Tag Archiv: Stegaurach

© TVO / Symbolbild

Unteraurach: Mit fast zwei Promille einen Unfall verursacht

Auf der Kreisstraße BA21, zwischen den Stegauracher Ortsteilen Debring und Unteraurach (Landkreis Bamberg) kam es am frühen Sonntag (29. September) zu einem Unfall. Wie die Polizei am Montagmittag mitteilte, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem VW die Straße, als er in diesem Streckenabschnitt nach links von der Fahrbahn abkam.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Brand-Einsatz in Stegaurach: Feuerwehrmann wird trotz Absperrung angefahren!

Zu einem Wohnhausbrand wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend (22. September) in der Debringer Straße in Stegaurach im Landkreis Bamberg alarmiert. Nachdem die Feuerwehr eintraf, stellten sie den Grund für die starke Rauchentwicklung sofort fest und konnten schnell reagieren. Im Laufe des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann (32), der Absperrmaßnahmen durchführte, von einem Pkw-Fahrer (68) angefahren, da dieser es offenbar nicht einsah den Anweisungen der Einsatzkräfte zu folgen.

Stofftücher auf heißer Herdplatte verursachen starke Rauchentwicklung

Die Feuerwehrkräfte evakuierten nach Eintreffen am Einsatzort die Bewohner des Hauses. Im Gebäude konnte anschließend kein Brand festgestellt werden, sondern Stofftücher die auf einer heißen Herdplatte gelegen waren, verursachten eine starke Rauchentwicklung. Durch das Lüften des Wohnhauses zog der Rauch wieder ab. Verletzte gab es keine.

Feuerwehrmann wird am rechten Knie angefahren 

Während des Einsatzes führte der 32-jährige Feuerwehrmann Absperrmaßnahmen durch als ein 68-jähriger Fiat-Fahrer plötzlich angefahren kam und ihn leicht am rechten Knie mit dem Auto anfuhr. Der 68-Jährige wollte in die gesperrte Bamberger Straße abbiegen, obwohl ihm das mehrere Einsatzkräfte untersagten. Schließlich wendete der Mann in die entgegengesetzte Richtung und fuhr weg. Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen, war dennoch weiterhin einsatzfähig.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Polizei ermittelt gegen 68-Jährigen

Die Polizei leitete sofort Ermittlungen gegen den 68-Jährigen wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, fahrlässiger Körperverletzung und Beleidigung ein. Auch bei dem Brand-Einsatz wurden Ermittlungen bezüglich einer Ordnungswidrigkeit aufgenommen. Der Brandschaden belief sich auf rund 1.000 Euro.

Weiterführende Informationen zum Brand-Einsatz in Stegaurach:
Brand-Einsatz in Stegaurach: "(...) mir ist dieses aggressive Verhalten gegenüber Einsatzkräften unbegreiflich"
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Stegaurach: Auffahrunfall mit fünf Verletzten

Fünf Verletzte sowie ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag (03. August) auf der Kreisstraße bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) ereignete. Weiterlesen
© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Stegaurach: Circa 200.000 Euro Schaden bei Brand in Einfamilienhaus

Am Samstag (27. Juli) geriet ein Einfamilienhaus in Stegaurach (Landkreis Bamberg) in Brand. Das Feuer breitete sich auf den gesamten Dachstuhl des Gebäudes aus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden liegt jedoch im sechsstelligen Bereich. Weiterlesen
© Polizei

Stegaurach: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Auf der Bundesstraße B22 bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) kam es am Dienstagvormittag (26. Februar) zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Zum Glück erlitt nur eine Fahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden belief sich auf insgesamt rund 24.000 Euro. 64-Jährige will links abbiegen Eine 64-Jährige wollte mit ihrem VW nach links zur örtlichen Kompostierungsanlage abbiegen und bremste deswegen ab. Eine nachfolgende Ford-Fahrerin (21) bremste daraufhin ebenfalls. Eine dahinter fahrende Fiat-Fahrerin (32) konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Ford wurde wiederum auf den VW Touran geschoben. VW prallt in den Gegenverkehr Durch die Wucht des Aufpralls schlitterte der Touran gegen den VW Polo einer entgegenkommenden 22-Jährigen. Diese zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Drei der vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Autos entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 24.000 Euro.
© News 5 / Merzbach

