Tag Archiv: Stegaurach

© News5 / Merzbach

Auto erfasst Radfahrer frontal: 25-Jähriger bei Unfall in Stegaurach schwer verletzt

UPDATE (11:07 Uhr)

Mit schweren Verletzungen wurde am Sonntagabend (02. Mai) ein Fahrradfahrer mit dem Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert. Der 25-Jährige war mit seinem Trekkingrad auf der Bamberger Straße unterwegs. Auf Höhe der Tankstelle kam der Radler aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer entgegenkommenden 21-jährigen Audi-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann über den Pkw geschleudert und blieb anschließend schwer verletzt auf der Straße liegen. Am Audi und am Fahrrad entstand laut Angaben der Polizei insgesamt ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

ERSTMELDUNG (09:10 Uhr)

Ein 25 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Sonntagabend (02. Mai) in Stegaurach im Landkreis Bamberg von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ersten Informationen der Nachrichtenagentur News5 zu Folge war die 22-jährige Audi-Fahrerin gerade auf der Bamberger Straße in Richtung Zentrum unterwegs, als der Radfahrer auf Höhe der dortigen Tankstelle plötzlich die Fahrbahn überquerte.

Zweirad und Auto stoßen frontal zusammen

Die junge Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste den 25-Jährigen frontal mit ihrem Wagen. Der Mann prallte auf die Windschutzscheibe und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Unfallhergang laufen aktuell noch.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© TVO / Symbolbild

Stegaurach: 500.000 Euro Sachschaden bei Dachstuhlbrand

UPDATE (14:07 Uhr)

Ein Sachschaden in Höhe von zirka 500.000 Euro entstand am Freitagvormittag (09. April) beim Dachstuhlbrand eines Gasthofes im Stegauracher Gemeindeteil Höfen (Landkreis Bamberg). Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Auffahrunfall auf der B22: Pick-up kracht bei Stegaurach in zwei Pkw

UPDATE (Donnerstag, 13:20 Uhr):

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten sowie einem geschätzten Schaden von 75.000 Euro kam es am Mittwochnachmittag (07. Oktober) auf der Bundesstraße B22 bei Stegaurach (BA).

Pick-up-Fahrer kollidiert mit zwei Pkw

Wie die Polizei am Donnerstag eine erste Meldung vom gestrigen Tag bestätigte, musste ein Autofahrer, der in Richtung Bamberg unterwegs war, abbremsen. Die nachfolgenden Pkw-Lenker erkannten die Situation rechtzeitig und bremsten ebenfalls ab. Der 34-jährige Fahrer eines Pick-ups reagierte allerdings zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden Audi auf. Durch die Wucht des Anstoßes rutschte der Audi nach links. Anschließend kollidierte der Pick-up mit einem Kia.

Zwei Unfallbeteiligte werden leicht verletzt

Durch den Rettungsdienst musste der 39-jährige, leicht verletzte, Audi-Fahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die ebenfalls leicht verletzte Kia-Fahrerin begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und zur Reinigung durch die Straßenmeisterei musste die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich Feuerwehrkräfte aus Stegaurach und Bamberg.


Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (Mittwoch, 18:40 Uhr):

Eine Leichtverletzte, drei schrottreife Fahrzeuge und ein Schaden von rund 75.000 Euro waren die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Bundesstraße B22 zwischen Debring und Birkach (BA) am Mittwochnachmittag (07. Oktober). Laut einer ersten Meldung vom Unfallort verringerte ein Pkw-Fahrer seine Geschwindigkeit, um von der Bundesstraße auf einen Feldweg abzubiegen. Zwei nachfolgende Autofahrer erkannten die Situation und bremsten ebenfalls ab. Der Fahrer eines VW Amarok bemerkte diese Situation allerdings zu spät. Er stieß zuerst in das Heck des vor ihm fahrenden Audis und anschließend in einen Kia. Die Fahrerin im Audi erlitt laut News5 leichte Verletzungen. Die B22 musste für die Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

© Pixabay

Stegaurach: Zwei Mädchen für Vandalismus in Kirche verantwortlich

Mit Hilfe der Bevölkerung konnte der Vandalismus in einer Kapelle im Stegauracher Ortsteil Unteraurach im Landkreis Bamberg geklärt werden. Wir berichteten. Zwei minderjährige Mädchen aus dem Gemeindebereich waren für den Schaden verantwortlich. Die beiden Schülerinnen zeigten sich geständig und räumten ein, ohne Motivation die Taten begangen zu haben. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Radfahrer kollidierten bei Stegaurach: 68-Jähriger wird schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde am Sonntag (12. April) ein 68-jähriger Pedelec-Fahrer durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Zuvor stieß der Senior mit einem entgegenkommenden 15-jährigen Fahrradfahrer auf dem Radweg entlang der Kreisstraße BS21 bei Stegaurach (BA) zusammen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stegaurach: Unbekannter bedroht Hausbesitzer mit Revolver

Ein bislang Unbekannter klingelte in der Nacht zum Sonntag (02. Februar) an einem Einfamilienhaus in der Straße „An den Weihern“ in Stegaurauch (Landkreis Bamberg) und bedrohte den Hausbesitzer offenbar mit einem schwarzen Revolver. Kurze Zeit später klingelte der Täter bei einem anderen Haus. Die Polizei sucht nun nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stegaurach: Autofahrer verfolgt siebenjährigen Jungen!

