend (14. Januar) entdeckte eine Verkehrsteilnehmerin auf der Autobahn A73, kurz nach der Anschlussstelle Untersiemau, ein Pkw an der rechten Böschung neben der Fahrbahn stehen. Der schwarze Porsche steckte tief im Schnee fest. Personen waren nicht zu sehen.

Weiterlesen

A9/Bayreuth: Unfall auf regennasser Fahrbahn

Am Sonntagnachmittag (23.03.2014) kam es auf der A9 bei Bayreuth zu einem Unfall. Ein 41-jähriger Porschefahrer geriet nach einem heftigen Graupelschauer mit seinem Sportwagen auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Der Fahrer aus Frankfurt blieb unverletzt, sein Wagen wurde jedoch stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 19.000 Euro.

 


 

A9/ Creussen (Lkr. Bayreuth): Sportwagen rutscht unter der Schutzplanke durch

Am Sonntagabend rutsche ein Sportwagen nach einem Unfall auf der A9 unter der Mittelschutzplanke hindurch. Auf regennasser Fahrbahn und mit offensichtlich zu hoher Geschwindigkeit war ein 45 Jahre alter Schweizer mit seiner Corvette in Richtung München unterwegs. Zwischen dem Parkplatz Sophienberg und der Ausfahrt Trockau verlor der Schweizer die Kontrolle über den amerikanischen Sportwagen. Die Mittelschutzplanke trennte das Fahrzeugdach ab, konnte ein Durchbrechen jedoch nicht verhindern. Der Wagen kam schließlich völlig zerstört auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Fahrer erlitt wie durch ein Wunder lediglich eine Platzwunde und kleinere Schnittverletzungen. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Fahrzeug- und Schutzplankenteile beschädigt, die Fahrer blieben jedoch unverletzt. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt 64.000 Euro. Außerdem war die Autobahn während der Aufräumarbeiten zeitweise in beide Richtungen total gesperrt.

 



 

1 2