Tag Archiv: Stammbach

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

A9/Stammbach: Überholvorgang endet mit Verkehrsunfall

Eine Vollsperrung der A9 in Richtung Süden für fast 45 Minuten und eine hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles am Dienstagabend (25. Mai). Gegen 19.40 Uhr machte ein Autofahrer einen Fehler beim Überholen und verursachte so den schadensträchtigen Unfall.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

A9 / Stammbach: Transporter gerät plötzlich während der Fahrt in Brand

Ein Transporter, der mit Möbeln beladen war, geriet am Montagmittag (15. März) auf der A9 bei Stammbach (Landkreis Hof) plötzlich in Vollbrand. Der Fahrer (29) konnte zuvor noch rechtzeitig anhalten und sich aus dem brennenden Fahrzeug befreien. Verletzt wurde niemand.

29-Jähriger nimmt ungewöhnliche Geräusche aus dem Motorraum wahr

Der 29-jährige aus Polen war auf der A9 in südliche Richtung unterwegs. Wie er selber angab, bemerkte er ungewöhnliche Geräusche aus dem Motorraum seines Kleintransporters mit polnischer Zulassung. Kurze Zeit später soll es einen Ruck gegeben haben, woraufhin sofort Flammen aus dem Motorraum ausbrachen. Der 29-Jährige konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig auf dem Standstreifen anhalten und aussteigen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Kleintransporter bereits in Vollbrand.

Brandschaden geht in die Zehntausende

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Während den Lösch- und Bergungsarbeiten war die A9 in südliche Richtung für 1,5 Stunden gesperrt. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von 75.000 Euro.

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
Weiterführende Informationen zum Brand:
A9 / Stammbach: Kleintransporter voller Möbel brennt vollständig aus
© News5 / Merzbach

Stammbach: Frau verunglückt bei Glätte mit zwei Kindern auf A9

UPDATE (Sonntag 10:25 Uhr)

Gegen 14:10 Uhr war am Samstag (6. Februar) eine 32-Jährige aus Baiern auf der Autobahn A9 auf Höhe Stammbach unterwegs, als auf gerader, allerdings mit Schneematsch bedeckter Strecke, unvermittelt ihr Heck ausbrach.

Wagen kommt von Autobahn ab

Der Pkw drehte sich der Polizei zufolge um 180 Grad und rutschte nach rechts von der Autobahn ab. Die Fahrerseite kollidierte dabei heftig mit einem größeren Verkehrsschild. Entgegen der Fahrtrichtung kam der Wagen im Graben zum Liegen. Neben der Fahrzeugführerin befanden sich noch zwei Kinder im Alter von 13 und 15 Jahren im Auto.

Rettungshubschrauber landet auf A9

Nachdem zunächst Unklarheit herrschte, ob und wie schwer sich eine der Fahrzeuginsassinnen verletzt hatte, wurde neben einer Vielzahl von Rettungskräften auch ein Rettungshubschrauber verständigt, der direkt auf der A9 landete. Die Fahrbahn Richtung Norden musste hierfür komplett gesperrt werden. Mit großer Erleichterung konnten die Einsatzkräfte feststellen, dass sich alle drei Damen aus eigener Kraft aus dem Auto befreien konnten.

15-jährige Mitfahrerin erleidet Verletzungen

Lediglich die 15-jährige Jugendliche zog sich aufgrund einer geborstenen Seitenscheibe Abschürfungen an Schulter und Rücken zu. Das Mädchen wurde vorsorglich ins Krankenhaus nach Münchberg abtransportiert. Der Rettungshubschrauber „Christoph“ wurde nicht benötigt.

ERSTMELDUNG (Samstag 21:32 Uhr)

Ein Graupelschauer, eine glatte Fahrbahn und eine nicht angepasste Geschwindigkeit an die Wetterverhältnisse wurden einer Autofahrerin am Samstag (06. Februar) auf der Autobahn A9 zwischen Gefrees und Münchberg im Landkreis Hof zum Verhängnis. Laut ersten Informationen von der Nachrichtenagentur News5 war die 32-Jährige mit den zwei Kindern ihres Lebensgefährten im Alter von 13 und 15 Jahren auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin auf der linken Spur unterwegs. 

Zu schnell bei Schneefall

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau trotz Graupelschauer und Schneefall mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Schilderbrücke und kam im Wassergraben zum Stehen. Eines der beiden Kinder wurde verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die 32-Jährige und das zweite Kind blieben unverletzt. Die Richtungsfahrbahn musste gesperrt werden.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9/Stammbach: Autofahrer schläft Rausch auf Standstreifen aus

Beamte der Verkehrspolizei Hof mussten am Donnerstag (21. Januar), kurz vor 23:00 Uhr, eine gefährliche Situation auf der A9 bei Stammbach (Landkreis Hof) lösen. Ein Pkw parkte ungesichert auf dem Standstreifen. Der Fahrer war nicht ansprechbar. Den Grund dafür fanden die die Polizisten dann schnell heraus. Und sie entdeckten weitere Straftaten. Weiterlesen
© Pixabay