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht derzeit einen noch unbekannten Autofahrer, der am Donnerstagnachmittag (17. Oktober) im Stegauracher Ortsteil Unteraurach (Landkreis Bamberg) Kontakt mit einem sieben Jahre alten Jungen aufnahm. Hierzu bitten die Ermittler auch um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Unteraurach: Mit fast zwei Promille einen Unfall verursacht

Auf der Kreisstraße BA21, zwischen den Stegauracher Ortsteilen Debring und Unteraurach (Landkreis Bamberg) kam es am frühen Sonntag (29. September) zu einem Unfall. Wie die Polizei am Montagmittag mitteilte, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem VW die Straße, als er in diesem Streckenabschnitt nach links von der Fahrbahn abkam. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Brand-Einsatz in Stegaurach: Feuerwehrmann wird trotz Absperrung angefahren!

Zu einem Wohnhausbrand wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend (22. September) in der Debringer Straße in Stegaurach im Landkreis Bamberg alarmiert. Nachdem die Feuerwehr eintraf, stellten sie den Grund für die starke Rauchentwicklung sofort fest und konnten schnell reagieren. Im Laufe des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann (32), der Absperrmaßnahmen durchführte, von einem Pkw-Fahrer (68) angefahren, da dieser es offenbar nicht einsah den Anweisungen der Einsatzkräfte zu folgen.

Stofftücher auf heißer Herdplatte verursachen starke Rauchentwicklung

Die Feuerwehrkräfte evakuierten nach Eintreffen am Einsatzort die Bewohner des Hauses. Im Gebäude konnte anschließend kein Brand festgestellt werden, sondern Stofftücher die auf einer heißen Herdplatte gelegen waren, verursachten eine starke Rauchentwicklung. Durch das Lüften des Wohnhauses zog der Rauch wieder ab. Verletzte gab es keine.

Feuerwehrmann wird am rechten Knie angefahren 

Während des Einsatzes führte der 32-jährige Feuerwehrmann Absperrmaßnahmen durch als ein 68-jähriger Fiat-Fahrer plötzlich angefahren kam und ihn leicht am rechten Knie mit dem Auto anfuhr. Der 68-Jährige wollte in die gesperrte Bamberger Straße abbiegen, obwohl ihm das mehrere Einsatzkräfte untersagten. Schließlich wendete der Mann in die entgegengesetzte Richtung und fuhr weg. Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen, war dennoch weiterhin einsatzfähig.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Polizei ermittelt gegen 68-Jährigen

Die Polizei leitete sofort Ermittlungen gegen den 68-Jährigen wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, fahrlässiger Körperverletzung und Beleidigung ein. Auch bei dem Brand-Einsatz wurden Ermittlungen bezüglich einer Ordnungswidrigkeit aufgenommen. Der Brandschaden belief sich auf rund 1.000 Euro.

Weiterführende Informationen zum Brand-Einsatz in Stegaurach:
Brand-Einsatz in Stegaurach: "(...) mir ist dieses aggressive Verhalten gegenüber Einsatzkräften unbegreiflich"
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Stegaurach: Auffahrunfall mit fünf Verletzten

Fünf Verletzte sowie ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag (03. August) auf der Kreisstraße bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) ereignete. Weiterlesen
© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Stegaurach: Circa 200.000 Euro Schaden bei Brand in Einfamilienhaus

Am Samstag (27. Juli) geriet ein Einfamilienhaus in Stegaurach (Landkreis Bamberg) in Brand. Das Feuer breitete sich auf den gesamten Dachstuhl des Gebäudes aus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden liegt jedoch im sechsstelligen Bereich. Weiterlesen
© Polizei

Stegaurach: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Auf der Bundesstraße B22 bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) kam es am Dienstagvormittag (26. Februar) zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Zum Glück erlitt nur eine Fahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden belief sich auf insgesamt rund 24.000 Euro. 64-Jährige will links abbiegen Eine 64-Jährige wollte mit ihrem VW nach links zur örtlichen Kompostierungsanlage abbiegen und bremste deswegen ab. Eine nachfolgende Ford-Fahrerin (21) bremste daraufhin ebenfalls. Eine dahinter fahrende Fiat-Fahrerin (32) konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Ford wurde wiederum auf den VW Touran geschoben. VW prallt in den Gegenverkehr Durch die Wucht des Aufpralls schlitterte der Touran gegen den VW Polo einer entgegenkommenden 22-Jährigen. Diese zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Drei der vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Autos entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 24.000 Euro.
© News 5 / Merzbach

Stegaurach: Überschlag auf der B22 bei Regen

Am Dienstagvormittag (04. Dezember) kam es auf der B22 bei Stegaurach (Landkreis Bamberg) in Richtung Bamberg zu einem Verkehrsunfall. Eine junge Autofahrerin war rasant unterwegs und überschlug sich auf der nassen Fahrbahn.

Wagen gerät ins Schlingern

Der Nachrichtenagentur News 5 zufolge kam die Frau wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schlingern. Sie verlor die Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Auto.

Fahrerin leicht verletzt

Glücklicherweise erlitt die junge Fahrerin bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Ihr Beifahrer kam sogar ganz ohne Verletzungen davon.

© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach
© Polizeiliche Kriminalprävention

Stegaurach / Zapfendorf: Einbrecher gehen Wohnhäuser an

Wegen Einbruchdiebstahls ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg gegen bislang unbekannte Täter, die im Laufe des gestrigen Mittwochs (14. November) in ein Wohnhaus in Stegaurach (Landkreis Bamberg) einbrachen. In ein weiteres Anwesen in Zapfendorf (Landkreis Bamberg) gelangten die Täter nicht.

Weiterlesen

123