Stegaurach: Überschlag auf der B22 bei Regen

Am Dienstagvormittag (04. Dezember) kam es auf der B22 bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) in Richtung Bamberg zu einem Verkehrsunfall. Eine junge Autofahrerin war rasant unterwegs und überschlug sich auf der nassen Fahrbahn.

Wagen gerät ins Schlingern

Der Nachrichtenagentur News 5 zufolge kam die Frau wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schlingern. Sie verlor die Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Auto.

Fahrerin leicht verletzt

Glücklicherweise erlitt die junge Fahrerin bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Ihr Beifahrer kam sogar ganz ohne Verletzungen davon.

© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach
© Polizeiliche Kriminalprävention

Stegaurach / Zapfendorf: Einbrecher gehen Wohnhäuser an

Wegen Einbruchdiebstahls ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg gegen bislang unbekannte Täter, die im Laufe des gestrigen Mittwochs (14. November) in ein Wohnhaus in Stegaurach (Landkreis Bamberg) einbrachen. In ein weiteres Anwesen in Zapfendorf (Landkreis Bamberg) gelangten die Täter nicht.

Weiterlesen

© TVO

Stegaurach: Proteste gegen AfD-Wahlveranstaltung

Das Aktionsbündnis "Stegaurach steht auf" rief am gestrigen Dienstagabend (18. September) zu Protesten gegen eine AfD-Veranstaltung im Bürgersaal von Stegaurach (Landkreis Bamberg) auf. Vor der Aurachtalhalle versammelten sich rund 400 Teilnehmer und demonstrierten gegen die Wahlveranstaltung.

Aktionsbündnis ist gegen AfD-Veranstaltung in Stegaurach

Bei musikalischer Untermalung durch Blasmusik und Rap-Beats versammelten sich hunderte Demonstranten in Stegaurach. Das Aktionsbündnis "Stegaurach steht auf" wollte mit ihren Protesten zeigen, dass die AfD in Stegaurach nicht willkommen ist. Untermauert wurde dies durch bunte Plakate. "Die AfD ist eine Gefahr für unsere Demokratie und eine freie Gesellschaft", so Heinrich Kolb, Sprecher des Aktionsbündnisses. Die Proteste liefen auf beiden Seiten friedlich ab.

© TVO
© TVO
© News5 / Herse

Stegaurach: 77-Jähriger landet mit seinem SUV im Weiher!

Am Donnerstagabend (6. September) ereignete sich in Stegaurach (Landkreis Bamberg) ein spektakulärer Unfall. Dabei kam ein 77-Jähriger mit seinem Mercedes SUV von der Straße ab und landete kopfüber in einem Weiher. Durch den Unfall entstand ein vierstelliger Sachschaden.

Mercedes landet auf dem Dach im Wasser

Der 77-Jährige befuhr mit seinem Mercedes einen Feldweg an einem Weiher entlang der Staatsstraße 2276 in Stegaurach (Landkreis Bamberg). Hierbei rutschte er mit seinem Wagen in das Gewässer. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam mit dem Dach voraus im Weiher zum Liegen. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem SUV befreien und blieb unverletzt.

10.000 Euro Schaden am Donnerstagabend

Das Fahrzeug wurde mit einem Traktor aus dem Wasser geborgen. Wegen auslaufender Betriebsstoffe waren das Landratsamt Bamberg und das Wasserwirtschaftsamt vor Ort. Bei dem Einsatz halfen zudem die Feuerwehr Stegaurach und die Wasserwacht. Der entstandene Sachschaden belief sich auf 10.000 Euro.

© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse

Stegaurach: Vermisster leblos aufgefunden

Trotz großangelegter Suchaktion, konnte am frühen Mittwochmorgen (17. Januar) ein 91-jähriger Mann nur noch leblos in Stegaurach (Landkreis Bamberg) aufgefunden werden. Zahlreiche Einsatzkräfte suchten seit Dienstagabend nach dem Vermissten. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zu den Todesumständen übernommen.

Weiterlesen

© VSB Bamberg

Partnerschule Verbraucherbildung: Elf Schulen aus Oberfranken ausgezeichnet

  • Nützen teure Sportgetränke?
  • Funktioniert die Welt auch ohne Geld?
  • Ist Bio wirklich besser?
  • Wie lässt sich Müll vermeiden?
  • Wie vernetzt ist unsere Welt?

6.500 Schülerinnen und Schüler nahmen im Freistaat an dem Wettbewerb teil

Diese und weitere Fragen stellten sich 6.500 Schüler und Schülerinnen aus 85 Schulen im Freistaat im Schuljahr 2016/2017 bei der zweiten Auflage des Programms „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“ des VerbraucherService Bayern. Das Programm hatte zum Ziel, Verbraucherthemen nachhaltig und vielschichtig im Schulleben zu verankern. Zudem wurden die Lehrstätten unterstützt, die Verbraucherbildung im Schulalltag in einem besonderem Maß zu integrieren.

64 Schulen in Bayern ausgezeichnet

Eine Jury wählte die besten Beiträgen aus. Somit konnten sich nun 64 Schulen aus Bayern über eine Auszeichnung freuen. Zudem firmieren sie für ein Jahr als „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“. Zehn Schulen bekamen für ihre herausragenden Beiträge ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von jeweils 300 Euro. Sieben Schulen erhielten aufgrund der umfangreichen Umsetzung ihrer Themen die Sonderauszeichnung „Partnerschule plus“.

Ausgezeichnete Schulen aus Oberfranken:

  • Grund- und Mittelschule Altenburgblick Stegaurach
  • Maria-Ward-Gymnasium Bamberg
  • Jacob-Ellrod-Realschule Evangelische Ganztagsschule Gefrees
  • Melchior-Franck-Grundschule Coburg
  • Grundschule Naila
  • Grundschule Rodachtal in Marktrodach
  • Grundschule Stockheim
  • Grundschule Wallenfels
  • Lucas-Cranach-Grundschule Kronach
  • Grundschule Kulmbach-Burghaig
  • Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz

Stegaurach: Unfallflucht auf der B22!

Ein bislang Unbekannter verursachte am späten Montagnachmittag (24. Juli) beim einem Fahrstreifenwechsel auf der Bundesstraße B22 bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) einen Unfall. Anschließend fuhr der Fahrzeuglenker einfach weiter. Die Polizei Bamberg-Land hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Stegaurach: Kühlschrank brannte lichterloh

In den frühen Morgenstunden des Freitags (21. Juli) kam es zu einem Einsatz der Feuerwehren aus Stegaurach (Landkreis Bamberg) und der benachbarten Ortschaften. Im Keller eines Hauses in der Ruhlstraße geriet vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ein im Keller aufgestellter Kühlschrank in Brand.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Stegaurach / Höfen: Einbruch in das Leichenhaus!

Das Fenster des Leichenhauses im Friedhofsweg des Stegauracher Ortsteils Höfen (Landkreis Bamberg) hebelten unbekannte Täter in der Zeit von Mittwochvormittag (12. April) bis Freitagvormittag (14. April) gewaltsam auf und verschafften sich damit den Zutritt in das Gebäude.

Weiterlesen

© Polizei / Archiv / Symbolfoto

Stegaurach: 41-Jährige züchtet Cannabispflanzen

Mehrere Hanfpflanzen sowie Haschisch und Marihuana entdeckten Polizisten am Freitagabend (9. September) in einem Ortsteil von Stegaurach (Landkreis Bamberg). Gegen eine 41 Jahre alte Frau wird nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Weiterlesen

1 2