Hof / Stammbach: Corona-Fall am Schiller-Gymnasium & in Kita Pusteblume

Fall in der Stadt Hof

Am Schiller-Gymnasium ist laut dem Hofer Landratsamt ein Corona-Fall bekannt geworden. Ein Schüler der Jahrgangsstufe Q11 wurde positiv auf das Virus getestet. Er war bereits als Kontaktperson bekannt. Die engen Kontaktpersonen, darunter 45 Schüler und drei Lehrer, wurden ermittelt und von der Schulleitung informiert. Das Gesundheitsamt ist aktuell dabei, sämtliche Kontaktpersonen anzurufen. Sie müssen sich in eine zweiwöchige Quarantäne begeben und werden getestet.

Fall im Landkreis Hof

Auch in der Kindertagesstätte „Pusteblume“ in Stammbach ist, dem Hofer Landratsamt zufolge, ein Kind einer Kindergartengruppe Corona-positiv. Es war bereits als Kontaktperson bekannt. Auch hier müssen sich die engen Kontaktpersonen, darunter 25 Kinder und zwei Betreuer, einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen und testen lassen.

Stadt & Landkreis Hof

  • Derzeit Infizierte: 152 (+21)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 950 (+32)
  • Genesene Personen: 760 (+11)
  • Todesfälle: 38 (=)
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 76,38
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 75,95
(Stand: 31. Oktober 2020)  

Stammbach: Hund verirrt sich auf die A9 und wird tödlich verletzt

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Mittwochabend (19. August) der Polizei, dass kurz nach Münchberg-Süd (Landkreis Hof) ein Hund auf der A9 frei rumlaufen würde. Den Einsatzkräften gelang es nicht, den Vierbeiner einzufangen. Der Hund wurde später von einem Autofahrer tödlich verletzt. Die Polizei sucht aktuell nach dem Besitzer. Weiterlesen
© News5 / Fricke

A9 / Stammbach: Pkw überschlägt sich auf der Autobahn

Am frühen Samstagmorgen (29. Februar) ereignete sich auf der Autobahn A9 zwischen Gefrees (BT) und Münchberg-Süd (HO) ein schwerer Unfall. Auf Höhe Stammbach (HO) kam ein 51-jähriger Autofahrer bei seiner Tour in Richtung Berlin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In einer Böschung neben der Fahrbahn überschlug sich in der Folge der Opel. 

7.000 Euro Unfallschaden

Der 51-Jährige musste durch die Feuerwehr Gefrees aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Bundespolizei

Rehau / Stammbach: Lkw-Diebstahl & Angriff auf Autofahrerin – Täter in Haft

Ein 27-jähriger Mann stahl am Mittwoch (26. Februar) zunächst einen Lkw in Rehau (Landkreis Hof) und verursachte in der Folge in Stammbach (Landkreis Hof) einen Verkehrsunfall. Anschließend griff er zudem eine 46-jährige Autofahrerin an. Der Mann konnte festgenommen werden und sitzt seit Donnerstag (27. Februar) in Haft. Weiterlesen

A9 / Stammbach: Sekundenschlaf verursacht hohen Schaden!

Ein folgeschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag (02. September) auf der Autobahn A9 auf Höhe Stammbach im Landkreis Hof. Ein 58-Jähriger verlor nach einem Sekundenschlaf die Kontrolle über seinen Wagen. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen
© Polizei

Schwarzenbach am Wald: Pkw-Fahrer rast mit 100 km/h am Kindergarten vorbei

Die Verkehrspolizei aus Hof kontrollierte am Dienstag (30. April) an zwei Stellen im Landkreis Hof die Geschwindigekti von Fahrzeugführern, beziehungsweise den Abstand zwischen den Fahrzeugen. Hierbei wurden mitunter grobe Verstöße festgestellt.

Weiterlesen

A9 bei Stammbach: Was Hänschen nicht lernt….

Man könnte meinen, wenn man schonmal ein Fahrverbot hat, setzt man sich nicht mehr so schnell ans Steuer und lernt aus seinem Fehler. Auf einen 38-Jährigen aus Nürtingen (Baden-Württemberg) trifft das nicht zu. Er wurde von der Hofer Verkehrspolizei am Freitagabend (19. April) auf der A9 bei Stammbach (Landkreis Hof) unerlaubterweise am Steuer erwischt. Weiterlesen

Münchberg / Stammbach: Zwei Glätteunfälle auf der A9

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneebedeckter und glatter Fahrbahn kam es am späten Montagnachmittag (11. Februar) im Zeitraum zwischen 17:15 Uhr und 17:50 Uhr zu zwei Unfällen auf der Autobahn A9 im Bereich von Münchberg und Stammbach (Landkreis Hof). Beide Vorfälle ereigneten sich in Fahrtrichtung Berlin. Weiterlesen
1234