Tag Archiv: Sternfahrt

© Felix Karl via TVO WhatsApp

Kulmbach: Tausende besuchten die Motorradsternfahrt

Für weit über 40.000 Motorrad-Fans war Kulmbach am Wochenende (21. / 22. April) mit der 18. Motorradsternfahrt erneut ein willkommenes Ausflugsziel. Davon waren allein 10.000 mit dem Motorrad angereist. Neben jeder Menge Informationen zu Thema Fahrsicherheit, wurde bei der Motorradsternfahrt auch ein großes Unterhaltungsprogramm und ein Food-Truck-Festival für das leibliche Wohl geboten.

Weiterlesen

© Felix Karl via TVO WhatsApp

17. Motorradsternfahrt: Tausende Biker fahren bei Sonne durch Kulmbach

Dieses Wetter hatten sich die Biker verdient! Bei Sonnenschein fuhren am Sonntagmittag (30. April) wieder tausende Motorradfahrer durch Kulmbach. Sie machten die Stadt damit wieder zur heimlichen Biker-Hauptstadt! Die diesjährige 17. Sternfahrt stand unter dem Motto „Ankommen statt Umkommen". Neben dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann und zahlreichen Ehrengästen machten vor allem die zahlreichen Motorradbegeisterten das Event auf dem Festgelände der Kulmbacher Brauerei zum Mittelpunkt der bayerischen Motorradwelt. Hier unser Facebook-Livestream (rechte Seite) vom Biker-Korso am Sonntagmittag...


17. Motorradsternfahrt: Kulmbach ist wieder Biker-Hauptstadt!
(Aktuell-Bericht vom 30.04.17)
TVO Spezial: 17. Motorradsternfahrt in Kulmbach

Kulmbach: Verkehrsregelung zur Motorradsternfahrt am Sonntag

Sie ist der traditionelle Startschuss in die Motorradsaison: Die 14. Motorradsternfahrt des Bayerischen Innenministeriums, der oberfränkischen Polizei, des Landesverbandes der Bayerischen Fahrlehrer, der Kulmbacher Brauerei und der Stadt Kulmbach wird an diesem Wochenende (26./27. April 2014) wieder zehntausende Biker und Zuschauer in die Bierstadt locken. Um einen reibungslosen Ablauf der zweitägigen Motorradsternfahrt zu gewährleisten, sind einige verkehrsrechtliche Maßnahmen im Kulmbacher Stadtgebiet notwendig.

 

Für Samstag, 26. April 2014, und Sonntag, 27. April 2014, gilt:

Die Lichtenfelser Straße ist das gesamte Wochenende über vollständig gesperrt. Beschränkungen gibt es in der Hardenbergstraße, der Goethestraße sowie der Georg-Hagen-Straße. Die Parkplätze im Umfeld des Veranstaltungsgeländes werden für die Motorräder reserviert. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren, da mit längeren Wartezeiten gerechnet werden muss.

 

Für Sonntag, 27. April 2014, ist zu beachten:

Die Motorradfahrer werden im Rahmen ihres Konvois über die B 85 und die B 289 zur Abfahrt Kauernburg geleitet. Über die Hofer Straße und die Blaich geht es in die Albert-Ruckdeschel-Straße zum zentralen Treffpunkt der Biker. Anlässlich des Korsos werden die betroffenen Straßen im Innenstadtbereich in der Zeit von 11.45 Uhr bis ca. 13.15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Ab 12.00 Uhr wird sich der Konvoi mit Polizeibegleitung in Richtung Innenstadt in Bewegung setzen. Die Route führt über die Albert-Ruckdeschel-Straße,  Reichelstraße, EKU-Straße, Hans-Hacker-Straße, Heinrich-von-Stephan-Straße, Kronacher Straße, Sutte, Webergasse, Klostergasse, Buchbindergasse, Marktplatz, Spitalgasse, Sutte, Heinrich-von-Stephan-Straße, Hans-Hacker-Straße in die Hardenbergstraße zum Gelände der Kulmbacher Brauerei in der Lichtenfelser Straße.

 

In der Zeit, in der sich der Motorradkorso durch die Innenstadt bewegt, wird die Zufahrt über den Kressenstein in Richtung Innenstadt gesperrt. Die Anfahrt der Bushaltestelle am Zentralen Omnibusbahnhof durch den Omnibusverkehr Franken am Sonntag, 27. April 2014, um 12.10 Uhr entfällt. Die Linie beginnt für diese Fahrt in der Pestalozzistraße (Stadtpark) zum üblichen Zeitpunkt um 12.12 Uhr.

 


 

 

Kulmbach: 14. Motorradsternfahrt bietet umfangreiches Programm

Größtes Motorradtreffen Süddeutschlands

Die frühlingshaften Temperaturen nutzen bereits viele Motorradbegeisterte, um ihre Maschinen aus dem Winterschlaf zu holen und erste Ausfahrten zu unternehmen. Um möglichst gefahrlos in die Saison zu starten, laden die oberfränkische Polizei, der Landesverband der Bayerischen Fahrlehrer und das bayerische Innenministerium gemeinsam mit der Kulmbacher Brauerei sowie der Stadt und dem Landkreis Kulmbach zur Motorradsternfahrt, dem größten Motorradtreffen Süddeutschlands, in die „heimliche Hauptstadt der Biker“ ein. Zum 14. Mal gibt die Motorradsternfahrt am 26. und 27. April den Startschuss zum Auftakt in die Zweiradsaison.  Engagiertes Ziel der Veranstaltung ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Kostenlose Sicherheitstrainings

Unter dem Motto „ANKOMMEN STATT UMKOMMEN“ haben sich vor allem die kostenlosen Fahrsicherheitstrainings im Vorfeld der Motorradsternfahrt als wichtiger Baustein zur Verkehrssicherheitsarbeit etabliert, um die Biker auf die anstehende Motorradsaison vorzubereiten. Wann und wo diese Trainings durchgeführt werden, finden Sie im Internet auf der Homepage der Motorradsternfahrt unter www.motorradsternfahrt.de.

Vielfältiges Rahmenprogramm am Bikerwochenende

Die Kulmbacher Brauerei bietet den Bikern und Besuchern an beiden Veranstaltungstagen auf dem Gelände an der Lichtenfelser Straße erneut ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm, unter anderem mit mehreren Rockbands und der Motorradshow „Globe of Speed“. Besonderer Beliebtheit erfreut sich alljährlich auch die mit neuesten Informationen gespickte Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse auf dem Veranstaltungsgelände. Wie die vergangenen Jahre zeigten, werden erneut mehrere Zehntausend Besucher zum Biker-Event nach Kulmbach kommen. Angeführt vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann startet schließlich am Sonntagmittag traditionell der Motorrad-Korso mit mehr als 10.000 Bikern, quer durch Kulmbach.

 


 

Kulmbach: Oberfranken radelt am kommenden Wochenende

Am letzten Wochenende dominierten die Biker die Straßen in und um Kulmbach. Am ersten Maiwochenende werden es die Radfahrer sein. Der Landkreis Kulmbach, die Gemeinden Trebgast und Ködnitz sowie der Bund Naturschutz laden zum „3. Autofreien Sonntag“ ins Weißmaintal ein.  Eine Sternfahrt ist für den Sonntag geplant. Ziel ist Trebgast und sein beliebter Badesee. Die Einzelheiten ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

Kulmbach: Biker-Hauptstadt am Wochenende

Das größte Motorradtreffen Süddeutschlands fand am Wochenende in Kulmbach statt. Bereits zum 13. Mal veranstalteten die oberfränkische Polizei und das Bayerische Innenministerium zusammen mit der Kulmbacher Brauerei die Motorradsternfahrt in der „heimlichen Hauptstadt der Biker“. Die Motorradsternfahrt galt als Auftakt der bayernweiten Verkehrssicherheitsaktion „Ankommen statt Umkommen“. Am Zielort, dem Brauereigelände der Kulmbacher Brauerei, boten die Veranstalter den Bikern und Besuchern ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm. Einzelheiten dazu ab 18.00 Uhr in “Oberfranken Aktuell”.

Kulmbach: Motorradsternfahrt am letzten April-Wochenende

Das größte Motorradtreffen Süddeutschlands findet in diesem Jahr am 27. und 28. April in Kulmbach statt. Bereits zum 13. Mal veranstalten die oberfränkische Polizei und das Bayerische Innenministerium zusammen mit der Kulmbacher Brauerei die 13. Motorradsternfahrt in der „heimlichen Hauptstadt der Biker“. Ziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Die Motorradsternfahrt gilt als Auftakt der bayernweiten Verkehrssicherheitsaktion „Ankommen statt Umkommen“. Am Zielort, dem Brauereigelände der Kulmbacher Brauerei, bieten die Veranstalter den Bikern und Besuchern ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm. Zu dem Event fand am Montagvormittag eine Pressekonferenz in Kulmbach statt. Einzelheiten dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

Kulmbach: Motorradsternfahrt am 27.-28. April

Das größte Motorradtreffen Süddeutschlands findet in diesem Jahr am 27. und 28. April in Kulmbach statt. Bereits zum 13. Mal veranstalten die oberfränkische Polizei und das Bayerische Innenministerium zusammen mit der Kulmbacher Brauerei die 13. Motorradsternfahrt in der „heimlichen Hauptstadt der Biker“. Ziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Die Motorradsternfahrt gilt als Auftakt der bayernweiten Verkehrssicherheitsaktion „Ankommen statt Umkommen“. Am Zielort, dem Brauereigelände der Kulmbacher Brauerei, bieten die Veranstalter den Bikern und Besuchern ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm. 2012 waren weit mehr als 40.000 Besucher nach Kulmbach zum Biker-Event gekommen. Heuer erwarten die Veranstalter einen erneuten Rekord, bei zahlreichen Veranstaltungen und Highlights, die über das Wochenende hinweg geboten werden.

Motorrad-Korso durch Kulmbachs Innenstadt

Traditionell startet am Sonntag um 12.00 Uhr der Motorrad-Korso mit mehr als 10.000 Bikern, angeführt vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, quer durch Kulmbach. Nach dem positivem Feedback im letzten Jahr wird es am Sonntag zudem auch wieder einen Motorradgottesdienst am Vormittag geben. Dieser ist komplett auf die Biker abgestimmt und wird mit Live-Musik der Band „Made for Rock“ ergänzt.